Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Lufthansa First Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


7.88
 
Am Boden  7.45
Check In 10.00
Lounge 5.00
Boarding 3.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  7.19
Sitzkomfort 9.00
Unterhaltung 5.00
Sauberkeit 10.00
Service 3.00
Speisen 9.00
Getränke 8.00
Toiletten 8.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  9.00
Preis/Leistung 8.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Mit diesem Service wird es nichts mit 5 Sternen bei Skytrax  -  First Class

Lufthansa First Class Flugbewertung von Diri33 wurde 3566 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Lufthansa Singapore Frankfurt 07.2014 First Class LH 779 A 380-800 2D


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 Durchgecheckt von Auckland bis zum Ziel.  
Lounge 5 Habe Lounge-Besichtigung in Changi gemacht. Da in T3 angekommen, ging ich zuerst zur Silverkris-Lounge für Business und First in diesem Terminal. Obwohl man laut Lufthansa nur Zugang zu den Lounges in T2 hat, kam ich problemlos in beide der Lounges hinein. Das kann damit zusammenhängen, dass mein Boardingpass auf dem Papier von SIA gedruckt war. Die beiden Lounges wurden bereits ausführlich beschrieben. Die First-Class-Lounge hat im hinteren Teil noch einen Privat Room in welchem sich das a la carte Restaurant befindet. Die Räumlichkeiten sind sehr geschmackvoll, auch hat man einen begrenzten Blick auf das Vorfeld. Danach besuchte ich beide Kris-Flyer-Gold-Lounges in T3 und T2. Es wird viel weniger geboten, die warmen Speisen beschränken sich auf 4 Angebote und ein paar Sandwiches. Die Silverkris-Lounge in T2 ist viel kleiner, nüchterner und vom Angebot deutlich unter dem Level in T3. In der First-Class-Abteilung werden 10 warme Optionen angeboten, eine Bar und Champagner sind auch vorhanden. Die Lounge war ruhig jedoch nicht sehr einladend. Meine Bewertung bezieht sich somit auf das Angebot von LH für einen First-Class-Flug und hier machen sie selber mit den Lounges in FRA und MUN vor, wie es in diesem Preissegment gehen kann und auch sollte.
Boarding 3 Am Gate angekommen wurde ich von einer freundlichen Mitarbeiterin hinter der Security empfangen und zur Bordkartenkontrolle gebracht. Obwohl das Boarding noch nicht begonnen hatte wurde ich hindurch gelassen und in einen engen Raum unmittelbar hinter der Kontrolle gewiesen. Dort standen wir... Nach etwa fünf Minuten wurde mir mein Boarding-Pass wieder abgenommen und ein anderer Sitz zugewiesen, da 1K technische Probleme hätte. Als es dann 10 Minuten nach der Zeit losging und wir am Flugzeug ankamen, war die Crew noch nicht fertig. So warteten wir im Anblick der noch hektisch arbeitenden Flugbegleiter, bis alles fertig schien. Keine Begrüßung, kein Hinweis auf die eigene Garderobe.. Alles andere als optimal. Die Kollegin, welche für 6 Gäste zuständig war, bereitete hektisch ihren Service vor und somit dauerte es eine ganze Weile, bis jeder einzelne Gast mit dem gewünschten Getränk versorgt war. Die Attitüde dieser Dame wirkte gerade vor dem Start doch recht unsortiert. Warum arbeiten nur so wenige Flugbegleiter bei LH in der First?
Gepäck 10 Durchgecheckt trotz zweier Tickets. Gepäck kam unbeschadet am Zielort an.
Pünktlichkeit 10 Leicht verspätet los, vor der Zeit am Morgen in Frankfurt

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 9 Um ehrlich zu sein, mag ich die First-Kabinen von Emirates und SIA mehr, da man dort deutlich mehr Privatsphäre geniesst. Jedoch kann man an dem Sitz nicht wirklich etwas aussetzen. Die Steuerung scheint mir nicht immer intuitiv. Ablagemöglichkeiten sind relativ verstreut, da es keinen fest installierten Tisch gibt. Der Ottomane ist praktisch. Das Bett ist super - die Bettwäsche ist die beste, welche ich je in einem Flugzeug erleben durfte!  
Unterhaltung 5 Diese A 380 war eine der drei Maschinen der LH mit der neuen C-Class. Vom Gefühl ist der Bildschirm in der Business genauso gross jedoch schärfer. Das IFE der LH hinkt nach wie vor eine Generation den ICEs und Krisworlds dieser Fliegerwelt hinterher. Das permanente Bestätigen eines Kommandos nervt..Die Inhalte liegen im oberen Drittel, sind jedoch nicht Spitzenklasse. Die Bose-Kopfhoerer waren es jedoch!
Sauberkeit 10 Top!
Service 3 Schade! Ich hatte ein paar tolle LH-Crews in diesem Jahr. Diese hat es leider nicht verstanden, den Gast unauffällig und erstklassisch zu verwöhnen. Irgendwie wirkte allen Abläufe unbeholfen und nicht koordiniert. Ich habe in der Nacht zweimal die Ruftaste betätigt um dann beide Male mehr als 10 Minuten zu warten. Am Morgen wurde es dann am Sitz besser...Ich ging in die Galley und fragte die Stewardess: Könnte ich bitte einen Espresso bekommen? Antwort: Nö! ...Ja - es war ein Scherz, aber so geht es in meinen Augen nicht...Der Servicewagen mit dem Frühstück kam im Dunklen. Ich habe dann gefragt, ob man etwas Licht machen könne (aber das tat auch Goethe schon und nun leben wir im 21.Jahrhundert)
Speisen 9 Die Reichhaltigkeit der angebotenen Speisen wird von anderen Airlines in F klar überboten. Die Qualität ging in Ordnung - es war jedoch nicht die versprochene Sterne-Restaurant-Qualität! Den Kaviar-Service einmal ausgeklammert, dieser war top! Das Abendessen ging in Ordnung (14h vorher mit SIA in C war das Essen besser als an Bord dieser Maschine) Was wirklich herausragend war: Ein Frühstück aus besten Zutaten, ein frisch zubereitetes Rührei - das war grosse Klasse!
Getränke 8 Ich habe nur den französischen Rotwein probiert und am Morgen von Espresso gelebt. Das Angebot war gut bis sehr gut - siehe Karten
Toiletten 8 Wie schon oft geschrieben - diese Toilette ist überdurchschnittlich gross und besitzt alles, was man braucht. Ein SPA jedoch ist es nicht!
Extras 10 Van Laack Pyjama und eine Ledertasche von Escada (zur Nachbenutzung wird sie als Hülle für ein Ipad empfohlen) mit dem üblichen Inhalt. Und eine schöne Rose am Platz. Das ist top.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 8 6400,- für einen Roundtrip FRA-AKL. 2 legs mit SIA, 2 legs mit LH und jeweils upgegraded nach F. Somit ist es ein recht guter Preis.  
Sicherheits-
empfinden
10 TOP! Die A 380 ist das leiseste Flugzeug mit den komfortabelsten Flugeigenschaften auf dem Markt.


Flugbewertung Bilder

Lounge


T2 Silverkris-Lounge Champagner

T3 First Class Silverkris Lounge

T3 First Class Silverkris Lounge a la carte dining

T3 First Class Silverkris Lounge Ambiente Privat Room

T3 First Class Silverkris Lounge Ambiente Privat Room

T3 First Class Silverkris Lounge a la carte dining2

Kabine/Sitz


Kalte Stimmung nach Einstieg um 23 Uhr
 

Speisen/Getränke


Menü an Bord

Weinkarte an Bord 2

Sehr guter Starter (Rote Beete mit Beef)

Leichtes Beef in der Nacht

Guter Käseteller in der Nacht

Sehr gutes Frühstück am Morgen!

Frischer Salat in der Nacht

Ein frisches Rührei am Morgen

Weinkarte an Bord
 

Extras


Anflug auf Frankfurt gegen 5:30 ;-)
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von Diri33 anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra