Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Lufthansa Economy Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


6.65
 
Am Boden  5.85
Check In 7.00
Lounge 2.00
Boarding 6.00
Gepäck 8.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  5.61
Sitzkomfort 8.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 5.00
Service 5.00
Speisen 1.00
Getränke 3.00
Toiletten -
Extras 6.00
 
Sonstiges  8.50
Preis/Leistung 8.00
Sicherheitsempfinden 9.00



Frankfurt nach Berlin -mein erster Flug zum neuen BER, genau 7 Tage nach der Eröffnung. Deshalb auch Fotos von \'nach der Ankunft\' unter Extras  -  Economy Class

Lufthansa Economy Class Flugbewertung von maustravel wurde 306 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Lufthansa Frankfurt Berlin 11.2020 Economy Class LH 186 A 319 10 D


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 7 Am einzigen F-Schalter wurde gerade ein schwieriger Fall mit viel Gepäck verarztet. Zum Glück bemerkte mich eine Mitarbeiterin von der C-Seite, winkte mich herbei und verkürzte meine Wartezeit damit erheblich. Schnell erhielt ich meine Bordkarte – und kurz darauf auch gleich die für den Rückflug. 
Lounge 2 Auch an diesem Sonnabend war an den Sicherheitskontrollen absolut nicht los, und ich war blitzschnell bei der Senator Lounge. Leider fand ich am Eingang schon eine kleine Schlange vor, weil auch hier ein einzelner Kunde den gesamten Ablauf blockierte. Nun, ich hatte es nicht eilig, und wusste auch, dass ich nicht viel versäumen würde. Trotzdem kann man solche Situationen bei sonst geringer Auslastung sicher flexibler handhaben. In der Lounge konnte man sitzen, das Internet nutzen, das Smartfon aufladen und die Toiletten benutzen – immerhin war sie nicht komplett geschlossen. Beim Verlassen der Lounge durfte man sich einen kleinen Snack mitnehmen: Banane, Brezel, Käsebrötchen, Wasser und/oder Kaffee im Pappbecher. Begeisterung konnte bei dieser unsinnigen (für LH aber sicher kostensparenden) Schutzmaßnahme natürlich nicht aufkommen – ist es wirklich sicherer, am Gate ein Brötchen zu essen und ein Wasser zu trinken?
Boarding 6 A1 ist ein grandioses Gate in Corona Zeiten: am Ende des Schlauches A1-A5 und insgesamt recht beengt. So waren die angesagten Sicherheitsabstände eher dürftig, und ich war froh, etwa 10 Minuten nach der angegebenen Zeit, aber immerhin priorisiert und damit unter den Ersten an Bord zu dürfen. Dort griff ich mein Desinfektionstüchlein ab und auf meinem designierten Sitz Platz.
Gepäck 8 Ganz kleines Handgepäck
Pünktlichkeit 10 Hätte man mit dem Einsteigen rechtzeitig begonnen (keine Ahnung, warum man das in diesen Zeiten nicht schaffte), hätten wir pünktlich losrollen können. Aber wir waren gleichwohl schnell über 25C in der Luft, und der Kapitän annoncierte optimistisch eine Landung 10 Minuten vor der Zeit. Das funktionierte nicht so ganz, trotzdem waren wir auf die Minute am Gate, wo es dann aber noch über 5 Minuten dauerte, bis die Türen geöffnet werden konnten. An einer Überlastung des Flughafens und seines Personals kann es eigentlich nicht gelegen haben . . .

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 8 Der mir zugewiesene Platz 10C war ein Gangsitz am Notausgang. Mit freiem Nebensitz sicherlich einer der besten auf diesem ansonsten gut ausgelasteten A 319 (6 Reihen C) und durch den Sitzabstand sogar einem C-Sitz überlegen. Danke an den Computer, der den alten Senator hier so nett bedacht hatte.  
Unterhaltung 6 Ich hätte mir ein E-Journal herunterladen können.
Sauberkeit 5 Der A 319 D-AIBI hieß Frankenthal und war 8.3 Jahre alt.
Service 5 Mit dem Austeilen einer Wasserflasche kann sich kaum eine Crew positiv profilieren.
Speisen 1 Nichts war wie gewohnt reichlich vorhanden.
Getränke 3 Elisabethen Quelle – rein und klar – wunderbar.
Toiletten - nicht besucht
Extras 6 Statt der nicht vorhandenen Extras (ok: Desinfektionstuch) stelle ich hier ein paar Bilder vom neuen Flughafen BER ein. Bei dieser Bewertung den Weg vom Gate zum Ausgang. Mehr Fotos dann beim Rückflug.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 8 Der Hin- und Rückflug kostete in Eco Light 153.- Euro. Das ist an einem Tag wohl nur an einem Samstag möglich. 
Sicherheits-
empfinden
9 Man redet viel über Sicherheit – und setzt dann einen A 319 ein, um ihn mehr als gut zu füllen. Sicherlich kostenoptimiert – aber mehr Abstand (was ja allgemein empfohlen wird) wäre in einem etwas größeren Flieger sicherlich besser darzustellen gewesen.


Flugbewertung Bilder

Lounge








 

Kabine/Sitz








 

Speisen/Getränke



Extras








6 Gepäckbänder

kann aber sicher nachgerüstet werden




mehr Züge als Flieger



Ankunft an Gate B7




vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2020 NextEra