Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Lufthansa Cityline Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


4.72
 
Am Boden  5.10
Check In -
Lounge 5.00
Boarding 5.00
Gepäck 3.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  3.57
Sitzkomfort 5.00
Unterhaltung 2.00
Sauberkeit 5.00
Service 2.00
Speisen 5.00
Getränke 2.00
Toiletten -
Extras 1.00
 
Sonstiges  5.50
Preis/Leistung 2.00
Sicherheitsempfinden 9.00



Frankfurt nach Geneva - Zurück auf dem Boden der Realität -  -  Business Class

Lufthansa Cityline Business Class Flugbewertung von pat777stone wurde 432 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Lufthansa Cityline Frankfurt Geneva 02.2018 Business Class LH1216 CRJ900 4A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In - Bereits in Chicago 
Lounge 5 Ich kam von ORD an Z69 an, weiter ging es nach GVA ab A69. An sich dasselbe Gate, aber ein ellenlanger Transfer durch den halben Flughafen von FRA. Ich besuchte die Lounge in der Nähe von A50 und wurde nur enttäuscht. Kaum ein Sitzplatz zu ergattern, übervoll, laut, kaum noch was essbares vorzufinden. Ich genehmigte mir zuerst eine erfrischende Dusche in der sehr sauberen Anlage. Anschliessend das gute Internet genutzt, einen Kamillentee sowie einen zu warmen Weisswein aus Spanien (Riesling wurde nicht mehr nachgefüllt) getrunken. Das Essen, ausser ein paar Früchte, sagte mir nicht zu. Am schlimmsten fand ich die z. T. sehr ungehobelten Besucher, die sind wohl mit dem Düsenjet durch die Kinderstube gerast. Unglaublich wie wenig Anstand sogenannte Business-Typen haben!!!
Boarding 5 Konsequent für die nur vier C Paxe durchgezogen. Anschliessend jedoch 20 Minuten im Bus gewertet. An Bord eine mufflige Begrüssung, liess mich schon unangenehmes erahnen.
Gepäck 3 Unbeschädigt, aber als wirklich letzter Koffer auf dem Band.
Pünktlichkeit 10 Pünktlich weg, Pünktlich am Gate. Also ein 1 Minütiger Fussmarsch über das Flugfeld von GVA.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 5 Wie gehabt der Y Class Sitz, im C Class Gewand. Im CRJ900 O.K. da Nebensitz frei und nur 2-2 Bestuhlt. Beinfreiheit für mich O. K. (178 cm).  
Unterhaltung 2 Einfach nichts, keine Zeitschriften bzw. Zeitungen. Für C zu wenig. Bordmagazin und mitgebrachte Musik (nach Chicago natürlich Buddy Guy).
Sauberkeit 5 War leidlich sauber, vor allem der Boden war keine Augenweide.
Service 2 Der Service war sehr enttäuschend. Nach den äusserst guten Erfahrungen auf den beiden vorangegangen Flügen, ein Schlag ins Gesicht. Die Beiden älteren Frauen erinnerten mich sehr stark an die Hauptdarstellerin aus der Muppets Show. Leider waren die Beiden weder unterhaltsam noch witzig, einfach nur unfreundlich. Das Essen wurde wie in der Armee hingeknallt. In knapp 55 Minuten Flugzeit, schafften es die Beiden gerade einmal mich mit zwei halbvollen Gläser Sekt zu versorgen. Beachte: in der C waren gerade einmal 4 Paxe, die Y ca. zu einem Drittel gefüllt. Ausser Sekt, keine Nachfrage nach anderen Getränkewünschen. Nicht Gast, sondern ein notwendiges Übel, so habe ich mich gefühlt. Als mir das Glas wortlos weggeschnappt wurde, erbat ich um eine Nachfüllung. Wurde mir wegen der anstehenden Landung (> 15 Min.!) verweigert. Der aufgeblasene Kerl vor mir erhielt aber noch einen Whiskey, den er noch genüsslich am Boden zu Ende trank!!! Ich war wohl Fozzie Bär und nicht Kermit.
Speisen 5 War O.K. Der Lachs war aber, obwohl er sein Leben im Wasser verbrachte, arg ausgetrocknet.
Getränke 2 Wäre an sich O.K. Aber mehr als zwei halbvolle Gläser Sekt (ohne Softdrinks, Tee!) konnten mir Miss P. in Doppelausführung nicht anbieten.
Toiletten - Flogen mit.
Extras 1 Kann nur mit einem Minus bewertet werden. Ein bisschen Träumen war dafür angesagt, kennt Ihr noch \\\'Abenteuer im Weltall\\\' mit der allseits bekannten Miss P. aus der Muppet Show? Noch einen Nachtrag in eigener Sache (für welche die es interessiert): Das 777 in meinem Pseudonym hat weder etwas mit meinen Geburtstag noch mit der B-777 zu tun. Der Ausdruck Triple7pat hat mir aber sehr gut gefallen (Danke & Gruss). Das ist die alte Geschichte aus den 1930er Jahren, an einer Crossraod, wo Robert Johnson seine Seele an den Teufel verkauft hat, um besser Bluesgitarre zu spielen...keine Angst, nichts teuflisches, nur der Hang des Musikers zur Vollkommenheit...sorry, jetzt bin ich abgeschweift.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 2 Für dieses Teilstück nicht akzeptabel. Kurzfristig für 6\\\'480.- CHF gebucht. In C GVA-MUC-ORD-FRA-GVA 
Sicherheits-
empfinden
9 Kapitän Vogel, flog seinen Vogel sehr schön und angenehm von FRA über den Schweizer Jura nach GVA. Wieso aber der vor mir sitzende Herr genüsslich seinen Whiskey während der Landung trinken durfte bleibt mir unerklärlich.


Flugbewertung Bilder

Kabine/Sitz


 

Speisen/Getränke


 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von pat777stone anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra