Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Swiss Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


6.76
 
Am Boden  6.40
Check In 4.00
Lounge 5.00
Boarding 6.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  5.38
Sitzkomfort 4.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 8.00
Service 7.00
Speisen 3.00
Getränke 9.00
Toiletten -
Extras 6.00
 
Sonstiges  8.50
Preis/Leistung 7.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Stockholm nach Zürich - maustravel und wolfsgrabener (auf diesem Teilstück mit Niki): einmal Osterinsel und zurück 3/14  -  Business Class

Swiss Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 902 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Swiss Stockholm Zürich 03.2019 Business Class LX1251 A 320 2 F


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 4 Zum Glück durfte man noch gerade so persönlich an einem Schalter einchecken – leider war das für die mich bedienende junge Dame wohl schon fast ein wenig exotisch. Sie schaffte es zwar, meinen Koffer auf den Weg zu bringen und mir zwei Bordkarten auszustellen, aber sie wusste nicht, dass am Koffer bei einem Weiterflug in F ein HON Anhänger anzubringen wäre (war vorhanden, ich habe es leider erst bemerkt, als der Koffer schon losgerollt war), und die in schlichtem weiß gehaltenen Bordkarten waren leider verkehrt in den Drucker eingelegt worden (Falz auf der falschen Seite). Einen hübschen F-Cover gab es auch nicht. Nach dieser schwierigen Aufgabe verließ die Mitarbeiterin von SAS im übrigen entnervt ihre Position ;-)- 
Lounge 5 Ich hatte ja schon die Woche zuvor das „Vergnügen“ diese Lounge kurz besichtigen zu dürfen – und mein nicht so extrem positiver Eindruck wurde leider voll bestätigt. Zunächst hatten wir Probleme, überhaupt zu dritt (gestern Abend war Niki zu uns gestoßen und verstärkte das #Genussflieger Team) einen Platz zu finden. Dann bestätigte sich das kulinarische Angebot als bestenfalls durchschnittlich; etwas Warmes gab es erst ab 14.00h – und das waren dann noch Hähnchenspieße . . . Auch die sanitären Anlagen fand ich mit drei „Stationen“ etwas unterdimensioniert – allweil vorhandene Warteschlangen zeugten davon.
Boarding 6 Der Flug ZRH-ARN war sehr spät hereingekommen, so verzögerte sich der Abflug. Meine beiden technikaffinen Reisebegleiter wolfsgrabener und Niki waren per Internet stets bestens informiert – mir hatten auch die analogen Informationen auf der Anzeigetafel gereicht. Beim „Drehen“ des Fliegers (statt geplantem A 220 hatte man einen A 320 eingesetzt) konnte schon ein wenig Zeit aufgeholt werden, das Einsteigen der nur 67 Passagiere ging dann sehr flott, und vor dem Start gab es dann noch ein Erfrischungstuch und eine Flasche Alpenwasser.
Gepäck 10 Der Koffer wurde in ZRH umgeladen.
Pünktlichkeit 10 Der Flug ex ZRH war wegen starken Gegenwindes fast 40 Minuten zu spät angekommen. Der gleiche Wind ermöglichte dann aber als Rückenwind eine absolut pünktliche Ankunft in Zürich.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 4 Immerhin hatte man dem allseits bekannten Campingstuhl in Reihe 2 neben dem freien Mittelplatz wenigstens einen auskömmlichen Sitzabstand spendiert – viel mehr Lobendes kann ich allerdings nicht sagen. 
Unterhaltung 6 Auf kleinen Bildschirmen aus der Decke liefen bunte Bilder, und man hätte sich wohl Lesematerial auf die eigene Hardware herunterladen können.
Sauberkeit 8 Die HB-IJN \'Crans Montana\' stammte aus dem Jahre 1996 und war bis auf ziemlich zerkratzte Scheiben in einem guten Erhaltungszustand. Dem Druckwerk in meiner Sitztasche hätte ein Austausch nicht geschadet.
Service 7 Die vierköpfige Kabinencrew hatte mit den gerade einmal 67 Passagieren (8/59) natürlich ein leichtes Spiel. So zog man sich des öfteren schon einmal zu einer internen Besprechung hinter den Vorhang zurück. Gleichwohl musste man zwar vielleicht Hunger, aber keinen Durst leiden, da die Gläser doch regelmäßig aufgefüllt wurden.
Speisen 3 Bei einer Flugzeit von 15.30h – 17.55h war Nachmittag angesagt – und damit nach Ansicht von Swiss wohl keine Essenszeit. Die kleine kalte Platte bestand aus ein wenig Lachs mit Couscous (leider ohne Zitrone), zwei Stücken Käse und einer kleinen süßen Nachspeise – wer keinen Couscous mochte, war klar im Nachteil. Ich konnte damit leben, da ja noch eine hervorragende Verköstigung in der Swiss F-Lounge in ZRH in Aussicht stand – mager fand ich das Angebot mit Vorspeisencharakter dennoch.
Getränke 9 VDer Champagner wurde per Hand aus der 0,375l Flasche eingeglast – da dies ausreichend oft geschah kein Problem ;-).
Toiletten - nicht besucht
Extras 6 Vor dem Start gab es ein Erfrischungstuch und eine Flasche Alpenwasser und zum Abschluss für alle noch ein Stück Schokolade.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 7 First Class Partner Special ARN-ZRH-JNB vv. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge











Kabine/Sitz






 

Speisen/Getränke




 

Extras


interaktiver Lageplan in ARN - sehr nett und sehr nützlich


vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2020 NextEra