Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Singapore Airlines First Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.08
 
Am Boden  8.75
Check In -
Lounge 10.00
Boarding 10.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  10.00
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 10.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 10.00
Getränke 10.00
Toiletten 10.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  8.50
Preis/Leistung 7.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Singapore nach Sydney  -  First Class

Singapore Airlines First Class Flugbewertung von gruberger wurde 553 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Singapore Airlines Singapore Sydney 10.2023 First Class SQ 221 A 380 800 2A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In - Der Check In fand bereits in Frankfurt statt. Die Bordkarte für den Weiterflug nach Sydney hatte ich schon. 
Lounge 10 Nach der Landung in Singapur wurde ich am Gate von einer netten, jungen Dame abgeholt und ins Terminal 3 zur Silver Kris First Class Lounge begleitet. Der Empfang war sehr freundlich.In der Lounge waren zu diesem Zeitpunkt nur eine überschaubare Anzahl an Gästen. Ich habe mir dann eine kleine, gemütliche Ecke mit Sessel und Sofa gesucht. Es wird ein Private Room beworben, der nicht ganz so privat ist wie ich ihn aus der Thai FIrst Class Lounge in Bangkok kenne. Ein Kellner überreichte mir dann gleich die Karte. Ich entschied mich für Satay Spiesse vom Wagyu Rind und ein Glas Shiraz, der zwar sehr gut, aber für meinen Geschmack etwas zu kalt war.
Boarding 10 Die Sicherheitskontrolle in Singapur ist direkt am Gate und es gibt keine Priority Line. Die kommt dann erst wieder beim Einsteigen für First und Business Class Gäste. Am Eingang des Flugzeugs begrüssten mich freundlich zwei Herren, die mich sofort an die Chief Stewardess übergaben. Obwohl ihre beiden Kollegen nur die Sitzplatznummer nannten, sprach sie mich sofort mit Namen an, begrüsste mich an Bord und begleitet mich zu meiner Suite. Kurz danach erschien die zuständige Flugbegleiterin und dann stellte sich der Inflight Manager vor. Dann gab es erst einmal ein Glas Krug Champagner zur Begrüssung.
Gepäck 10 Da das ankommende Gepäck in Australien sehr gründlich von den Behörden geprüft wird, dauerte es etwas mit der Ausgabe. Mein mit Priority Label gekennzeichneter Koffer war schliesslich unter den ersten auf dem Band.
Pünktlichkeit 10 Nach knapp 7 Stunden Flug landete die Cockpit Crew das Flugzeug 10 Minuten vor der geplanten Zeit butterweich in Sydney.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Hier müsste ich eigentlich 12 oder sogar 15 Punkte vergeben können. Ich bin bisher nur mit Lufthansa und Swiss in der First Class geflogen, kenne also die Fluggesellschaften der Golfstaaten nicht. Was Singapore Airlines hier mit dem Suite Konzept anbiete, ist sicherlich nur schwer zu überbieten. Jeder First Class Passagier hat seinen eigenen kleinen Raum, mit Schrank, Ledersessel und Bett. Mehr Privatsphäre geht nicht. Der Sessel ist sehr bequem und in Richtung Fernseher und Tisch drehbar. Ich habe dann etwa 3 Stunden gut geschlafen. 
Unterhaltung 10 Das Unterhaltungsprogramm von Singapore Airlines ist ja hinreichend bekannt. Die Auswahl ist riesig. Wer hier nichts findet, dem ist nicht zu helfen. Es gibt gute Kopfhörer von BO, der grosse Bildschirm ist vom Sessel aus in verschiedene Richtungen zu drehen.
Sauberkeit 10 Alles tipp topp, da gab es nichts zu beanstanden.
Service 10 Sehr aufmerksamer Service. Die Flugbegleiterin war stets präsent. Auch die Chief Stewardess kam zweimal vorbei und fragte ob alles in Ordnung ist. Die Ansprache erfolgte jedesmal mit Namen.
Speisen 10 Recht umfangreiches Angebot. Ich habe mich für Chicken Satay mit einer leckeren Erdnusssosse entschieden. Zum Hauptgang dann zur Freude der Stewardess für die Singapore Style Prawn Noodle Soup. Beides eine gute Wahl.
Getränke 10 Neben Champagner standen zwei Weissweine und drei Rotweine zur Auswahl. Da Singapore Airlines im Gegensatz zu Lufthansa es geschafft hatte den Shiraz nicht nur in der Karte, sondern auch an Bord zu haben, war die Entscheidung für mich klar. Es gab einen 2019 La Pleiade Shiraz, den die Flugbegleiterin auch gerne grosszügig nachschenkte.
Toiletten 10 Ich hatte ja den direkten Vergleich zum Flug vorher mit Lufthansa. Für 6 Passagier gab es zwei vergleichsweise riesige Räumlichkeiten, gut beleuchtet und absolut sauber.
Extras 10 Ein Amenity Kit von Lalique mit Cremes, Socken und einem Eau de Toilette stand bereits auf der Ablage. Ein Schlafanzug der gleichen Marke wurde gleich nach Abfrage der gewünschten Grösse gebracht. Zweimal wurden währen des Fluges heisse Tücher gereicht.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 7 AMS-FRA-SIN-SYD und zurück in First Class bzw. Business für die beiden Zubringerflüge. Absolut kein Schnäppchen, aber seinen Preis wert und eine der wenigen Möglichkeiten mit nur einer Reise möglichst viele Meilen zur Verlängerung des Senator-Status zu erfliegen.  
Sicherheits-
empfinden
10 Ich habe mich zu jeder Zeit des Fluges sehr sicher gefühlt.



vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von gruberger anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra