Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Swiss Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


6.98
 
Am Boden  5.50
Check In -
Lounge -
Boarding 7.00
Gepäck -
Pünktlichkeit 7.00
 
In der Luft  6.43
Sitzkomfort 8.00
Unterhaltung 7.00
Sauberkeit 10.00
Service 2.00
Speisen 7.00
Getränke 8.00
Toiletten -
Extras 8.00
 
Sonstiges  9.00
Preis/Leistung 8.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Zürich nach Prag - Katastrophal schlechter Service mit rätselhafter Ursache  -  Business Class

Swiss Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 1966 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Swiss Zürich Prague 03.2017 Business Class LX1486 CS100 4F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In - Schon in Genf eingecheckt 
Lounge - Leider keine Zeit, aber das war mir vorher klar.
Boarding 7 Priority – Boarding begann gerade als ich vom (zum Glück schräg gegenüber liegenden) Gate meines Fluges aus Genf kam. Umsteigen ist in Zürich immer flott und effizient möglich. Keine Begrüßung.
Gepäck -
Pünktlichkeit 7 Effektiver Takeoff 20 Minuten nach Planabflug; Verlassen des Flugzeuges mit 15 Minuten Verspätung ohne Begründung

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 8 2-3 Konfiguration mit freiem Mittelsitz; Sitzabstand in Ordnung, allerdings ist der Tisch kleiner als in anderen Maschinen. Für mich war es der Erstflug mit der Bombardier C Series. Die Ledersitze waren aber recht angenehm. 
Unterhaltung 7 Zeitungen wurden angeboten, die kleinen Bildschirme über jeder Reihe mit Fluginformation sind mir neu und eine sehr nette Idee
Sauberkeit 10 völlig einwandfrei in dieser recht neuen Maschine
Service 2 So etwas habe ich noch nicht erlebt. Wenn man Service als schlecht empfindet und bewertet, dann sind die Flugbegleiter oft müde, schlecht gelaunt, unerfahren oder unkoordiniert. Hier wurde das gesamte Business – Service für 12 Gäste vom älteren Kabinenchef alleine durchgeführt während 2 Damen sich um die Economy kümmerten. Warum die Damen nicht zuvor die Business mit einer ersten Getränkerunde versorgen konnten verstehe ich nicht. Unser Herr machte einen komplett desorientierten und verwirrten Eindruck, war aber grundsätzlich freundlich. Jede Bewegung war langsam, vieles unkoordiniert, für jede Reihe lief er in die Galley um den Brotkorb und brachte ihn wieder retour, ebenso für jedes Heißgetränk. Bei meinen letzten Flügen begann der Service in der Business immer von hinten, diesmal saß ich in Reihe 4 von 5 (Pech) und er begann von vorne. Ich hatte den Eindruck, dass der Herr nicht bei der Sache war. Vielleicht hat er kurz zuvor irgendeine schlimme Nachricht aus seiner Familie oder gesundheitlich bekommen und wollte trotzdem pflichtbewusst seinen Dienst verrichten? Ich will ihm daher nicht persönlich böse sein sondern bewerte hier das Ergebnis und das war einfach nur mangelhaft. Dass ich beim Refill ungefragt den italienischen Rotwein bekam obwohl ich zuvor den Schweizer Wein gewählt hatte, lies ich auch über mich ergehen. Als es zu Turbulenzen kam (das Anschnallzeichen war bereits an) fuhr der Mann mit dem Trolley in die Galley, setzte sich und schnallte sich an während die Damen in der Economy den Service fortsetzten (und fertig waren bevor der erste Business – Service beendet war) – gibt es nicht normalerweise eine eigene Ansage aus dem Cockpit wenn sich die Crew auch setzen soll?
Speisen 7 Nur Austrian schafft auf solchen Strecken ein warmes Essen. Schade dass es für den kalten Imbiss keine Menükarte gab, somit konnte ich nur raten was es zu essen gab. Es war ein Salat mit Walnüssen und Gemüse, dazu so eine Art Rindfleisch mit Oberskren, weiters 2 Stück Käse und Tiramisu. Das Gebäck war leider nicht frisch und etwas zäh.
Getränke 8 Alles da, aus Erfahrung wähle ich bei Swiss immer die Schweizer Weine – da ich beim Refill den Italiener bekam, wusste ich, dass die Wahl wieder richtig war.
Toiletten -
Extras 8 Wasser und Tuch am Platz, Schoki zum Abschied


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 8 Nicht wirklich billig, aber dafür dass ich aufgrund der anstehenden SEN – Verlängerung die Buchungsklasse D gewählt hatte, war der Preis auf GVA – ZRH – PRG schon sehr fair und DEUTLICH günstiger als GVA – ZRH – VIE … da fährt man dann gerne mit dem blauen Railjet von Prag nach Wien 
Sicherheits-
empfinden
10 stets einwandfrei


Flugbewertung Bilder

Kabine/Sitz


interessanter Tisch, mir gefällt er nicht

CS100 - Sitz

sehr nett das kleine Display
 

Speisen/Getränke


Essen nicht mal so schlecht, Gebäck zäh und natürlich alles nur kalt
 

Extras


Wasser und Feuchttuch

Schön !!

Schweizer Rotwein sehr lecker

Der Herr, der mir Rätsel aufgab

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2020 NextEra