Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Singapore Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.79
 
Am Boden  7.85
Check In 5.00
Lounge 7.00
Boarding 10.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  8.52
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 9.00
Sauberkeit 10.00
Service 8.00
Speisen 5.00
Getränke 10.00
Toiletten 8.00
Extras 5.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Kurzer Aufgalopp zur nächsten Weltumrundung  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Flugbewertung von Diri33 wurde 402 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Singapore Airlines Stockholm Moscow 09.2018 Business Class SQ 361 A 350-900 15 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 5 Das CheckIn in Stockholm musste ich leider als eines der unfreundlichsten meines gesamten Lebens zur Kenntnis nehmen. Nun gut - ich erhielt immerhin meine beiden Bordkarten für die anstehenden drei Flüge bis Melbourne. Meine Nachfrage nach meinem am Vortag bereits in Dresden aufgegebenen Koffer wurde nur mit einem Achselzucken und dem Verweis auf das Gate quittiert. Komplettiert wurde der Eindruck durch das knurrige Personal an der Sicherheitskontrolle - was war nur an diesem Montagmorgen los mit den sonst so liebenswürdigen Schweden?  
Lounge 7 Das Design der Lounge im Terminal 5 gefiel mir - angenehme Farben und Möbel, ein kleines (sehr überschaubares) Frühstück und wenig Gäste - so ließen sich die wenigen Minuten bis zum Boarding gut überstehen
Boarding 10 Das Boarding am lichten und angenehmen Gate erfolgte sogar ein wenig vorfristig und sofort nachdem ich meinen Platz eingenommen hatte startete die Service-Maschinerie von Singapore Airlines. Mein Jacket wurde mir abgenommen, es wurden Zeitungen und Zeitschriften offeriert, ein Gläschen Charles Heidsieck gereicht. Später sollte es auch noch nachgefüllt werden. Es ist schon immer wieder eine große Freude, diese Flieger zu betreten (inklusive des typischen SIA-Duftes)
Gepäck 10 Mein Koffer war am Vortag in DRS aufgegeben worden und fand seinen Weg via München, Stockholm und Singapore nach Melbourne. Perfekt!
Pünktlichkeit 10 6 Flüge sollte ich in den nächsten Tagen mit Singapore Airlines absolvieren - alle waren pünktlich - welch eine Wohltat

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Ich habe mich an dieser Stelle schon mehrfach als Fan dieses Produktes geoutet - ein super komfortabler, breiter und weiter Sitz. Und die Zugabe eines Bulkheatseats erhebt dieses Abteil für mich zu einem First-Class-Erlebnis. Am Rande sei bemerkt, dass die Konstruktion fensterseitig leider nicht zu Ende gedacht worden ist (BMW Studios London), da man beim Auflehnen mit dem Arm fensterseitig grundsätzlich den Tisch entriegelt. Aber das ist Meckerei auf höchstem Niveau!  
Unterhaltung 9 Krisworld. Der Inhalt befindet sich ohne Zweifel auf Augenhöhe mit den anderen Großen der Luftfahrt-Unterhaltungsbranche. Die Steuerung des Ganzen ist trotz mehrstündigen Trainings und eines Touchpads nicht sonderlich gelungen und mitunter umständlich. Auf diesem Flug gab es grundsätzlich die Möglichkeit, im Internet zu surfen. Businessclass-Kunden erhalten 30 mb und Firstclass-Kunden 100 mb Datenvolumen inklusive. Hätte das ganze funktioniert, stünde einem -sehr gut- nichts im Wege
Sauberkeit 10 Die Kabine präsentierte sich sauber, am Sitz war es blitzblank
Service 8 Eine kleine Enttäuschung! Die Crew fliegt bei diesen Umläufen am Morgen in Moskau los und dann direkt wieder zurück. Die Kabine war nur mäßig belegt - es hätte einem einwandfreien Service also nichts im Wege gestanden. Aber irgendwie kamen die Damen und Herren nicht richtig in die Gänge. Erst dauerte es nach dem Start ungewöhnlich lange, bis die winzige Mahlzeit verteilt wurde und nach dem Abräumen des Tisches verschwand man und ward erst kurz vor der Landung wieder gesehen
Speisen 5 Wie zwei Schreiber hier bereits über diese Strecke zu berichten wussten - es wurde nur ein Panini oder ein kleiner Salat gereicht. Insofern war ich darauf vorbereitet. Was dann aber auf meinem Tisch landete, war dann schon enttäuschend: Eine kleine Schale mit 5 (fünf) Kartoffelchips und ein warmes belegtes Brot. Dieses war geschmacklich so lala - pappig und unter dem sonstigen Unterhaltungsniveau der Speisen dieser sonst so fantastischen Airline!
Getränke 10 Es wurde das volle Sortiment offeriert - um dieser recht frühen Morgenstunde und eines langen Flugtages gerecht zu werden, beließ ich es beim Champagner vor dem Start, einem leckeren Saft und zweier sehr guten Espresso (Illy) während des Fluges
Toiletten 8 Leider ist zu vermelden, dass die grundsätzliche Reinlichkeit in den Toiletten konstant auf allen Segmenten der Reise zu wünschen übrig ließ - das war ich an Bord von SIA bisher anders gewohnt. Die Größe der Abteile kann man unter gerade noch ausreichend abspeichern. In den Waschräumen konnte ich aber alles finden, was ich für einen Langstreckenflug benötigte
Extras 5 Es gab zweimal heiße Tücher (die Qualität der Lappen hat leider abgenommen - sprich - sie waren dünn und alt), aber der Duft war wie immer sehr angenehm. Ich habe in all den Jahren ein einziges Amenity-Kit von SIA erhalten, das war anlässlich der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag der Airline. Auf diesem Flug konnte man von solchen Dreingaben nur träumen - also kein Kit und natürlich auch kein Pyjama. Ansonsten sind am Platz immer zwei Kissen und eine Decke zu finden. Deren Qualität ist ordentlich


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Es war ein absoluter Spitzenpreis ex Stockholm. Die gleiche Reise hätte ex Frankfurt 5800 Euro gekostet - hier kam ich mit dem Routing DRS-MUC-ARN-DME-SIN-MEL-AKL-SIN-DME-ARN-MUC-DRS in Business auf reichlich 2000 Euro weniger. Auf diesem Weg nochmals tausend Dank an Maustravel für die Inspiration und das famose Reisebüro Cubetravel für die präzise Umsetzung aller Wünsche 
Sicherheits-
empfinden
10 Die A 350 ist ein tolles Flugzeug. Leiser und gutmütiger als die 777-300 ER, aber nicht ganz so komfortabel wie die A 380. Insgesamt blieb trotzdem ein fantastischer Gesamteindruck


Flugbewertung Bilder

Lounge


Recht nette Lounge in ARN
 

Kabine/Sitz


Die Bulkheadseats sind schon fast eine Firstclass!

Scharfer und ausreichend großer Bildschirm

Speisen/Getränke


Die Theorie

Die recht magere Praxis

Feine Auswahl und steigende Vorfreude auf die Weine

Feine Auswahl und steigende Vorfreude auf die Weine

Extras


Rolls Royce Trent XWB - immer beeindruckend
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von Diri33 anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra