Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Swiss First Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.06
 
Am Boden  9.45
Check In 10.00
Lounge 9.00
Boarding 9.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  8.72
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 3.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 8.00
Getränke 10.00
Toiletten 8.00
Extras 9.00
 
Sonstiges  9.00
Preis/Leistung 8.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Vorab: ein trauriger Moment in diesen Tagen - Zürich nach Sao Paulo, nette Überraschung in Zürich und ein einwandfreier Genussflug  -  First Class

Swiss First Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 1658 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Swiss Zürich Sao Paulo 11.2021 First Class LX92 B777-300 (HB-JNH) 1A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 VORAB: in diesen späten Dezember-Tagen des Jahres 2021 jährt sich der völlig unerwartete Tod des Königs der Genussflieger. Peter MAUSTRAVEL musste seine letzte Reise antreten. Wir vermissen ihn immer noch - hatten wir doch noch so viele gemeinsame Pläne mit ihm. Sein treuer Bär Basil darf nun mich auf Reisen begleiten, dies freut mich und macht mich stolz. *** Eine neuerliche Sicherheitskontrolle war nicht erforderlich, ich konnte raschen Schrittes in Richtung Senator Lounge eilen. 
Lounge 9 Mein lieber norddeutscher Freund Peter flog Prag – Zürich – Hamburg an diesem Tag. Mein Flug aus Paris landete nur kurz nach seinem. Davon wusste er natürlich nichts. Am Eingang zur Senator Lounge wurde ich höflich auf die Swiss First Lounge hingewiesen – ich durfte dann trotzdem eintreten. Nach einigen Minuten erspähte ich Peter, welcher mich mit einem überraschten und herzlichen DU BLÖDER HUND begrüßte… wir wechselten eine Menge netter Worte und stießen mit Heuschnaps auf das für ihn unerwartete Wiedersehen an. Ich begleitete ihn noch zu seinem Gate B43 und begehrte danach Einlass in die First Class Lounge im Terminal A. Schade, dass die Lounge im Terminal E immer noch geschlossen ist – wenn ich aber daran denke, dass ich im Juni ebenso nach Sao Paulo geflogen bin ohne eine einzige Lounge betreten zu dürfen dann will ich mal nicht unzufrieden sein. Ich fand die First Lounge komplett leer vor. Es war ein eigener Schalter für den Document Check eingerichtet – dort erhielt ich umgehend den erforderlichen Stempel auf der Bordkarte. Das Angebot war nicht auf dem von mir gewohnten Vor-Corona-Niveau im Terminal, trotzdem gab es keinen Grund zur Klage. Meine Gastgeber waren sehr freundlich und aufmerksam und umsorgten mich mit passenden Weinempfehlungen und freundlichem Service. Ich begann die Speisenfolge mit Beef Tartar, eine Kürbissuppe, einem Bratapfelsorbet mit Champagner sowie einem hervorragenden Wildschweinragout mit Knödeln, Rotkraut, Rosenkohl und Maroni. Als Dessert musste es natürlich Schweizer Käse sein.
Boarding 9 Erfreulich, dass der Document Check an einem eigens eingerichtet Schalter in Lounge abgewickelt wurde. Somit bekam ich dort den erforderlichen Stempel auf meine Bordkarte. Anschließend erfolgte der Transfer zu den E-Terminals mit einem Minibus. Das Boarding begann gerade – eine resolute Dame wollte sich vorbei drängen mit dem Hinweis I FIRST CLASS – naja, auf der Bordkarte stand Business. Danach etwas Wartezeit in der Fluggastbrücke, das hätte man komfortabler lösen können. An Bord begann sofort das Wohlfühlprogramm mit Überreichung des Schlafanzuges zu dem sich auf meine höfliche Frage noch ein zweiter in einer kleineren Größe gesellte. Champagner und Wasser waren schnell bereit, ebenso ein Gruß aus der Küche. Sowohl die Kabinenchef als auch der Kapitän stellten sich freundlich vor.
Gepäck 10 Ich reise diesmal nur mit Handgepäck, dafür war mehr als genug Platz vorhanden.
