Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Singapore Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.98
 
Am Boden  8.05
Check In 8.00
Lounge 8.00
Boarding 9.00
Gepäck 8.00
Pünktlichkeit 7.00
 
In der Luft  8.88
Sitzkomfort 9.00
Unterhaltung 8.00
Sauberkeit 10.00
Service 9.00
Speisen 9.00
Getränke 10.00
Toiletten 8.00
Extras 8.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Moscow nach Singapore  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 1618 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Singapore Airlines Moscow Singapore 10.2017 Business Class SQ 361 A 350-900 12 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Einen Check-In gab es natürlich nicht, aber der Ablauf des Transits war schon interessant: man bekam eine Transitkarte und folgte anschließend der Beschilderung Transit, bis nach einer Rolltreppe auf einmal ein Engpass auftauchte. Dort kontrollierte eine Dame den Pass, stempelte die Bordkarte und stellte eine Einladung für die Business Lounge aus (jedenfalls für die C Gäste). Danach erfolgte eine Sicherheitskontrolle und in der Folge war man dann im Abflugbereich 
Lounge 8 .Schon etwas drollig: ich befand mich auf einem Star-Flug, hatte eine LH-Senator-Karte – und trotzdem wurde mir der Zugang zur LH Lounge definitiv verweigert. Keine Ahnung, wie das zusamenpasst, aber die örtliche Lounge, für die die Einladung galt, war groß, kaum besucht, und man hätte sich an eine reichhaltigen Buffet bedienen können. Auch ein paar Getränke waren im Angebot – ich habe es während des hurzen Aufenthaltes bei einem Besuch der (sehr sauberen) Toiletten bewenden lassen.
Boarding 9 In der Lounge erfolgte ein Aufruf, dass der Flug nun wieder einsteigebereit wäre, und in der Tat konnten wir nach dem verordneten Rundlauf (ein wenig Bewegung schadet ja nicht) dann auch wieder einsteigen und es uns auf dem angestammten Platz bequem machen.
Gepäck 8 Nach ellenlangem Marsch von T1 zu T2 und sehr langer Wartezeit bei der Passkontrolle war es für den Koffer kein größeres Problem, kurz nach mir auf dem Gepäckband zu erscheinen – er hatte nun wirklich genügend Vorlauf.
Pünktlichkeit 7 Die verspätete Ankunft in Moskau war dort natürlich nicht komplett aufzuholen. Bei Schneeregen musste der Flieger noch enteist werden – da waren 45 Minuten Ankunftsverspätung in SIN letztlich gar nicht so schlecht. Mehr als ungünstig war dann allerdings, dass der Flieger am T1 ankam, obwohl die Einreise am T2 erfolgen musste – ebenso überraschend wie zeitaufwändig.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 9 Die Sitze waren 1-2-1 und unversetzt gerade aufgestellt – eine Variante, die eigentlich viel Platz in der Tiefe braucht. Diesen hatte man dem Sitz jedoch nicht vergönnt, sondern forderte vom Gast eine schräge Schlaf- und Ruheposition, weil sonst das kleine Fußloch (bei mir links unten) nicht zu erreichen war. Selbst aufrecht saß man immer etwas verdreht, da die linke Armlehne schräg (und die rechte zwar gerade, aber von minimaler Breite war. Auch der im Ganzen aus der linken Seite herausklappbare Tisch war entweder schräg positioniert oder nach links versetzt (ich weiß im übrigen nicht, wie oft ich ihn beim Auflehnen mit dem linken Arm entriegelt habe). Ansonsten gab es diverse kleinere Ablagemöglichkeiten, aber nichts größeres. Ich denke, dieser sehr wuchtig wirkende Sitzblock hält nicht das, was er mit seiner Breite verspricht – auf den schrägen Qatar Sitzen habe ich mich wesentlich wohler gefühlt. 
Unterhaltung 8 Mit der Fernbedienung konnte ich mich auch im zweiten Anlauf nicht anfreunden, und die Airshow fand ich relativ simpel. Mein Interesse an Unterhaltung war aber auch gering, da ich nach dem Abendessen dann doch lieber ein Mützchen Schlaf nehmen wollte.
Sauberkeit 10
Service 9 Ich glaube, die eine der beiden jungen Damen, die mich umsorgten hieß mit Vornamen „May I“ und mit Nachnamen „Thank You“ ;-). Egal, ob sie etwas brachte oder etwas abräumte, stets sagte sie „may I“ und anschließend „thank you“. Sehr höflich und auch sonst hervorragend organisiert – selbst wenn der letzte persönliche Touch vielleicht ein wenig fehlte.
Speisen 9 Als Vorspeise gab es kalte Meeresfrüchte-Variationen – gar nicht so übel. Bei der Hauptspeise Pot au Feu erschien mit die Suppe sehr wässrig und das Gemüse nur beigelegt (was natürlich optisch einen besseren Eindruck machte). Dafür war das Rindfleisch sehr zart. Anschließend hatte ich erst den russischen Honigkuchen und dann noch ein wenig Käse vom Wagen, wobei sämtliche Dessertvariationen nicht nur alternativ sondern auch kumulativ mehrfach angeboten wurden. Ganz besonders möchte ich etwas ganz einfaches – leider aber selten gebotenes – loben: ein echt knackig frisches Körnerbrötchen, das mich über mögliche kleinere Schwächen zusammen mit einem guten Olivenöl hinweglächeln ließ.
Getränke 10 In der Karte war als Champagner ein Charles Heidsieck Brut Reserve ausgelobt. Zum Ausschank kam dann ein Nicolas Feuillatte – preislich sicherlich ein kleiner Abstieg. Dazu ein umfangreiches Angebot an Cocktails und die üblichen alkoholischen und nicht alkoholischen Getränke.
Toiletten 8 Für die 42 potentiellen C-Gäste waren eine Toilette vorne und zwei im mittleren Bereich vorgesehen. Diese waren von ausreichender Größe und mit den üblichen Annehmlichkeiten ausgestattet. Etwas irritierend war die Anzeige frei/besetzt, die nicht nur etwas unlogisch war, sondern auch nicht korrekt funktionierte und fehlerhaft eine freie Lokalität vorgaukelte (oder umgekehrt).
Extras 8 Auch auf dem Langstreckenflug gab es am Platz nur Socken, Pantoffeln und Augenmaske – hatte ich nicht letztlich irgendwo gelesen, dass auch SQ nunmehr ein AK anbieten würde?


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Ein für SQ recht wettbewerbsfähiger Preis ab Stockholm. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge






 

Kabine/Sitz








 

Speisen/Getränke








vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra