Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Singapore Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.97
 
Am Boden  7.35
Check In 10.00
Lounge 6.00
Boarding 7.00
Gepäck -
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  9.56
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 8.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 10.00
Getränke 10.00
Toiletten 8.00
Extras 8.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Singapore nach Istanbul - Wolfsgrabener und Maustravel on Tour, Flug 5/6 - KOCH und HERD mit FRISCHEM ESSEN im PROBEBETRIEB - Glück gehabt !!! Spitze !!!  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 865 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Singapore Airlines Singapore Istanbul 04.2017 Business Class SQ392 B777-200ER 12F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 Bereits in Sydney eingecheckt und die Bordkarten bis Athen erhalten 
Lounge 6 Vorweg gesagt – die Silver Kris Lounge war nicht überragend. Zwar sehr groß und ein umfangreiches Angebot an warmen Speisen, Ambiente und Komfort, wie auch Getränkeauswahl, lassen zu wünschen übrig. Neben einigen wenigen billigen Spirituosen und Wein bekommt man nur auf aktive Nachfrage Champagner gebracht. Die Lounge war am späten Abend sehr voll. Da es wohl keine Ruheräume gab, schliefen viele Gäste auf den Bänken – dies trug auch nicht zur Verbesserung des Platzangebotes bei und erzeugte eher Bahnhofshallen – Atmosphäre. Funktionierende Steckdosen waren nur im Business-Center vorhanden, auch nicht zeitgemäß. Am meisten störten permanente Ansagen. Alle 2-3 Minuten wurden irgendwelche Personen zum Serviceschalter gerufen, Gatewechsel ausgerufen oder Fluggäste zum Boarding gebeten. Sehr nervig wenn man 4 Stunden in der Lounge verbringt. Duschen gab es zwar, diese waren aber klein, nicht modern und ohne WC – immerhin befinden wir uns am Heimatflughafen von Singapore Airlines.
Boarding 7 Chaotisch und schlecht organisiert. Nach der Sicherheitskontrolle wurden zunächst einige Rollstuhlfahrer an Bord gebracht, dann Familien mit Kindern einzeln an Bord gebeten – Ansagen dazu erfolgten nicht. Als dann offenbar das generelle Boarding begann, drängten eine Menge Leute in Richtung Ausgang, dazwischen ging dann eine Ansage des Priority-Boarding unter – die Damen versuchten zwar offenbar der in Richtung Istanbul drängenden Menschenmasse Herr zu werden und Economy-Gäste zurück zu halten; dies gelang aber nur teilweise. An der Kabinentüre immerhin namentliche Begrüßung mit Bemühtem Ablesen und richtiger Aussprache des Familiennamens. Eine Vorstellung der Gastgeber unterblieb.
Gepäck - Durchgecheckt bis Athen – leider aber wie gesagt die Weigerung, eines der Gepäckstücke bis Wien auf die Reise zu schicken
Pünktlichkeit 10 Pünktlich weg und pünktlich da

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Unglaublich in dieser B777-200ER … die Business Class in 1-2-1 – Konfiguration hat eine Sitzbreite die einer First Class jede Ehre machen würde, sehr viele gut durchdachte Ablagemöglichkeiten und mehr Platz als modernere Sitze in den A350/B787 der Mitbewerber mit der jetzt modernen (und platzsparenden) schrägen Anordnung. Die Technik war zwar nicht ganz am letzten Stand (kein USB-Anschluss, kein Touchscreen, nicht mehr ganz aktueller Bedienteil für das IFE) – das war aber zu verschmerzen und führte von mir zu keiner Abwertung – ich konnte einige Stunden sehr gut und bequem schlafen. 
Unterhaltung 8 IFE vorhanden, wohl schon etwas älter, habe mich auf die Flightshow beschränkt
Sauberkeit 10 einwandfrei in jeder Hinsicht
Service 10 Diese Crew konnte im Nachtflug zwar nicht ihre ganze Stärke ausspielen, lieferte aber eine sehr gute Leistung ab. Persönlicher Service, stets präsent auch in der Nacht, flott und freundlich – hier wurde die Erwartungshaltung an SIA erfüllt.
Speisen 10 Das Essen war wohl die größte Überraschung des Fluges. Wir hatten ja, wie bei Singapur – Airlines bei allen Flügen ab Singapur möglich, mit BOOK THE COOK ein spezielles Essen aus rund 50 Varianten vorbestellt. Zu Beginn des Fluges erreichte uns eine Durchsage des Pursers, zum Glück in gut verständlichem Englisch, dass Singapur – Airlines ab 1. April mit vorerst einer einzigen B777-200ER einen Probebetrieb mit einem völlig neuen Küchenkonzept startet und damit das BOOK THE COOK – Service perfektionieren möchte. Es ist ein Koch an Bord, der aber (im Gegensatz zu den DO&CO – Köchen bei OS + TK) über einen speziellen Herd in der Business – Galley verfügt und damit die Speisen tatsächlich frisch aus der gecaterten Rohware zubereitet. Dieser Herd wurde von der ICAO vorerst für den Probebetrieb unter Einhaltung besonderer Sicherheitsbestimmungen durch speziell geschultes Personal für das Kochen mit bis zu 250 Grad in Flugzeugen frei gegeben. Das Ergebnis war unglaublich – frisch gebratenes Lamm, Medium-Rare wie gewünscht, dazu saftige gedünstete Zwiebel und zum Frühstück eine deftige Wurst-Spiegelei-Pfanne, auf meinen Wunsch auch mit Zwiebeln ergänzt. Damit hat SIA wieder die Nase vorne, das können nicht mal Emirates oder Qatar in der First Class! Als Vorspeise wurde Krabbensalat gereicht – dieser hat mir sehr gemundet und diesmal war auch erstmals das Gebäck frisch und lecker. Dessert und Käse ließ ich aufgrund einsetzender Müdigkeit und mangelnden Hungers aus. Zwischendurch testete ich noch einen Lachssandwich sowie ein vegetarisches Panini. Beides wurde warm serviert und war sehr gut. Auch die sonstigen Bestandteile des Frühstücks, wie etwa Früchte und Birchermüsli, waren hervorragend gelungen.
Getränke 10 Champagner Charles Heidsieck Brut Reservé (perfekt gekühlt serviert), 2 Weißweine aus Neuseeland und Frankreich, 3 Rotweine, davon 2 * Frankreich und 1 * Italien. Weiters Portwein und eine sehr umfangreiche Auswahl an Spirituosen. Außerdem zählte ich 11 Kaffeevarianten und 14 verschiedene Teesorten. Sehr gut. Dass andere Airlines auch Süßwein bzw. Dessertwein im Angebot haben will ich in Anbetracht des Überflusses an Alkoholika auch nicht negativ bewerten. Nach der Nachtruhe habe ich noch vor dem Frühstück zunächst einen Cappuccino und dann noch einen Illy-Spezialitätenkaffee aus Äthiopien probiert. Selten so guten Flugzeugkaffee getrunken. (mal abgesehen von der OS-Business)
Toiletten 8 Normale Flugzeuggröße und damit kleiner als im A380
Extras 8 Heißes Tuch vor dem Start. Weitere heiße Tücher während des Fluges. Wie bei SQ üblich keine Amenity Kits aber Slipper, Augenbinde und Socken; alles andere in den Toiletten oder auf Anfrage. Freundlicherweise erhielt ich wieder 2 Singapore-Bären geschenkt sodass ich jetzt einigen Kindern zu Hause Freude machen kann.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Heißes Tuch vor dem Start. Weitere heiße Tücher während des Fluges. Wie bei SQ üblich keine Amenity Kits aber Slipper, Augenbinde und Socken; alles andere in den Toiletten oder auf Anfrage. Freundlicherweise erhielt ich wieder 2 Singapore-Bären geschenkt sodass ich jetzt einigen Kindern zu Hause Freude machen kann. 
Sicherheits-
empfinden
10 jederzeit völlig einwandfrei ... ich freue mich über Kontakte zu anderen Lesern und Vielfliegern dieser Seite; gerne schildere ich meine Eindrücke über das völlig neue Essen frisch vom Herd noch ausführlicher! wolfsgrabener@gmx.at


Flugbewertung Bilder

Lounge










Nach Mitternacht abgegrastes Buffet, verhungern musste trotzdem niemand

Nette Käseauswahl

Bescheidene Dusche in der Lounge

Bombay Gin ist zumindest eine Steigerung zu Gordons ... habe ich trotzdem ausgelassen

Die Bilder mit Apfel etc. passen aber gar nicht zu diesem ausschließlich ungesunden Kinderessen... warum geht man immer davon aus, dass Kinder nur frittierte und fette Speisen oder Nudeln essen

Der dezente Hinweis für Champagner - Liebhaber

Frisches Bier aus der Zapfanlage




 

Kabine/Sitz


Mein Sitz 12F

Nachtlicht am Sitz

Sehr nett die bitte nicht stören Taste

Vorderer Teil der Kabine

sogar ein Schminkspiegel

Wenigstens in diesem Flugzeug gibt es mehr als 2 Sprachen zur Auswahl

Speisen/Getränke


Krabbensalat als Vorspeise

Lamm frisch gebraten mit gedünsteten Zwiebeln

Sehr guter Cappuccino mit Cookies zwischendurch

2 sehr leckere Sandwiches warm zubereitet einmal Lachs und einmal vegatarisch mit Zuccini

Äthiopischer Spezialitätenkaffee von Illy

Ausdeckung mit Vorspeise

Auswahl an Saucen zum frisch gebratenen Lamm

Birchermüsli mit frischen Früchten

Champagner und Wasser vor dem Start

Deftiges Frühstück - scharfe Wurst mit 3 Spiegeleiern und Zwiebeln vom Koch nach Sonderwunsch zubereitet

Frisch gepresster Orangensaft

Gebäck zum Frühstück

Früchte zur Einstimmung auf das Frühstück
 

Toilette


Amenities am WC verfügbar


 

Extras


Boarding hier lang

Bordkarte aus Sydney

Morgenstimmung über der Türkei
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra