Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Thai Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


7.37
 
Am Boden  6.70
Check In 8.00
Lounge 5.00
Boarding 8.00
Gepäck 5.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  5.90
Sitzkomfort 5.00
Unterhaltung 7.00
Sauberkeit 5.00
Service 6.00
Speisen 7.00
Getränke 7.00
Toiletten -
Extras 6.00
 
Sonstiges  9.50
Preis/Leistung 9.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Taipei nach Bangkok  -  Business Class

Thai Airways Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 663 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Thai Airways Taipei Bangkok 01.2017 Business Class TG 637 A 330-300 14 F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Trotz bereits vorhandener Bordkarte schaute ich noch einmal beim Thai-Schalter vorbei und erhielt dort noch eine Lounge-Einladung nebst Wegbeschreibung. Sonst konnte man leider nichts für mich tun – der Flieger war voll. 
Lounge 5 Auch in Taipeh sollte man für die Ausreise etwas Zeit einplanen. Die Schlangen waren fast genau so lang wie bei der Einreise, und so dauerte es fast eine halbe Stunde, bis wir „airside“ waren. Für Thai zuständig war die Plaza Premium Lounge, ein Aufenthaltsort, der gegen eine kleine pekuniäre Zuwendung jedermann zugänglich war. Das Angebot an Getränken war bescheiden (ich habe mich mit einem frisch gezapften Bier begnügt) und das Frühstück ausschließlich auf chinesischen Geschmack zugeschnitten. Anfangs konnte man noch ganz angenehm sitzen – später wurde es auch noch voll und laut – insgesamt nicht unbedingt meine erste Wahl.
Boarding 8 Den Weg zum Gate kannte ich bereits – so brach ich passend auf, kurz nach meinem Eintreffen dort ging es auch schon mit dem Einsteigen los, und ich durfte als erster an Bord. Dort gab bald ein kleines Gläschen Champagner ein feuchtes Tuch und die Speisekarte. Die Getränke wurden noch mehrmals an mir vorbeigetragen, mein leeres Glas aber geflissentlich übersehen. Sicherlich stand nur ein Begrüßungsgetränk auf der Dienstanweisung.
Gepäck 5 Nur Handgepäck, das wieder ausschließlich im Gepäckfach verstaut werden konnte – durfte – musste.
Pünktlichkeit 10 Das einzige Mal, dass wir auf diesem Flug Rückenwind hatten, war bei der Landung. Seltsamerweise waren wir trotz verkehrsbedingter Startverzögerung und langer Kurve vor der Landung pünktlich in BKK.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 5 Mit dem Sitz konnte ich auch auf diesem Flug keine Freundschaft schließen. Zumindest für meine Figur (die natürlich keinerlei Thai-Norm entspricht) war er ergonomisch ungeeignet, und ich denke nach wie vor, zwei Armlehnen sollte man einem Sitz ebenso spendieren, wie etwas Ablagemöglichkeit am Platz. 
Unterhaltung 7 Der Bildschirm ließ sich auf diesem Flug nur per Fernbedienung steuern; ich habe auf Experimente verzichtet und mich wieder mit den Fluginformationen begnügt. Lokale Zeitungen (auch in englischer Sprache) wurden angeboten.
Sauberkeit 5
Service 6 Das Frühstück wurde in der voll besetzten C-Kabine plangemäß abgewickelt, als Getränke wurden allerdings nur Säfte, Tee und Kaffee mehrfach durch die Kabine geschubst. Die vier Schlucke Champagner musste man (und zwar nicht nur ich) jedes Mal persönlich anfragen – ein irgendgeartetes Angebot von der Serviceseite her erfolgte nicht. Mit dem Frühstück war dann auch die Präsenz mehr oder minder beendet.
Speisen 7 Es gab drei Varianten zur Auswahl – ich hatte das Rührei, und hier war wenig falsch gemacht worden (Pfeffer und Salz waren ja in sehr hübscher Ausführung vorhanden).
Getränke 7 Es war sicherlich eine Menge Trinkbares jenseits von Kaffee, Tee und Saft an Bord – leider wurde dies nicht dem interessierten Kunden vorgestellt. Immerhin durfte er sich des eventuell möglichen Angebots in der Getränkekarte erfreuen.
Toiletten - Der Frage, warum die drei Toiletten fast durchgängig als besetzt angezeigt wurden, bin ich nicht weiter nachgegangen, sondern habe auf einen Besuch einfach verzichtet.
Extras 6 Feuchte Tücher gab es wieder reichlich, die warme Decke war wegen der wieder gewohnt arktischen Temperaturen mehr als nützlich, und mit dem großen Kissen wusste man wieder nicht so recht wohin. Ein Extra fehlte auch auf diesem Flug: Die Karte für die Priority-Einreise in BKK. Schade, dass Thai ausgerechnet am Heimatflughafen jetzt anscheinend komplett auf diese nützliche Zugabe verzichtet.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 9 Günstig war es immer noch – zu etwas mehr Leistung hätte ich aber nicht nein gesagt. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge










 

Kabine/Sitz



und unten wieder das Schild \"NO STOWAGE\"

noch einmal meine geliebte Mittelarmlehne


die Mittelkonsole - außen steckte der Esstisch - auf dem verbleibenden Geschlängel mussten dann Nüsse und Getränk Platz finden
 

Speisen/Getränke






vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra