Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung British Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.08
 
Am Boden  7.55
Check In 7.00
Lounge 8.00
Boarding 10.00
Gepäck 5.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  6.70
Sitzkomfort 4.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 6.00
Getränke 10.00
Toiletten -
Extras 10.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



London nach Frankfurt  -  Business Class

British Airways Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 250 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
British Airways London Frankfurt 08.2018 Business Class BA 910 A 319 2 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 7 Auch in LHR gab es für den A 319 eine Außenposition, also Treppe runter, Busfahrt, Rolltreppe rauf, dann erneute Sicherheitskontrolle. Die Briten trauen halt niemandem und überprüfen jedes Transithandgepäck noch einmal selbst 
Lounge 8 In den First Galleries fand ich (ungewohnt leicht) ein Plätzchen und erfreute mich des wieder hervorragenden Getränkeangebots. Den hierfür fälligen Extrapunkt ziehe ich beim Essen wieder ab, dass leider mehr Kantine als Haute Cuisine war, damit aber dem überwiegenden Publikum (sorry!) weitgehend entsprach. Auf den Versuch, meinen Laptop mit dem Internet zu verbinden, habe ich vorsorglich verzichtet.
Boarding 10 Das Gate bot wieder ein geordnetes Einsteigen nach Boardingzonen, die durch Bänder getrennt waren. Die Gäste der Zone 1 wurden schon vorab kontrolliert und durften dann an der Treppe auf das „Go“ warten. Alles sehr gut organisiert und höflich, und ich kam in der Tat als erster an Bord und wurde dort ausgesprochen freundlich begrüßt. Kleine Schmonzette am Rande: ich war gerade dabei, meinen Platz einzunehmen (was aufgrund der doch etwas beengten Verhältnisse einen Moment dauerte, in dem meine auf die Verstauung unter dem Sitzwartende Tasche sich noch auf dem Sitz 2C befand, als ein bestimmt sehr wichtiger älterer Schlipsträger mit Bauch mit einem beleidigt klingenden „I am here“ (was man einerseits deutlich sah, was – wie von ihm wohl gemeint – aber schon logisch falsch war, denn er war durchaus noch nicht auf „seinem“ Platz 2C, sondern wollte nur dort hin) auf sich aufmerksam machte. Selbstverständlich war es nur eine Sache von Sekunden, meine Tasche von dem Sitz zu entfernen – sie sollte beileibe nicht dort stehen bleiben (und hätte dies aufgrund der Sicherheitsbestimmungen auch gar nicht dürfen) – aber man sah doch, dass ich gerade erst selbst „einparkte“? Britische Höflichkeit war diesem Unsympath fern – immerhin trollte er sich auf Platz 2D, als diese Reihe komplett frei blieb, und das war auch mehr als gut so ,-).\\r\\n\\r\\n
Gepäck 5 Ich muss es leider zugeben: auf der ganzen Reise habe ich (wieder einmal) nirgends so lange auf meinen Koffer gewartet, wie jetzt in Frankfurt. Dass man bei der Auslieferung auf orange-farbene Anhänger keinerlei Rücksicht nahm, ist ebenfalls bedauerliche Norm.
Pünktlichkeit 9 Eigentlich hätten wir pünktlich losrollen können – wenn denn ein Fahrzeug für den Pushback zur Verfügung gestanden hätte. Der Kapitän bedauerte diesen Mangel außerordentlich, konnte die daraus resultierende Verspätung aber durch hurtigen Flug fast wieder wettmachen, wobei sich zusätzlich positiv auswirkte, dass man dem kleinen A 319 in FRA tatsächlich eine Position mit Fluggastbrücke spendiert hatte.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 4 Gewohnt eng – aber letztlich die ganze Reihe (fast) für mich. 
Unterhaltung 6 Kleine Bildschirme mit Flugstrecke aus der Kabinendecke.
Sauberkeit 10
Service 10 Der leitende Kabinenmanager kümmerte sich persönlich um seine C Gäste, und das tat er ausgesprochen nett und freundlich, Bär Basil bekam ein eigenes Glas Champagner und „Ekel Alfred“ auf 2 D, der in der Luft ob der Anstrengungen des Einsteigens erst einmal ein Nickerchen einlegen musste, sein Essen selbstverständlich noch nach, als alle anderen Tabletts schon wieder abgeräumt waren und auch noch einen Whisky dazu.
Speisen 6 Ich entschied mich für die Sandwiches und gegen das eingebackene Ei – eine Abwechslung war leider wieder nicht vorgesehen.
Getränke 10 Auf der Frankfurt-Strecke kam der Champagner wieder sehr sympathisch im Pikkolo daher – das freundliche Angebot wurde rundum gerne in Anspruch genommen.
Toiletten - nicht besucht
Extras 10 Die 10 Punkte gehen natürlich nicht auf das Konto des feuchten Tüchleins, sondern auf das unseres lieben Gastgebers Steve, der sich jede Menge Zeit für eine sehr persönliche Betreuung seiner Gäste nahm.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Mit Avios bezahlt und mit Voucher upgegradet 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge





Kabine/Sitz



Speisen/Getränke




 

Extras




vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra