Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Singapore Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.15
 
Am Boden  7.95
Check In 8.00
Lounge 7.00
Boarding 7.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 8.00
 
In der Luft  7.01
Sitzkomfort 6.00
Unterhaltung 7.00
Sauberkeit 9.00
Service 7.00
Speisen 8.00
Getränke 10.00
Toiletten -
Extras 8.00
 
Sonstiges  9.50
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 9.00



Bangkok nach Singapore  -  Business Class

Singapore Airlines Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 859 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Singapore Airlines Bangkok Singapore 11.2017 Business Class SQ 975 B 777-200 14 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Die SQ Schalter befanden sich in Reihe K, waren gut 2 Stunden vor Abflug natürlich schon geöffnet, und ich wurde ohne Wartezeit bedient. Der Koffer wurde nach Stockholm geschickt, ich bekam die Bordkarten für die nächsten Flüge, eine Karte für die Priority Lane zwecks Ausreise und ein kleines Merkblatt mit der Lage der Lounge. Kleine Anmerkung: nachdem nun wohl inzwischen fast jeder Zweite die bevorzugte Ausreise benutzen darf (Familien mit Kindern, Behinderte, ältere Leute etc – die Liste der Berechtigten war lang), fragt sich, warum eine Fluggesellschaft für eine schnellere Ausreise ihrer Premium Kunden noch Geld bezahlen soll. Es dauerte jedenfalls (im Gegensatz zu früher) ellenlang, wozu besonders die zeitaufwändige Kontrolle der Familien mit Kindern beitrug. Das ist irgendwie suboptimal gelöst. 
Lounge 7 Die SQ Lounge befand sich jetzt gegenüber von Gate D7, wo auch abgeflogen wurde. Das verkürzt natürlich die Wege. Sie war brauchbar möbliert, füllte sich aber schnell mit äußerst geschäftigen Businessmen. An Ruhe und Gemütlichkeit war nicht mehr zu denken – man fühlte sich eher wie in einem schlecht gedämpften Call Center. Getränke gab es an der Bar (keinen Sekt/Champagner) , und das Angebot an warmen und kalten Speisen war reichlich. Gleichwohl: hätte ich die Wahl zwischen der TG und der SQ Lounge – ich würde die von Eva Air nehmen.
Boarding 7 Das Boarding begann pünktlich, und es hatten sich schon viele Fluggäste der hinteren Sitze aufgereiht, um an Bord zu gelangen. So war es gar nicht so leicht, nach vorne zu kommen, um dem bereits erfolgten Aufruf für C Gäste zu folgen. Und an Bord passierte mir dann auch noch ein peinlicher Fauxpas: statt auf 14A setzte ich mich auf 15A. Nun ja – auf 14A saß schon jemand, die Gepäckfächer außen waren heruntergeklappt, und in der Mitte stand gegenüber der von mir gewählten Reihe „14“. Und eigentlich rechnete ich auch nicht damit, dass Reihe 14 außen die 2.Reihe sein würde. Nun, der Fehler ließ sich korrigieren, alles zog eine Reihe um, und irgendwann gab es dann auch noch den ersten Champagner des Tages.
Gepäck 10 Der Koffer hatte wirklich ausreichend Zeit zum Umsteigen.
Pünktlichkeit 8 Wir dockten zwar mehr als pünktlich ab, dann wurde aber genau so lange zum Start gerollt, wie nach der Landung zur Parkposition. Resultat: 20 Minuten Verspätung.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 6 Die 9V-SRL – Indienststellung bei SQ 7/2002 – war wohl noch im Urzustand, sprich von Umrüstung keine Spur. Die Kabine entsprach eher einer Premium Eco als einer Business - 2-3-2 ist halt nicht so besonders prickelnd. Die Rücklehnmöglichkeit war (zum Glück) bescheiden, die Sitzbreite auch. Der ausklappbare Tisch saß selbst in zurückgeschobenem Zustand unangenehm nah vor dem Ranzel – er war wohl einem schmalen Asiaten der 90er Jahre angepasst. Ablagemöglichkeiten gab es natürlich auch nicht. Dieser Ausrutscher in edlem dunkelblau (bei SQ gibt es wohl nur noch ein Exemplar dieser Sorte) war nun wirklich nicht wesentlich besser, als das gescholtene Angebot in Europa. 
Unterhaltung 7 Kleine Bildschirme hätte man aus den Armlehnen ziehen können – ich habe sie dort belassen und mich mit der Flugstrecke auf dem großen Bildschirm in der Mitte vor den Reihen 11 d/F begnügt. Zeitschriften und IlIustrierte wurden angeboten.
Sauberkeit 9
Service 7 Auch kein unbedingter Höhepunkt. 2 Damen und 1 Herr kümmerten sich um 30 Passagiere in der vollen C. Eigentlich gar kein schlechtes Verhältnis, trotzdem dauerte alles sehr lange und wirkte umständlich. Ich denke fast, die zwei Mädels wären ohne ihren Aufseher schneller gewesen. Übrigens: auch hier hatte die rechte Seite wieder ganz schlechte Karten ;-).
Speisen 8 Das „Light Lunch“ genannte Mittagessen war zwar nicht exklusiv aber akzeptabel. Als Vorspeise gab es geräucherte Entenbrust mit (zu sehr) getrocknetem Orangenkompott und Salat, dem leider sehr wenig der ausgelobten Senf Vinaigrette beigefügt wurde. Bei der Hauptspeise konnte man zwischen Huhn, Garnelen und Rind wählen; Letzteres war kantonesischer Art und dank würzigen Soja-Soße recht schmackhaft, und an der Nachspeise Pudding mit Fruchtsalat konnte man eigentlich nichts falsch machen. Leider kam wieder alles auf einen Schlag – sonst konnte man es aber durchgehen lassen.
Getränke 10 Neben Champagner standen auch Weine, Softdrinks und Kaffee und Tee auf dem Wagen.
Toiletten - nicht besucht
Extras 8 Kissen und Decke lagen auf dem Platz; 2x wurden heiße Tücher gereicht.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Im Gesamtpaket (speziell im Hinblick darauf, dass ARN-SIN-BKK billiger war, als ARN-SIN – ich also für diesen Flug quasi noch Geld zurück bekommen habe ;-) ) sicher sehr akzeptabel. 
Sicherheits-
empfinden
9 Nicht, dass es mich nun besonders gestört hätte. Aber man weist immer wieder darauf hin, wie wichtig es sei, die Sicherheitshinweise aufmerksam zu verfolgen. Hier wurden sie ausschließlich auf dem einen (zugegebenermaßen großen) Bildschirm (und das auch noch mit relativ schlechtem Ton) präsentiert. Bei hoher Wichtigkeit wirklich nicht optimal!


Flugbewertung Bilder

Lounge













Kabine/Sitz




 

Speisen/Getränke




 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra