Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung LATAM Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.59
 
Am Boden  8.10
Check In 8.00
Lounge 7.00
Boarding 8.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 8.00
 
In der Luft  7.66
Sitzkomfort 9.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 10.00
Service 8.00
Speisen 6.00
Getränke 7.00
Toiletten 6.00
Extras 6.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Madrid nach Frankfurt  -  Business Class

LATAM Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 337 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
LATAM Madrid Frankfurt 07.2019 Business Class LA 704 B 787-9 2 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Auch in Madrid verhalf mir meine elektronische Bordkarte wieder zum Erreichen der Lounge, bevor die LATAM-Schalter überhaupt öffneten. In jedem Falle sollte man bei einem Abflug vom T4S in Madrid aber mindestens eine halbe Stunde vom Eingang bis zum Gate einplanen. Die Wege sind weit und beinhalten inclusive Zugfahrt ein stetiges Auf und Ab durch die verschiedenen Etagen. Zum guten Schluss ist dann noch eine obligatorische größere Runde durch den Duty Free Shop mit verengtem Weg ohne größere „Überholmöglichkeit“ vorgesehen. 
Lounge 7 Die VIP Lounge von Iberia im T4S ist recht groß und verfügt über eine riesige Fensterfront. Es gab diverse Arten von Sitzmöglichkeiten, wovon einige allerdings einen etwas kantinenmäßigen aussahen. Das Essensangebot beschränkte sich auf kalte Speisen und machte zunächst einen ziemlich abgefressenen Eindruck. Später wurde zum Glück noch einmal nachgefüllt – richtig überwältigend war es gleichwohl nicht. Auch das Abräumen des benutzten Geschirrs verlief mehr als schleppend – die Gäste benutzten daraufhin einige Tische als „Parkposition“, um wenigstens den eigenen Tisch halbwegs sauber zu halten. Getränke gab es an einer SB-Bar, die ganz nett aussah – leider wurde auch hier der Cava im Kühler nur sporadisch nachgefüllt. Stromanschlüsse waren ausreichend vorhanden, das Internet funktionierte und auch die Toiletten waren geräumig und sauber. Trotzdem sehe ich bei dieser Lounge, die ja wohl die Langstrecke von IB und den OW-Partnern abdeckt, noch Verbesserungspotential.
Boarding 8 Der LATAM-Flieger stand an einem von der zentral gelegenen Lounge weitestmöglich entfernt gelegenen Gate, und es brauchte (inclusive weiterem Duty Free Durchlauf) gute 10 Minuten dorthin. Als ich zur angegebenen Zeit (also pünktlich) dort eintraf, hatte der Einsteigevorgang längst begonnen, und ich konnte sofort an Bord. So betrat ich als letzter die wieder komplett gefüllte C und nahm dort den letzten freien Platz – nämlich meinen – ein. Bald wurde auch ein Begrüßungsgetränk angeboten – sogar der in Frankfurt so schmerzlich vermisste Champagner war dabei. Leider war er dann doch sehr übersichtlich eingeschenkt (ein Daumen breit von unten – nicht, wie von mir mehr geschätzt, von oben), und so war ich sehr froh, als mir ein Flugbegleiter freundlicherweise noch eine zweite Miniportion vor dem Start offerierte.
Gepäck 10 Nur kleines Handgepäck, welches noch problemlos über meinem Sitz im Gepäckfach Platz fand.
Pünktlichkeit 8 Der Flieger landete und startete mehr als pünktlich in Madrid. Der Ärger (für mich) begann erst nach der Landung in Frankfurt: Touchdown auf 25R 17.22h, dann mehr als gemütliches Rollen – warum auch Eile? Die Parkposition B 42 war noch besetzt, und man musste eh davor noch warten. So dauerte es bis 17.55h – also 33 Minuten nach der Landung – bis sich die Türen öffneten, und ich hatte noch genau 8 Minuten vom Gate 42 bis zur Bushaltestelle 24 und der Abfahrt meines Busses. Auf dem Weg lag noch eine Passkontrolle – ich habe es trotzdem noch gerade so geschafft. Und LAN kann man für diese Verzögerung wohl sowieso nicht verantwortlich machen.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 9 Auch diese 787-9 verfügte wieder über 30 Business-Sessel, die in 5 Reihen 2-2-2 aufgestellt waren. Dadurch, dass man sie gerade aufgestellt hatte, hatte man genügend Platz nach vorne – nur nicht unbedingt einen freien Zugang zum Gang. Ein paar Ablagemöglichkeiten waren unter der Fußbank vorhanden, bei Start und Landung durfte man diesen Raum aber nicht nutzen. Der Sitz ließ sich in ein flaches Bett verwandeln, ein bloßes „Zurücklehnen“ war allerdings nicht möglich. Als angenehm wäre vielleicht noch der Stoffbezug zu erwähnen. Für Kurzstrecke trotzdem Spitze - für Langstrecke eher etwas weniger. 
Unterhaltung 6 Der mittelgroße Bildschirm war für mich schon etwas weit entfernt; zum Verfolgen der Flugroute langte es gerade so. Die Fernbedienung war etwas hakelig (blöd, da das Programm sich immer mal wieder verabschiedete), eine Bedienung per Berührung scheiterte schon an der zu großen Entfernung vom Sitz.
Sauberkeit 10 Der Flieger trug die Kennung CC-BGC, war gut 4 Jahre alt, und an der Sauberkeit hatte ich nichts auszusetzen
Service 8 Auch auf dem Rückflug dauerte es wieder fast eine Stunde, bevor der Service überhaupt begann. Reihe 2 brachte dann allerdings einen kleinen Vorteil, da Essen und Getränk dort doch etwas früher eintrafen. Ansonsten war es freundlich, aber unspektakulär.
Speisen 6 Aufgetischt wurde eine Art Hühnerroulade mit undefinierbarer Würzung. Die alte Variante mit Schinken wäre mir als kalte Mahlzeit lieber gewesen.
Getränke 7 Ich wollte nicht dafür verantwortlich sein, dass auf dem nachfolgenden Flug FRA-MAD wieder kein Champagner angeboten werden konnte (er war zuvor schon arg mickrig eingeschenkt worden), und so beließ ich es bei einem Gin Tonic, der freundlich gemixt war.
Toiletten 6 DIE Örtlichkeit erfüllte ihren Zweck, wies aber keinerlei „Langstreckenluxus“ auf.
Extras 6 Gerne erwähne ich das feuchte Tuch und das Angebot einer Decke.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Immer noch der hervorragende Preis von 178.- Euro (rt), der über kleinere Mängel locker hinwegsehen lässt. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge


















 

Kabine/Sitz




 

Speisen/Getränke






vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2019 NextEra