Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Lufthansa Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


6.61
 
Am Boden  5.15
Check In 5.00
Lounge 3.00
Boarding 6.00
Gepäck 6.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  5.69
Sitzkomfort 4.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 10.00
Service 6.00
Speisen 9.00
Getränke 6.00
Toiletten -
Extras -
 
Sonstiges  9.00
Preis/Leistung 8.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Vienna nach Frankfurt  -  Business Class

Lufthansa Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 1326 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Lufthansa Vienna Frankfurt 02.2019 Business Class LH1241 A 321 2 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 5 Statt Check-In wieder hier die Umsteigeerfahrung (ist ja manchmal auch nicht so ganz uninteressant). Ankunft bei F 26 – Abflug bei F 16 – und keine Möglichkeit nach der natürlich erforderlichen Passkontrolle ohne erneutes Passieren der zentralen Sicherheitskontrolle (wo man dann noch irgendwie an der falschen Seite ankommt und eine Schnur aufgetan werden muss) in den Abflugbereich zu gelangen. Also entweder in das Modell Transfer in Wien inkonsequent oder der Flughafen verbaut – ich tippe auf beides. 
Lounge 3 Die nächste Pleite! Brav wollte ich in der OS-Lounge meine Senator Karte vorzeigen: „nicht nötig, Sie haben ja ein Business Class Ticket, das reicht“ (für die Business Class Lounge). Ok, sicher sehe ich nicht so wie der typische Senator aus – aber man hätte mit ja wenigstens eine Chance geben können, mich „auszuweisen“. Naja, das Problem ließ sich klären – anschließend wurde mir trotzdem zur Business Lounge geraten – „die Senator Lounge sei zu voll“. Ein Blick hinein bestätigte dies um 16.45h an einem Mittwochnachmittag in erschreckender Art und Weise. Nun, als Einzelperson fand ich noch einen Sitzplatz – gemütlich geht anders (die beiden Bilder entstanden etwa eine Stunde später, als es etwas ruhiger geworden war). Irgendwie macht dann auch Essen (durchschnittlich) und Trinken (gut) keine rechte Freude, und einen Laptop konnte man kaum auf den Tisch stellen, da die sehr nette und bemühte Servicefachkraft mit Abräumen und Säubern kaum nachkommen konnte.
Boarding 6 Am Gate hatte man sich zur angegebenen Abflugzeit schon brav aufgereiht – wenn ich nicht gewusst hätte, dass der Priority-Einstieg bei F 16 rechts ist und man sich dahin irgendwie durchquetschen muss, wenn man bevorzugt einsteigen will, wäre das damit nichts geworden. An Bord war dann außer einer freundlichen Begrüßung und eines sehenswerten Einzugs der Massen nichts mehr vorgesehen. Die Ansagen der Crew hinsichtlich Verstauens des Handgepäcks waren ausgesprochen charmant und hörenswert.
Gepäck 6 Ankunft in FRA bei A 69 (dem letzten der A/Z-Gates). Ich gönnte mir nach dem langen Fußweg noch einen Sprung in die LH Lounge und kam auf diese Weise so zeitgerecht am Gepäckband an, dass ich meinen Koffer gleich vom selbigen nehmen konnte. Dank geschickter Zeitplanung musste ich also nicht warten – aber das kann man eigentlich nicht dem Frankfurter Flughafen zurechnen.
Pünktlichkeit 9 Eine Landung auf 25R bedingte einen längeren Rollweg, wir waren dennoch fast pünktlich.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 4 Der freie Mittelsitz hatte in Reihe 2 eine fest eingebaute Ablage und selbst der Gangsitz in meiner Reihe blieb bei fast ausgebuchter Maschine frei, das war löblich. Ansonsten blieb es beim bekannten Camping-Feeling, was wenig mit einer Business Class zu tun hat. 
Unterhaltung 6 Auch hier hätte Internet wohl verfügbar sein können inclusive kostenfreiem Zugang zu irgendwelchen Downloads – immerhin war das Bordbuch noch analog.
Sauberkeit 10 Der A321 mit der Kennung D-AIDN hörte auf den Namen der Stadt Neuss und stammte aus dem Jahr 2012.
Service 6 Die Crew war recht nett, aber nachdem das Tablett und ein Getränk auf dem Tisch standen, entstand in der C die von LH gewohnte soziale Vereinsamung – kein Crewmitglied mehr zu sehen. Immerhin wurde auf dem Rückweg kurz vor der Landung noch einmal freundlich nachgeschenkt
Speisen 9 Das kleine Abendessen war schmackhaft und vielfältig
Getränke 6 Das Angebot war für Y sicher gut – für C halte ich es allerdings für mager und viel zu wenig differenziert, zumal es kaum ins Glas gelangte.
Toiletten - nicht besucht
Extras - nicht erwartet


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 8 Ich würde diesen Flugteil mit etwa 130.- Euro veranschlagen. Das Loungeerlebnis war allerdings unterirdisch. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge








 

Kabine/Sitz





Speisen/Getränke




vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

R.I.P. Der König der Genussflieger MAUSTRAVEL hat Ende Dezember 2020 viel zu früh seine letzte Reise angetreten - First Class

 

 

 

 

© 1997 - 2021 NextEra