Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Lufthansa Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.00
 
Am Boden  7.50
Check In 8.00
Lounge 7.00
Boarding 4.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 8.00
 
In der Luft  6.50
Sitzkomfort 3.00
Unterhaltung 9.00
Sauberkeit 8.00
Service 9.00
Speisen 8.00
Getränke 7.00
Toiletten -
Extras 10.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Paris nach München - endlich wieder eine Lounge, Essen ok, bescheidene Getränke-Beladung, insgesamt in Ordnung  -  Business Class

Lufthansa Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 219 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Lufthansa Paris München 09.2021 Business Class LH2229 A320 (D-AIZE) 2A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Als wird rund 3,5 Stunden vor dem Abflug beim Business/First-Schalter vorstellig wurden, wurden zunächst unsere Dokumente überprüft. Erst danach teilte uns der junge Franzose mit, dass er uns erst 2,5 Stunden vor dem Abflug einchecken könne. Wahrscheinlich ist das eine Vorgabe des Flughafens, trotzdem stellte mich das mit einem First-Class-Ticket nicht so ganz zufrieden. Als wir dann pflichtbewusst eine Stunde später wieder vorstellig wurden, wurden wir sehr freundlich bedient. Die bereits vorgezeigten Dokumente (PCR-Tests + Südafrika Health Declaration) mussten wir nicht neuerlich hervor holen. Der nette Herr fragte dann noch nach dem Switzerland QR Code und war endgültig erstaunt als ich auch diese Unterlagen in gedruckte Form vorlegen konnte. Vorbereitung ist die halbe Reise in Zeiten wie diesen. Unsere Koffer wurden mit einem HON-Label versehen und auf die lange Reise CDG-MUC-ZRH-JNB geschickt. Dass auf dieser Außenposition keine First-Hülle für die Bordkarten gab sei an dieser Stelle verziehen. Einen freundlichen Hinweis auf die Lounge erhielten wir ebenso. 
Lounge 7 Im Gegensatz zu vergangenem Juli vergönnte der Lufthansa-Konzern seinen Premium-Passagieren wieder einen Lounge-Zugang in Paris. Die Sheltair-Lounge (die ich letztes Mal mit meiner Diners Card betreten musste) empfing uns freundlich. Angenehmes, wenn auch etwas verstaubtes Ambiente. Kalte Snacks waren abgepackt vorhanden, der Käse und die beiden Salate punkteten deutlich gegenüber den süßen Industrie-Snacks. Neben den üblichen Softdrinks fanden wir nur Spirituosen und Rotwein vor. Da ich mich von meinem letzten Besuch an kühlen Champagner erinnerte, fragte mein lieber Freund Clemens (der zumindest mehr Französisch konnte als ich … meine Kenntnisse sind gleich Null) höflich nach Champagner und schon wurde eine eiskalte frische Flasche mit einem angenehmen PLOPP geöffnet und anschließend in einem Eiskübel gekühlt. Meine Begleiter Clemens und Basil hatten ihre Freude damit (und ich natürlich auch).
Boarding 4 Wir kamen ans Gate als gerade die Boarding Gruppe 2 an der Reihe war, somit mussten wir einige Zeit warten bis wir das Fluggerät betreten durften. An Bord hektische Betriebsamkeit aber kein besonders herzlicher Empfang
Gepäck 10 Unsere beiden Koffer wurden anstandslos transportiert und in München umgeladen (wie ich aufgrund meines Apple Airtag nachvollziehen konnte)
Pünktlichkeit 8 Es ging mit rund 15 Minuten Verspätung los, die Landung erfolgte dann mit einigen Minuten Verspätung.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 3 Economy-Sitze mit freiem Mittelsitz, der Sitzabstand hätte durchaus größer sein können. 
Unterhaltung 9 Internet verfügbar, Magazine und Zeitschriften zum Download. Auf diesem Flug gab es den Tarif INTERNET CHAT kostenlos, somit zwar langsam und nur für Messenger-Dienste gedacht aber durchaus brauchbar für einfache Kommunikationsaufgaben.
Sauberkeit 8 Bis auf Teile des Teppichs einwandfrei
Service 9 Die Business Class war mit 19 Gästen der gut gefüllt, trotzdem bemühten sich die beiden Gastgeber darum alle Gäste rasch zufrieden zu stellen.
Speisen 8 Ich durfte jetzt das zweite Mal das neue Business Class Catering Konzept der Lufthansa TASTING HEIMAT probieren. Der Rindfleischsalat mit Obatzda sowie das süße Dessert haben sehr überzeugt. Frisch, knackig, ausreichend und der Flugstrecke angemessen. Dazu leckeres Brot, auch nicht selbstverständlich.
Getränke 7 Wohl alles da, ich bekam mein Campari Orange, dazu wurde mir der Weißwein als Deutscher Riesling vorgestellt und aktiv nachgeschenkt. Auch das prickelnde Wasser füllte sich rasch wieder auf. Leider mussten wir dann feststellen, dass unsere 2 kleinen Campari-Flaschen die einzigen an Bord waren. Da wir aber erwarteten in München nicht zu verdursten, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen.
Toiletten -
Extras 10 Kostenloses Internet ist schon ein außergewöhnliches Extra, dazu die äußerst umsichtige Betreuung, wir waren zufrieden.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Wir konnten kurzfristig ein First-Class-Partner-Ticket ab Paris nach Johannesburg ergattern. Dafür war der Gesamtpreis sehr sehr günstig. Bezogen auf diese Teilstrecke waren wir mehr als zufrieden. 
Sicherheits-
empfinden
10 Stets völlig einwandfrei in der 11 Jahre alten D-AIZE welche auf den Namen Eisenach getauft wurde. Diese Stadt bringe sogar ich mit interessanten 2-Takt-Autos in Verbindung - ich besaß mal vor langer Zeit (und das in Österreich!) einen Wartburg 353 de Luxe aber das ist eine ganz andere Geschichte.


Flugbewertung Bilder

Lounge


Basil war in der Lounge mehr als zufrieden und wir auch






Basil war in der Lounge mehr als zufrieden und wir auch




 

Kabine/Sitz


Was man eben so Business Kabine nennt
 

Speisen/Getränke


wir waren zufrieden auch wenn es beim einzigen Getränk dieser Art bleiben sollte mangels Beladung

durchaus lecker für so eine kurze Strecke

Extras


Checkin in Paris
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

R.I.P. Der König der Genussflieger MAUSTRAVEL hat Ende Dezember 2020 viel zu früh seine letzte Reise angetreten - First Class

 

 

 

 

© 1997 - 2021 NextEra