Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Thai Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.55
 
Am Boden  9.05
Check In 9.00
Lounge 9.00
Boarding 8.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  9.60
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 10.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 7.00
Getränke 10.00
Toiletten 9.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Bangkok nach Rome - ein toller Start in das neue Jahr  -  Business Class

Thai Airways Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 410 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Thai Airways Bangkok Rome 01.2018 Business Class TG 944 A 350-900 12 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 9 Im Royal Silk-Bereich von Thai ging ich etwas weiter nach hinten durch und traf dann auf eine sehr nette junge Dame, die zwar wenig sprach, aber zu meinen bescheiden vorgetragenen Wünschen immer sehr freundlich nickte. So war es problemlos möglich, meinen Koffer trotz anderen Tickets (aber auch *A) über Rom hinaus nach Frankfurt zu schicken, und ich erhielt sogar schon die Bordkarten für die folgenden Swiss Flüge. Anschließend konnte ich blitzschnell über die hinter den Schaltern liegende Fast Lane von TG ausreisen (wenigstens die Ausreise funktionierte noch wie in alten Zeiten). 
Lounge 9 Da ich reichlich Zeit hatte, verschmähte ich wieder die auf dem Weg liegende Royal Silk Lounge von Thai, sondern trottete quer durch den Flughafen zum Pendant von Eva Air. Logischerweise waren dort weniger Gäste, und der Aufenthalt war – wie beim vorherigen Flug ex BKK beschrieben – recht angenehm. Ich hoffe, ich tue TG mit meiner negativen Einstellung zu den lokalen Lounges nicht unrecht – falls ich mal weniger Zeit habe, werfe ich gerne einmal wieder einen „Kontrollblick“ hinein ;-).
Boarding 8 Der Warteraum A3 wirkte schon etwas düster und ungastlich. 23.21h stand auf meiner Bordkarte als Einsteigezeit – um 23.45h ging es dann endlich los. Und als ich anschließend die erste Abzweigung Richtung Business nehmen konnte, war die Welt wieder in Ordnung. An Bord wurde ich freundlich begrüßt, es gab alsbald ein erstes Glas Champagner, und als ich um 23.58h nach einem zweiten zum Jahreswechsel fragte, war das auch kein Problem.
Gepäck 10 Hier will ch positiv bewerten, dass er bis Frankfurt durchgecheckt werden konnte.
Pünktlichkeit 9 Die geplante Startzeit 00.01h war natürlich nicht zu bewerkstelligen Dann musste man erst einmal aus der letzten Ecke herauskurven und lange bis zur Startposition rollen. Die Ankunft in Rom war letztlich 20 Minuten verspätet – aber ich hatte viel Zeit zum Umsteigen.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Die Sitze im A 350 waren um Klassen besser, als die in der B 787. Ich habe mich in allen Positionen (sitzen, ruhen, liegen) sehr wohl gefühlt. Nach dem Abendessen habe ich mic hin die Waagerechte begeben und bin erst fast 8 Stunden später schon über Rumänien wieder aufgewacht. Das ist doch das beste Kompliment, das man einer Ruhestätte im Flugzeug machen kann. Gut, länger als 1,85 sollte man vielleicht nicht sein und ein wenig Stauraum wäre wünschenswert – aber sonst mit ausgeklinktem Dreipunktgurt alles fein. 
Unterhaltung 10 Für die verbleibende Flugzeit reichte mir natürlich die Airshow völlig aus. Und als Lesematerial gab es sogar einen Spiegel.
Sauberkeit 10
Service 10 Die für den Service zuständigen Damen und Herren auf diesem Flug waren außergewöhnlich. Ein toller Auftakt für das Flugjahr 2018 und hoffentlich ein gutes Omen. Angeführt von einer charmanten Kabinenchefin waren alle kommunikative und herzliche Gastgeber, die den Aufenthalt an Bord rund um den Schlaf zu einem absolut erfreulichen Erlebnis machten. An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank (den ich aber auch schriftlich geäußert habe)!
Speisen 7 Meine Erwartungshaltung war gering, und so wurde ich nicht enttäuscht. Wer auch immer diese Menus kreiert und konzipiert – auf meiner Geschmackslinie liegt er/sie nicht. Ich wählte dieses Mal die westliche Variante. Hier war als Vorspeise eine Leberpastete vorgesehen, die mit einer Art Zwiebel- und Apfelmarmelade durchaus essbar war. Der dazu gereichte „Polenta Toast“ kam allerdings einem ausgetrockneten Brötchen sehr ähnlich. \\\\r\\\\nAls Hauptspeise wählte ich das Rind, welches nicht nur sehr trocken war, sondern auch noch von einer undefinierbaren braunen Mehlpampe genannt „Pesto Brown Sauce“ begleitet wurde. Die zwei Kartoffelwürfel dazu waren „al dente“ und das Tomatensalsa ebenso geschmacksfrei wir der „Garlic buttered“ (ein böser Scherz) grüne Spargel. Am folgenden Käse konnte man wenig falsch machen – das Beste war der Früchtekuchen mit den guten Wünschen für das Neue Jahr. Immerhin wurde alles charmant und freundlich serviert, und hierauf beruhen die von mir vergebenen Punkte ;-). Das Frühstück habe ich schnöde verschmäht.\\\\r\\\\n
Getränke 10 Erwähnenswert hier eigentlich nur, dass es zu den ausschließlich französischen Weinen auf diesen Flug zwei Champagner zur Auswahl gab. Neben dem bekannten Veuve Cliquot trat ein Canard-Duchene Leonie Brut Rose an.- nicht meine erste Wahl, musste ja aber auch nicht sein.
Toiletten 9 Die von mir ausschließlich besichtigte vordere Toilette war von ausreichender Größe, stets sauber und sogar ein Duftwässerchen war vorhanden – es gibt so etwas also doch noch bei Thai.
Extras 10 Selbstverständlich gab es ein Kulturtäschchen, feuchte Tücher und sogar 2 Voucher für 5MB Internet – aber all das verblasst natürlich gegenüber den liebeswürdigen GastgeberINNEn, für die allein es hier schon die volle Punktzahl gibt. Ach ja: mein kleiner Begleiter erhielt sogar noch eine Einladung ins Cockpit und ist nun auch Kapitän auf einem A 350 ;-).


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10  
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge












 

Kabine/Sitz











Speisen/Getränke








 

Extras






vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra