Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Etihad Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


6.85
 
Am Boden  6.40
Check In 2.00
Lounge 8.00
Boarding 8.00
Gepäck 7.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  5.64
Sitzkomfort 6.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 9.00
Service 2.00
Speisen 7.00
Getränke 7.00
Toiletten 6.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  8.50
Preis/Leistung 7.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Abu Dhabi nach Melbourne - Erwartungen an Sitz und Service nicht erfüllt  -  Business Class

Etihad Airways Business Class Flugbewertung von fireballoon wurde 3872 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Etihad Airways Abu Dhabi Melbourne 10.2016 Business Class EY460 A380 14


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 2 Check-In bereits in FRA. Hier bewerte ich die chaotische erneute Sicherheitskontrolle in AUH. Da hier schon überall Etihad stand, denke ich, dass Etihad sich da auch mehr einbringen müsste. Nach Ankunft mit dem Bus von der Außenposition gab es 3 Schlangen. 2x Eco und 1x Business/First. Leider stellten sich dort auch andere an, dass es von Ankunft an etwa 1h brauchte, bis wir in der Lounge in T3 waren. 
Lounge 8 Lounge ist sehr groß. Esstische, Sessel, Sofas, Bar-Bereich, jeder wie er sitzen möchte. Zu Essen gab es 2-3 Buffetbereiche, wo von Sushi über arabisch und indisch bis hin zu westlichem Essen alles geboten war. Getränke gab es an der Bar, was etwas dauerte, bis man etwas bekam. Es gab ein Nagelstudio und einen Barbier, wo man sich rasieren lassen konnte. Ebenfalls soll der Spabereich gut sein, den wir jedoch aus Zeitgründen dann nicht nutzen konnten. Mangelhaft finde ich, dass es nur 2 WC-Bereiche gibt. Auf dem einen gibt es für Männer genau eine Toilette und 2 Steh-WC. Posiitiv ist zu vermerken, dass es trotz der Größe nicht laut und/oder unübersichtlich wird, sondern man sich trotzdem gutaufgehoben fühlt.
Boarding 8 Wieder etwa 15 Minuten nach der Boardingzeit am Gate angekommen, durften wir direkt einsteigen und wurden freundlich begrüßt. Am Sitzplatz bekam man schnell was zu trinken.
Gepäck 7 Kam in MEL mittig an. Klar, bei Residence, 9x First und 70x Business kann nicht jeder Koffer am Anfang kommen...
Pünktlichkeit 9 Etwa 15 Minuten nach der Zeit.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 6 Das lange angepriesene Business-Studio. Wir hatten die beiden Mittelsitze, bei denen man nebeneinander sitzen kann. Fangen wir mit den negativen Punkten an: Der Sichtschutz lässt sich nicht komplett versenken, sodass dieser immer irgendwie im Weg war. Um den Sichtschutz zwischen den Sitzen überhaupt unterzubekommen, musste die Amrlehne auf der Innenseite extrem schmal gestaltet werden und verdient deshalb den Namen Armlehne nicht. Die Armlehne auf der Außenseite bleibt starr, was bedeutet, dass, wenn man den Sitz in die Relaxposition fährt (nach vorn), man auf der Außenseite keine Armlehne mehr hat. Die Füße haben in der Relaxposition keine angenehme Auflage (wie z.B. bei Emirates oder SAS). Positiv: Angenehme Privatsphäre, genügend und schließbare Ablagen (nicht abschließbar), komplett flaches und langes Bett, gute Bettdecke und Kissen, angenehme und vielfache Beleuchtungsmöglichkeiten. 
Unterhaltung 6 Großer und gestochen scharfer Bildschirm. Toll animierte Flugshow (tlw. wie Flugsimulater mit Anzeige von Instrumenten). Die im A380 üblichen Kameras. Die Filmauswahl hat etwa 10 gute Neuerscheinungen, die aber auch die anderen Airlines alle haben. Dazu kommen viele \\\'Klassiker\\\', die aus meiner Sicht aber keine sind. Ebenfalls werden viele nicht-Hollywood-Produktionen angeboten (Indien, Frankreich, Arabien,...), die tlw. aber nicht auf deutsch/englisch bzw. mit dem notwendigen Untertitel verfügbar sind. Magazine/Zeitungen mit europäischem Hintergrund oder zumindest auf englisch habe ich keine gefunden.
Sauberkeit 9
Service 2 Hier ganz klarer Abzug. Während auf der anderen Seite immer sehr freundlich und zuvorkommend nachgefragt wurde, war es auf meiner Seite ganz und gar nicht zuvorkommend. Die Bestellung am Anfang des Fluges dauerte ewig, da sie nicht verstehen wollte, welche Vorspeise mit welchem Wein und welches Hauptgericht mit welchem Wein ich gerne hätte. Als es dann etwa 1h nach Start endlich los ging, war es natürlich erst falsch. Als ich darauf aufmerksam machte, wurden die Augen verdreht und das Glas mitgenommen. Den zweiten Wein habe ich dann lieber von der anderen Seite genommen. Nachdem ich mit dem Hauptgericht fertig war, wurde komplett abgeräumt, ohne Nachfrage nach Kaffee/Dessert. Man fühlte sich schon fast leicht eingeschüchtert. Nach der Überlegung mich zu beschweren, habe ich mir überlegt, erst mal ein Nickerchen zu machen. Leider ging es am Morgen dann genauso weiter. Aufgrund diesem Dine-On-Demand gab es kein generelles Frühstück, sondern man sollte wieder bestellen. Allerdings sah man niemanden. Meine Bestellung auf der anderen Seite hat gut funktioniert, auf meiner Seite hat man fast bis zu Landung niemanden mehr gesehen. Liebe Etihad, so geht das nicht. Wenn man 70 Stühle in die Business baut, muss man sich auch um alle kümmern können.
Speisen 7 Arabic Mezze war gut, Beef zum Hauptgericht war so naja. Dessert kann ich nicht bewerten. Frühstück war schmackhaft, wenn auch die Bestellung kompliziert. Pränsetation müsste man mit 0 bewerten, da eben nichts präsentiert wird.
Getränke 7 Andere Weine als auf dem ersten Leg FRA-AUH, welche ebenfalls gut waren. Gerne hätte ich den ein oder anderen noch probiert, was die Flugbegleiterin auf meiner Seite aber nicht verstand, oder verstehen wollte.
Toiletten 6 Klein und mit zunehmender Dauer auch nicht mehr sehr sauber. Trotzdem nett gestaltet und alles vorhanden, was man benötigt.
Extras 10 Amenity Kit und Schlafanzug sowie Pantoffeln. Das ist selten, wenn nicht gar außergewöhnlich in Business?


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 7 Unter 1.900,- Euro für Australien return. Aufgrund des Services stimmt die Preis/Leistung hier nicht so gut wie auf dem ersten Flug. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge




 

Kabine/Sitz


Fensterplatz nach vorne gerichtet

Mittelsitze, man sieht den nicht versenkbaren Sichtschutz und die schmale Armauflage in der Mitte

Bar mit noch eingefahrenem Tisch

Sitzplatz am Gang Richtung Fenster, der nach hinten gerichtet ist

Speisen/Getränke


Frühstück

Frühstück 1

Beef
 

Toilette


 

Extras


Schlafanzug und Pantoffeln
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von fireballoon anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra