Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Austrian Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.28
 
Am Boden  8.65
Check In 10.00
Lounge 6.00
Boarding 9.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  6.70
Sitzkomfort 6.00
Unterhaltung 8.00
Sauberkeit 10.00
Service 7.00
Speisen 6.00
Getränke 8.00
Toiletten 4.00
Extras 7.00
 
Sonstiges  9.50
Preis/Leistung 9.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Split nach Wien - ungewöhnliches Checkin-Konzept,  -  Business Class

Austrian Airlines Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 422 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Austrian Airlines Split Vienna 10.2023 Business Class OS746 A320 (OE-LBS) [2000] 1F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 Der Checkin in Split war äußerst ungewöhnlich. Über die App war kein Checkin möglich, wenn man es über die Website versucht hat, wurde man an eine Seite des Flughafens Split weiter geleitet. Dort konnte man Namen und Buchungscode eingeben – funktioniert hat der Checkin auch 20 Stunden vor dem Abflug noch nicht. Am Vormittag des Abflugtages habe ich es nochmals versucht und siehe da, es hat funktioniert. Ich bekam sowohl ins Wallet als auch als PDF eine blaue Bordkarte mit der Aufschrift des Flughafens Split. Bei Status war nur G geschrieben, die Boardinggroup war mit 2 angegeben. Am Flughafen selbst gab es keine Schalter pro Airline (wie überall anders auf der Welt) sondern jeden Menge Checkin-Schalter mit der Aufschrift ALL FLIGHTS, ich entdeckte einen BUSINESS CLASS Schalter, dort wurde ich ohne Wartezeit sehr freundlich bedient. Der Herr hatte einen Priority-Anhänger in Händen und bat dann eine Kollegin, ihr einen HON-Gepäckanhänger zu bringen, sehr professionell. Er fragt mich noch, ob ich als erster oder letzter boarden wolle, erklärte mir die Lage der Lounge und kündigte an, dass ich dort abgeholt würde. WOW. Damit hätte ich nicht gerechnet. An der Sicherheitskontrolle war wenig los, an der Priority-Line war ich der einzige Gast um diese Zeit. 
Lounge 6 Die ruhige Lounge war relativ groß und bot einen guten Ausblick auf das Vorfeld. Es gab angenehme Arbeitsplätze mit Steckdosen. Das Getränkeangebot war sehr gut – Softdrinks aus Dosen, Wein aus kleinen Flaschen, sogar Rauch-Fruchtsäfte ebenso in kleinen Glasflaschen, 3 Sorten Bier und Spirituosen. Das Essensangebot war leider nicht existent. Es gab abgepackte Croissants und Schokokekse, weiters noch Nüssen und Mandeln. Auch wenn ich mir kein warmes Buffet erwarte, war das doch sehr schwach.
Boarding 9 Wie angekündigt, wurde ich von einer freundlichen Dame in der Lounge abgeholt und zum Gate begleitet, als wir dort ankamen waren schon einige Business-Gäste durch den Bordkarten-Scanner gegangen, diese wurden dann nach dem Verlassen des Flughafengebäudes (Man darf netterweise die kurze Strecke zum Flugzeug zu Fuß gehen) zurückgehalten bis ich von meiner charmanten Begleiterin bis ins Flugzeug eskortiert wurde. Das war schon fast peinlich aber trotzdem sehr nett. Ich wurde dann zwar beim Betreten des Flugzeuges gegrüßt, besondere Aufmerksamkeit gab es aber nicht.
Gepäck 10 Mein Koffer kam in Wien als ERSTER - WOW, das ist in Wien sehr ungewöhnlich
Pünktlichkeit 10 Das Flugzeug kam überpünktlich aus Wien an, ebenso erfolgte die Landung in Wien dann pünktlich.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 6 Die üblichen Europa-Business-Sitze. Ich wählte 1F da mein Lieblingsplatz 1A schon belegt war. Ich hoffte, dass 1D frei bleiben würde – leider war aufgrund des ungewöhnlichen Checkin-Systems kein Zugriff auf die Seatmap mehr möglich. Ich hatte aber Glück einen freien Sitz 1D. 
Unterhaltung 8 Lesematerial gab es natürlich nur Online. Internet war relativ günstig verfügbar und neuerdings bis Jahresende sogar 30 Minuten gratis. Für den Login braucht man nur die Miles&More Nummer – wenn man zufällig die Kennungen von weiteren Konten hat (z.B. Sohn, Partnerin, Onkel, Freunde) dann man die gratis Zeit vervielfältigen.
Sauberkeit 10 Völlig einwandfrei.
Service 7 Sehr freundlich aber trotzdem ein klein wenig Luft nach oben wenn man es noch besser kennt. Etwas mehr aktive Bemühungen und etwas weniger Tratsch in der Bordküche hätten nicht geschadet.
Speisen 6 Ich hatte als Test eine koschere Mahlzeit bestellt - diese wurde aber einfach vergessen. Wäre wohl schlimm wenn man diese wirklich aus religiöser Überzeugung bestellt hätte. Es gab somit eine kleine Schüssel Wurstsalat sowie Erdbeerroulade, dazu frisches Brot und Gebäck sowie Butter. Geschmacklich nicht unbedingt ein Highlight aber der Flug hat ja nur rund 1 Stunde gedauert.
Getränke 8 Diesmal habe ich (was nur selten passiert) in der Austrian Business Class auf den obligatorischen Schlumberger verzichtet obwohl die Uhrzeit passend gewesen wäre. Da noch ein Abendtermin mit dem Auto geplant war, blieb ich enthaltsam und beschränkte mich auf Cola Zero, Wasser und Kaffee. Auf den Tablets befindet sich immer eine hübsche kleine Kaffeetasse mit goldenem Henkel – ich habe wie immer um eine der großen Tassen gebeten (die wohl eigentlich für den Tee vorgesehen sind)
Toiletten 4 Keine Besonderheiten – nichts.
Extras 7 Auf meinem (und nur meinem) Platz fand ich ein Kissen. Schokolade wurde an alle Passagiere verteilt.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 9 Ich wollte von Split nach Wien one way retour fliegen. Dieser Flug wäre relativ teuer gewesen, erst recht in Business Class. Normalerweise wäre ich in Economy geflogen, habe aber nicht locker gelassen, bis ich eine interessante Lösung fand. 2 Monate nach diesem Flug benötigte ich einen One-Way-Flug von Wien nach Kairo. Also Multistopp SPU-VIE / VIE-CAI gebucht, waren diese Flüge in Business nicht viel teurer als VIE-CAI alleine – und billiger als Einzeltickets SPU-VIE in Eco und VIE-CAI in Business. Man lernt nie aus. 
Sicherheits-
empfinden
10 Jederzeit sicher trotz des Alters von 23 Jahren.


Flugbewertung Bilder

Lounge










 

Kabine/Sitz


 

Speisen/Getränke




 

Extras




ungewöhnlicher Checkin

Auf dem Weg nach Wien

damit möchte ich nicht fliegen

sehr interessante Bordkarte

charman

Boarding in Split

mein Flugzeug in Split



Anflug über Schloss Schönbrunn - das gibt es selten

rasche Auslieferung in Wien

am Gate

lange Wege in Wien

interessante Buchung - in Summe viel günstiger

 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra