Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung EVA Air Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.55
 
Am Boden  9.30
Check In 9.00
Lounge 9.00
Boarding 9.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  9.36
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 9.00
Sauberkeit 10.00
Service 9.00
Speisen 9.00
Getränke 10.00
Toiletten 8.00
Extras 8.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Taipei nach Hong Kong  -  Business Class

EVA Air Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 1181 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
EVA Air Taipei Hong Kong 11.2019 Business Class BR 871 B 787-9 2 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 9 Irgendwie ist Star Gold bei Eva Air nur zweite Wahl, da es auch Schalter für „Platinum“ gibt – sind das dann die HONS von BR? Dann müssten das aber sehr viele sein, sonst würden sich eigene Schalter für diese Gruppe nicht lohnen – offene Fragen, die wohl niemanden interessieren. Letztlich war weder bei Platinum noch bei Gold etwas los, und ich konnte mir aussuchen, wer mich denn nun auf die Reise schicken sollte. Dies geschah nett und freundlich – und zur Bordkarte bekam ich wieder einen keinen Zettel mit Beschreibung der Lage der Lounge. 
Lounge 9 Der war auch sehr nützlich, denn die entsprechende Beschilderung war nach wie vor eher mäßig. Eingekreist war bei mir die Infinity Lounge von BR – so suchte ich diese also nach überraschend flotter Ausreise auf. Hinweise auf ein Fotoverbot entdeckte ich dieses Mal keine, und so hielt ich die kulinarischen Genüsse guten Gewissens fotografisch fest. Neben den reichlichen warmen Speisen beeindruckte mich auf der Getränkeseite vor allem ein Pfälzer Riesling von Bassermann-Jordan - den sieht man in einer Lounge nicht alle Tage.
Boarding 9 Ich war pünktlich eine halbe Stunde vor Abflug am Gate und stellte mich gleich einmal beim Durchlass für hochwertigere Fluggäste an. Hinter mir wurde die Schlange schnell länger, und nur ein paar Minuten später erfolgte auch schon eine Vorkontrolle der Bordkarten (und einige, die sich hier hoffnungsfroh angestellt hatten, wurden auf die andere (niedere) Seite geschickt. Zum guten Schluss wurde noch ein Schild „Gruppe 1“ herumgetragen, und es ging flugs an Bord (wobei mir auffiel, dass auch viele Gruppe 1-Passagiere den hinteren Eingang wählten – wohl „Platinums“ mit Eco-Ticket ;-) ). In der vorderen C-Kabine war der Andrang eher gering, und so konnte ich mich erst einmal an deren Anblick erfreuen- - und es war auch kein Problem für die Crew, mich nett mit dem Versuch den Namen richtig auszusprechen zu begrüßen und mir Speise- und Getränkekarte und einen Sekt vor dem Start auszuhändigen.
Gepäck 10 Zur Passkontrolle musste ich ein wenig laufen, aber nicht Zug fahren; die Wartezeit dort war kurz – und ich entsprechend schnell am Gepäckband. Aber mein Koffer hatte es noch vor mir geschafft. Das war ebenso unerwartet wie ausgezeichnet.
Pünktlichkeit 10 Einem pünktlichen Abflug folgte eine pünktliche Landung.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Die C in dieser 787 hatte 26 Plätze. Alle Sitze waren 1-2-1 gerade aufgestellt, in den Reihen jeweils versetzt. Auf mich machte diese Kabine einen sehr properen und aufgeräumten Eindruck – so fliege ich gerne. Auch der Sitz als solcher war prima – eine etwas schmal geratene Armlehne zur Fensterseite ließ sich hervorragend mit dem Kissen aufpolstern.  
Unterhaltung 9 Der Bildschirm war groß und zentral positioniert, und da Kopfhörer vorhanden waren, hätte wohl dem Genuss eines umfangreichen Unterhaltungsprogrammes nichts im Wege gestanden.
Sauberkeit 10 Die B-17882 war genau ein Jahr alt und in neuwertigem Zustand
Service 9 Wie bereits erwähnt, war es nicht besonders voll; so war es für die beiden jungen Damen kein Problem, mich ebenso freundlich wie umfassend zu versorgen.
Speisen 9 Auch auf diesem kurzen Flug gab es wieder eine komplette Mahlzeit mit der Wahl zwischen zwei warmen Hauptspeisen. Schade, dass man dem Salat nun überhaupt kein Dressing spendiert hatte und es den Kartoffelbrei zum Huhn und nicht zum Rind gab.
Getränke 10 Die Getränkekarte war nicht nur optisch sehr hübsch, sondern las sich auch sehr gut. Neben dem mir bereits bekannten Champagner Castelnau (da habe ich BR auf dem vorherigen Flug wohl unrecht getan: es handelte sich hierbei um einen Millésimé Brut 2006) fand ich dort auch einen Rheingauer Riesling – bei Eva Air scheint man ein Faible für deutsche Weine zu haben (das LH leider mehr oder minder abgeht).
Toiletten 8 Die von mir besuchte Toilette vorne links war nicht besonders groß, sauber und mit ein paar Pflegeprodukten ausgestattet.
Extras 8 Kissen, heiße Tücher – und netter Service.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Mit LifeMiles gebucht – zonenmäßig günstig und mit wenig Steuern und Gebühren. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge














 

Kabine/Sitz










 

Speisen/Getränke







Extras



getanzte Sicherheitshinweise

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra