Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Asiana Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


7.93
 
Am Boden  7.25
Check In -
Lounge 7.00
Boarding 8.00
Gepäck 9.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  7.04
Sitzkomfort 8.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 10.00
Service 6.00
Speisen 6.00
Getränke 9.00
Toiletten -
Extras 7.00
 
Sonstiges  9.50
Preis/Leistung 9.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Seoul nach Tokyo  -  Business Class

Asiana Airlines Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 2535 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Asiana Airlines Seoul Tokyo 11.2015 Business Class OZ 108 A 321 3 F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In - Auch die Bordkarten für diesen Flug hatten wir bereits in Colombo erhalten. 
Lounge 7 Die Asiana C-Lounge war renoviert und schien mir etwas größer geworden zu sein. Das Angebot an Getränken war nicht überwältigend – jeweils eine Flasche Weißwein langweilte sich im Kühler und zwar wechselte sich ein chilenischer Chardonnay mit einem rheinhessischen QbA ab. Als besondere warme Speise wurden Nudeln frisch zubereitet.
Boarding 8 Als wir am Gate eintrafen, konnten wir sofort die Bordkartenkontrolle passieren und einsteigen. Vor dem Start gab es dann auch noch ein Glas Champagner. Die Begrüßung war nicht als überschwänglich zu bezeichnen.
Gepäck 9 Der Weg zum Gepäckband war nicht weit und die Einreisekontrolle sehr fix – so mussten wir ein wenig warten, bis das Band anlief. Dann kamen zunächst diverse Kartons, danach konnten wir aber auch bald unseren Koffer begrüßen und uns darüber freuen, dass er die Umstiege dieses Mal geschafft hatte (er trug auch ganz stolz einen signalgelben Anhänger „hot connection“).
Pünktlichkeit 9 Es ging pünktlich in Seoul los, aber ein auf dem Bildschirm gut erkennbarer Umweg führte dann zu einer 15 Minuten verspäteten Landung.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 8 Die Business des A 321 verfügte über 12 bequeme Sessel, die 2-2 aufgereiht waren. Man konnte angenehm sitzen, der Neigungswinkel der Rückenlehne war allerdings begrenzt – was für Kurzstrecke ja auch durchaus ok ist. Zu groß ist dieser Winkel allerdings dann, wenn der/die Vorsitzende die Rücklehnmöglichkeit ausgerechnet zur Mahlzeit voll auskosten möchte, da dann die Rückenlehne schon fast über dem Tablett schwebt - dies Manko möchte ich aber eher nicht dem Sitz, sondern einer schon recht unhöflichen Rücksichtslosigkeit (oder Unbedachtheit?) einer Mitreisenden anlasten. 
Unterhaltung 6 Die Bildschirme in den Rückenlehnen der Vordersitze waren klein und ließen sich nicht dem Neigungswinkel anpassen. Das Bild war schlecht, die Schrift (zumindest für mich) kaum zu lesen.
Sauberkeit 10
Service 6 2 Damen waren für 8 Passagiere zuständig – da ist es doch recht unverständlich, warum es nach dem Start 40 Minuten dauerte, bis der Service überhaupt begann. Es wurde dann einzeln von vorne das Essen und das Getränk dazu an den Platz gebracht. Warum es hier nicht zu einer Getränkerunde vor dem Essen langte, entzieht sich meiner Kenntnis. Auch sonst habe ich schon emsigere Flugbegleiterinnen erlebt – man war doch recht oft unsichtbar. Bezeichnend war, dass der Dame vor meiner Frau anlässlich des Servierens des Essens auch noch die Funktion der Rückenlehne erklärt und ihr beim Zurückklappen geholfen wurde - man hätte fast davon ausgehen können, die C wäre hinter Reihe 2 schon zu Ende gewesen.
Speisen 6 Wenn es auf einem Rückflug die gleiche (kleine) Auswahl gibt, wie auf dem Hinflug ein paar Tage zuvor, ist das doch recht phantasielos (und gemäß Speisekarte war dies Essen auf allen 4 Flügen des Tages in beide Richtungen vorgesehen). Huhn oder koreanisch war das erneute Angebot – schon als solches nicht unbedingt eine prickelnde Alternative. Positiv: geschmacklich war es ok.
Getränke 9 Neben dem Champagner der Marke Cattier Brut offerierte die Getränkekarte je einen französischen Weiß- und Rotwein. Besichtigen konnte man das Angebot leider nicht.
Toiletten - nicht besucht
Extras 7 Es gab heiße Tücher und Kissen.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 9 Meilenticket – trotzdem hätte ich von Asiana etwas mehr „Leistung“ erwartet. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge









Kabine/Sitz





Speisen/Getränke




 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra