Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Qatar Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.28
 
Am Boden  8.05
Check In 10.00
Lounge -
Boarding 7.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  9.79
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 10.00
Sauberkeit 10.00
Service 9.00
Speisen 10.00
Getränke 10.00
Toiletten 10.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Doha nach Zürich  -  Business Class

Qatar Airways Business Class Flugbewertung von blp24 wurde 731 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Qatar Airways Doha Zürich 04.2020 Business Class QR 95 A350 5A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 Mein Gepäck war von AKL bis ZRH durchgecheckt. Ich bewerte hier den Kauf des Upgrades am Flughafen in Doha. Ich befand mich auf dem Heimflug vom Lockdown in Neuseeland ins Lockdown in der Schweiz. Deshalb war ich am Vortag QR aus AKL nach DOH geflogen. Ich hatte trotz meiner Grösse von 1.99 den langen Flug in Eco unerwartet gut überstanden. Dazu beigetragen hat sicher, dass ich mir für die Nacht im Orxy Airport Hotel geleistet hatte. So hatten eine wunderbare Regendusche und ein grosses bequemes Bett zur Erholung beitragen. Trotzdem, am nächsten Morgen ging ich zum Upgrade Schalter im Flughafen. Ich wurde rasch, kompetent und freundlich bedient. Sie entschuldigten sich auch gleich, dass sie bei den Fensterplätzen nur noch Sitze hätten, bei denen man rückwärts fliegen würde. Das störte mich nun wirklich nicht. Der Spass kostete mich 800 CHF, nicht gerade billig, aber für Q-Suites auch nicht überrissen. zudem erwartete mich zuhause ein Lockdown unbekannter Länge. 
Lounge - Die Lounge war natürlich im ursprünglichen Eco-Flug nicht mit drin. Sie war auch im Upgrade nicht enthalten. Ich hatte mir aber bei der ursprünglichen Buchung des Fluges die Al Mourjan Loiunge gleich hinzu gebucht, um mir so die 10 Stunden Layover in Doha so angenehm wie möglich zu gestalten. War mit rund 100 CHF nicht gerade preiswert, aber besser als die Aussicht auf eine lange Nacht irgendwo im Flughafengbäude. Das Oryx Hotel hatte ich erst später entdeckt. Aber zur Lounge. Sie ist riesig, weisst zahlreiche bequeme Sitzgelegenheiten auf, diese gewähren eine gute Privatsphäre. Mehrere Stationen mit Getränken und Buffets mit kalten Speisen. Es gibt zudem einen bedingten Bereich indem zu dieser Tageszeit allerlei kleine Gerichte zum Frühstück angeboten wurden. Ich orderte ein warmes Lachssandwich und später Fallapfel. Dazu bestellte ich einen ausgezeichneten Tee. Orangensaft und arabischen Konfekt, sowie Brötchen holte ich vom Buffet. Der Service war rasch und zuvorkommende leeres Geschirr wurde sofort abgeräumt. Danach zog ich mich für eine gute Stunde auf einen herrlich bequemen Sessel zurück. Alles in allem, ja man hätte hier auch die Nacht einigermassen bequem verbinden können. Trotzdem, das Hotel hat sich gelohnt. Übrigens, da Covid-bedingt nur noch wenige Flüge von Doha ab gingen, war die Riesenloung praktisch leer.
Boarding 7 Der Flughafen war praktisch leer, aber der Wartebereich vor dem Flug nach Zürich gut gefüllt. 99% der Wartenden waren Schweizer, die sich auf der Heimreise befanden. Die meisten waren aus Ozeanien, Süd- oder Südostasien nach Doha geflogen und wollten nun zurück in die Schweiz. Ich vermute Mal, Qatar Airways hat damit, dass sie im Gegensatz zu allen anderen Airlines weiter flog und so vielen Menschen die Heimreise ermöglichte, kein allzu schlechtes Geschäft gemacht. Das Boarding verzögerte sich etwas. So warten dann alle relativ dicht beieinander darauf eingelassen zu werden. Das Boarding selbst verlief streng nach Klassen. ch wurde freundlich begrüsst und zu Sitz 5A begleitet.
Gepäck 10 Kam in Zürich schnell, unbeschädigt und ganz an. Dank dem App von QR wurde ich jeweils darüber informiert, sobald mein Koffer an Bord war.
Pünktlichkeit 10 Das Boarding begann etwas verspätet, aber der Flug landete pünktlich in Zürich.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Die Q-Suits brauchen den Vergleich zu den meisten First Class Produkten nicht zu scheuen. Der Sitz ist komfortabel, der Raum für die Beine mehr als angemessen und die Privatsphäre gross. Es gibt ausreichend Ablageflächen. Was ich nicht ausprobiert habe, ist die Liegefunktion, aber auch hier hatte ich den Eindruck, dass diese näher am First Class Feeling war als an einer normalen interkontinentalen Business Class. 
Unterhaltung 10 Ein grosser Bildschirm mit, soweit ich sah zahllosen Unterhaltungsmöglichkeiten. Ich habe mich wie üblich auf die sehr schön gestaltete Air Show beschränkt.
Sauberkeit 10 Alles tadellos sauber.
Service 9 Freundlich und zuvorkommend. Gegen Ende des Flugs liess die Aufmerksamkeit des Personals etwas nach. So hätte ich mir doch gewünscht, dass so vielleicht eine Stunde vor der Landung jemand vorbeikäme und noch nach einem Getränkewunsch gefragt hätte. Nicht dass ich wirklich Durst oder gar Hunger gehabt hätte, aber... Doch das ist Kritik auf sehr hohem Niveau.
Speisen 10 Die Vorspeise (arabische Mezze) war hervorragend, ebenso die Käseauswahl am Schluss. Das Lamm aus Hauptspeise war ebenfalls ausgezeichnete, auf den Punkt gekocht. Die Suppe war ganz nett, aber jetzt nicht das ultimative Geschmackserlebnis. Alles in allem aber eine sehr gute C-Mahlzeit mit ausreichend grossen Portionen.
Getränke 10 Grosse Auswahl an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken. Es standen zwei Champagner zur Auswahl, ein Lanson und Laurant Perrier Cuvée Rosé. Da ich letztere kenne und schätze orderte ich ein Glas Lanson. Der überzeugte mich jedoch nicht, vielleicht war er etwas zu warm und ich kehrte zum alten zurück. Daneben beschränkte ich m ich auf Wasser und einen ausgezeichneten Kardamom Tee.
Toiletten 10 Jederzeit sauber und recht geräumig (für eine Flugzeug Toilette)
Extras 10 Schnees Amenity Set, freundliches Persona und die Aussicht, doch noch einigermassen zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt in die Schweiz zurück zu kommen sind 10 Punkte wert. Dazu kommt noch, dass der A350 der letzte aktuell eingesetzte Grossraumflieger ist, mit dem ich noch nie flog... Stimmt nicht ganz bei der 747 habe ich bisher nur die SP Version kennen gelernt.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Der Rückflug in Eco war ähnlich teuer wie der Hinflug in First mit LX und SQ (wobei das ein Schnäppchen ab BCN) war. In Anbetracht der Umstände und der Alternativen, die ich gehabt hätte, war der Preis aber absolut fair das gilt auch für das Upgrade in Q-Suites. Zwar hätte der Mercy-Flug mit Swiss etwas weniger gekostet, aber der erste ging über eine Woche später, d.h. wäre mit den Kosten fürs Warten dann doch deutlich teurer gewesen. 
Sicherheits-
empfinden
10 Jederzeit sehr sicher gefühlt.


Flugbewertung Bilder

Lounge


 

Kabine/Sitz


Q-Suites, da kommt First-Class_Feeling auf
 

Speisen/Getränke


Und eine hervorragende Käseplatte zum Dessert.

Ein ausgezeichnetes Lamm zu Hauptgang

Die Suppe, ich glaube es war Aubergine...

Laurent Perrier Cuvée rosé ist besser, auch zu den ausgezeichneten Mezzes

Lanson Champagner, nicht schlecht, aber...
 

Extras


Im Landeanflug auf Zürich über Konstanz/Kreuzlingen

Der leere Flughafen von Zürich, das tut weh.

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von blp24 anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

R.I.P. Der König der Genussflieger MAUSTRAVEL hat Ende Dezember 2020 viel zu früh seine letzte Reise angetreten - First Class

 

 

 

 

© 1997 - 2021 NextEra