Pünktlichkeit 9 Der Start erfolgte rund 45 Minuten verspätet, die Landung recht pünktlich, trotz war ich dann erst rund 20 Minuten nach der Planankunft aus dem Flugzeug marschiert aufgrund von langen Rollwegen und Wartezeiten.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Für mich ist die gar nicht mehr so neue Swiss First Class nach wie vor einfach perfekt. Das Bett ist bequem, die Ablagen vielfältig und die Privatsphäre ausreichend.  
Unterhaltung 3 Der Monitor ist angenehm groß und gut zu bedienen, das vielfältige Angebot habe ich nicht genützt. Einzig und alleine der mehr als geizige Umgang mit dem Internet-Angebot für die First Class Passagiere muss ich einmal mehr kritisieren. Was soll man mit 50MB? Das ist lächerlich und eine Verhöhnung der Premiumkunden. Auch die kostenpflichtigen Pakete sind überteuert und nicht mehr zeitgemäß. Warum gibt es nicht eine (im Idealfall in der First Class kostenlose - wie bei Lufthansa) Flatrate für den gesamten Flug
Sauberkeit 10 Völlig einwandfrei
Service 10 Die Crew macht den Unterschied. Diesmal hatte ich großes Glück. Die für mich zuständige Dame sowie ein ebenso oft präsenter Herr machten einen hervorragenden Job in der mit 8 Gästen voll ausgebuchten Kabine. Immer dezent nach Wünschen fragend, aufmerksam, vorausdenkend und sehr herzlich. Ich fühlte mich vom Anfang bis zum Ende des Fluges sehr wohl.
Speisen 8 Ich wählte als Vorspeisen den Balik Lachs sowie marinierten Hummer. Es hätte auch noch eine Auswahl an Fleischspezialitäten gegeben. Danach gab es einen Salat mit Ziegenkäse sowie eine hervorragende rote Thai-Suppe. Als Hauptgang entschied ich mit für das Kalbsfilet mit schwarzer Trüffelsauce. Den Trüffelgeschmack vermisste ich allerdings, ansonsten war das Stück Fleisch einwandfrei. Für den Schweizer Käse sowie die leckeren Süßspeisen war leider beim besten Willen kein Platz mehr.
Getränke 10 Nebst Champagner und Campari Orange beschränkte ich mich auf den Schweizer Weißwein aus dem Ticino. Am Morgen gab es Ananas Smoothie, sehr guten Cappuccino sowie einen marokkanischen Minztee.
Toiletten 8 Nicht sehr groß aber wohl größer als in den Reiseklassen. Man konnte sich problemlos umziehen aber natürlich sind diese Toiletten weit entfernt von den schönen Badezimmern in den leider wohl für immer vom Flughimmel verschwundenen A380 von Lufthansa. Außer abgepackten Feuchttüchern gab es nichts – das ist wohl immer noch Corona geschuldet.
Extras 9 Der Schlafanzug ist angenehm und von hoher Qualität, dazu ein brauchbar ausgestatteter Kulturbeutel. Fehlende heiße Tücher gehören zu den wenigen Dingen die wohl noch geschuldet sind.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 8 Dieses Ticket hat einen tieferen Sinn. Gebucht habe ich CDG – ZRH – GRU – FRA – CDG zu einem relativ günstigen Preis der aber mit den fallweise verfügbaren Partnertarif nicht mithalten kann. Da der Tarif mit kurzem Aufenthalt nicht verfügbar war, habe ich ein Kreuzflug-Ticket dazu gebucht, es geht nach 2 Tagen Sao Paulo mit GRU – FRA – MUC – PRG – MUC – ZRH – GRU retour um dann 2 Wochen später die Retour-Runde zu fliegen. Wer mich kennt, der errät meine Pläne hinter diesen Flügen, dazu aber mehr wenn der Plan gelungen ist (was derzeit noch in den Sternen steht). 
Sicherheits-
empfinden
10 Stets völlig einwandfrei in der erst knapp über einem Jahr alten Maschine


Flugbewertung Bilder

Lounge










Diese Käseauswahl war einfach großartig





Rosé Champagner ist für mich der Inbegriff der Swiss First Class Lounges


Beef Tartar auf höchstem Niveau




Kabine/Sitz


Das Bett ist gerichtet





Warum muss der zahlende Swiss-Kunde die permanent präsente Breitling-Werbung über sich ergehen lassen?

Warum muss der zahlende Swiss-Kunde die permanent präsente Breitling-Werbung über sich ergehen lassen?
 

Speisen/Getränke







Da schmeckt jemandem der Aperitif






Extras



In stillem Gedenken an unseren lieben Peter Maustravel

Bordkarte

Das Boarding war nicht optimal gelöst


nette Amenities

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra