Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Thai Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.24
 
Am Boden  7.15
Check In 9.00
Lounge 7.00
Boarding 6.00
Gepäck -
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  7.56
Sitzkomfort 8.00
Unterhaltung 7.00
Sauberkeit 10.00
Service 7.00
Speisen 7.00
Getränke 8.00
Toiletten 7.00
Extras 8.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Bangkok nach Taipei  -  Business Class

Thai Airways Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 817 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Thai Airways Bangkok Taipei 01.2017 Business Class TG 632 A 330-300 11 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 9 Die Mitarbeiter an den C-Schaltern von TG waren bei meinem Eintreffen all „im Kundengespräch“. Dies war der diensthabenden Aufsichtsdame wohl etwas unangenehm, denn sie eröffnete flugs einen weiteren Schalter und fertigte mich dort höchstpersönlich ab. Dies ging schnell und komplikationslos – mein Flug-Ansinnen (zumal ohne Koffer) war ja auch nicht allzu kompliziert. Die Bordkarte für den Rückflug erhilet ich auch gleich ausgedruckt. 
Lounge 7 Die mir angeratene große Royal Silk Lounge gleich hinter den Ausreisekontrollen war zur Morgenstunde schon gut gefüllt. Das Frühstücksangebot sah ganz gut aus – die von mir erstmals bemerkte Bar war zur Morgenstunde wohl noch nicht geöffnet. Immerhin konnte man sich ein kühles Bier aus dem Kühlschrank nehmen. Etwas unterdimensioniert schien mir die Toilettenanlage im Herrenbereich. Vor den 3 stillen Örtchen warteten doch einige Interessenten. Ich glaube, beim nächsten Flug nehme ich wieder die Siverkris Lounge.
Boarding 6 Der Weg von der Lounge bis zum Gate war lang – sehr lang. Aber das war mit ja bekannt, und so wanderte ich rechtzeitig los, traf 30 Minuten vor Abflug am Gate ein, konnte sofort durchmarschieren und so ziemlich als letzter in den Bus einsteigen. Eine längere Wartezeit in diesem Gefrierschrank wäre auch sehr untunlich gewesen – muss man einen Bus wirklich so herunterkühlen? Kein Wunder, wenn man sich bei solchen Temperaturunterschieden drinnen/draußen erkältet. An Bord wurde dann auch zu früher Morgenstunde schon Champagner angeboten.
Gepäck - nur Handgepäck
Pünktlichkeit 9 Irgendwie wartete man zunächst immer noch auf Passagiere, anschließend mussten wir von der wirklich allerletzten Außenposition (daneben stand nur noch ein Flieger ohne Triebwerke) diametral über die gesamte Flughafenfläche zur Startposition rollen, bevor wir eine halbe Stunde später in der Luft waren. Die Ankuftsverspätung in TPE betrug dann etwa 10 Minuten.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 8 So ein richtiger Feund dieses Sitzes werde ich wohl nicht werden. Hier hatte ich schon frohlockt, dass ein freier Nebensitz meinen Komfort etwas erhöhen würde, als ganz zum Schluss doch noch ein Passagier erschien und dort Platz fasste. Nachdem noch jede Menge Reihen komplett frei waren, erstaunte mich das doch ein wenig und frecherdings fragte ich nach einer Umsetzung, die mir letztlich auch gewährt wurde. So wurde aus 14F 11A, mein kleiner Begleiter bekam einen eigenen Sitzplatz und ich etwas mehr Raum nicht nur für meinen Ellenbogen, sondern auch zum Ablegen von Kissen, Decke und Zeitung. 
Unterhaltung 7 In der ersten Reihe wäre ein etwas kleinerer Bildschirm aus der Mittelkonsole ausklappbar gewesen – ich habe darauf verzichtet und ein wenig Zeitung gelesen.
Sauberkeit 10
Service 7 Da die BIZ ziemlich leer war, hielt sich der Aufwand für die vier beteiligten Servicekräfte in Grenzen. Das Frühstück wurde routiniert abgewickelt, anschließend ließ die Betreuung dann ein wenig nach. Wäre man beim Nachfüllen des Champagners genau so emsig gewesen, wie bei den diversen Versuchen, mein noch nicht einmal leeres Glas abzuräumen – es wäre ein feucht fröhlicher Flug geworden ;-).
Speisen 7 Das Frühstück war hübsch angerichtet und in der von mir gewählten Version „Rührei“ durchaus essbar.
Getränke 8 Selbstverständlich der Tageszeit angemessen wurden Tee, Kaffee und Säfte durch die Kabine gerollt. Alles andere gab es nur auf Nachfrage (die übrigens durchaus nicht nur bei mir vorhanden war).
Toiletten 7 Die vordere Toilette war eher klein, aber immerhin mit ein paar Orchideen optisch aufgefrischt. Außerdem konnte man sich an einem Duftwasser und einer Creme erfreuen.
Extras 8 Tücher, Kissen und Decken – leider war es wieder ziemlich kalt an Bord


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Die Strecke ICN-HKG-BKK-TPE vv gab es zum gleichen Sonderangebotspreis wie die Direttissima ICN-TPE vv (und dazu noch über 15.000 Meilen. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge








 

Kabine/Sitz





die ungeliebte Mittelarmlehne


Speisen/Getränke





Toilette


 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra