Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Singapore Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


7.75
 
Am Boden  5.90
Check In 9.00
Lounge 1.00
Boarding 9.00
Gepäck -
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  8.35
Sitzkomfort 9.00
Unterhaltung 10.00
Sauberkeit 10.00
Service 9.00
Speisen 7.00
Getränke 6.00
Toiletten -
Extras 5.00
 
Sonstiges  9.00
Preis/Leistung 8.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Stockholm nach Moscow  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Flugbewertung von BER-Brandschutz wurde 817 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Singapore Airlines Stockholm Moscow 12.2017 Business Class SQ 361 A 350 12 F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 9 Obwohl nur eine Person vor mir am Business-Class-Schalter stand, dauerte es ca. 10 Minuten, bis ich dran kam. Der Grund: Man übte an diesem Morgen ein manuelles Check-In für den Fall eines möglichen Ausfalls der EDV. Trotz der längeren Wartezeit finde ich gut, dass so etwas geübt wird. Meine Frage, ob der Scancode am Gepäckstück nun gemalt werden muss, wurde allerdings etwas genervt von der Mitarbeiterin verneint. \r\nEine Fast Track-Karte erhielten wir nicht. Beim Fast Track wusste die Mitarbeiterin nicht, ob wir diesen benutzen dürfen. Die Nachfrage hat dann länger gedauert als die Benutzung der normalen Sicherheitskontrolle. 
Lounge 1 Man verwies uns in die Business Lounge, die wohl richtigerweise Menzies Business Lounge heißt. Beim Betreten war kein Mitarbeiter am Empfang, so dass wir warteten. Dann kam ein schlecht gelaunter junger Mann, der aus einem der Problemviertel Stockholms stammte und dem das Lächeln fremd war. Morgens um 7 Uhr war jeder (!) der Tische noch mit dem Dreck des Vorabends bestückt, insbesondere Bierflaschen und dreckigen Tellern. Wir räumten dann selbst einen Tisch frei. Der Mitarbeiter kam eine Viertelstunde später und machte sich ans Werk, die Tische langsam und recht laut zu säubern. Der Blick der Lounge ging auf die Rückseite des Flughafens mit einem schönen Sonnenaufgang; das war aber auch das einzig schöne dieser Lounge. Brot gab es nicht, sondern in einem Brotkasten waren ca. 10 Brötchen (vom Vortag?) versteckt.
Boarding 9 Getrenntes Boarding wurde nicht so richtig ernst genommen, aber es waren auch nicht viele Fluggäste. Freundliche Begrüßung, die Jacke wurde abgenommen und gleich die Bereitschaft angeboten.
Gepäck - Gepäck wurde nach Singapur weiterbefördert.
Pünktlichkeit 10

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 9 Für einen Tagflug ein sehr bequemer Sitz mit vielen Staumöglichkeiten. Wenn man im A 350 im Mittelblock sitzt, sieht man wegen der seitlichen Sitzblenden und wegen des sehr hoch gezogenen Sitzes kaum seine beiden Sitznachbarn oder die Stewardessen, wenn sie weiter als einen Meter vom Sitz entfernt sind. Man kommt auch nicht zu dem anderen Gang, weil beide Sitze durch eine Barriere getrennt sind. \r\nUm richtig gemütlich TV zu sehen, muss man allerdings etwas schräg sitzen, wenn man die Beine hoch legen will.  
Unterhaltung 10 Sehr guter Kopfhörer und exzellentes Filmprogramm, das man bereits ab dem Hinsetzen bis zur Landung der Landebahn genießen kann.
Sauberkeit 10
Service 9 Alle Stewardessen der Business-Class betreuen alle Gäste, so dass man gut bedient wird.
Speisen 7 Auf diesem zweistündigen Flug nach Moskau gab es nur eine kleine Speise, entweder ein warmes Ciabatta-Brot oder einen Matjes-Salat. Letzterer war sehr lecker, aber auch recht wenig. Da die Lounge in Stockholm nur wenig Essbares anzubieten hatte, reiste auch der Hunger mit nach Russland.
Getränke 6 Es gab nur nichtalkoholische Getränke. Champagner wurde nicht angeboten; man hätte ihn aber vermutlich bestellen können. Der Verzicht auf Alkohol war wohl der frühen Abflugzeit um 9.15 Uhr geschuldet.
Toiletten -
Extras 5 Es gab ein Paar Socken und ein Paar Latschen.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 8 Der Flug war Bestandteil eines Flugs von Stockholm über Singapur nach Bangkok und kostete anteilig ca. 150 Euro (hin- und zurück). Da kann man nicht meckern. \r\nDas Speise- und Getränkeangebot war für Singapore Airlines auf dieser Teilstrecke eher bescheiden, wurde im Folgenden aber dann wettgemacht. \r\nDie Lounge in Stockholm ist hingegen nicht akzeptabel.  
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge


Lounge (bereits aufgeräumt)
 

Kabine/Sitz


Seitenblick

Sitz

Kabine
 

Speisen/Getränke


Menü
 

Extras


Werbetafel für den neuen Flug

A 350 in Arlanda

Manuelles Check-In
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von BER-Brandschutz anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra