Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Swiss Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


5.97
 
Am Boden  6.85
Check In 10.00
Lounge 7.00
Boarding 3.00
Gepäck 5.00
Pünktlichkeit 8.00
 
In der Luft  4.56
Sitzkomfort 7.00
Unterhaltung 1.00
Sauberkeit 2.00
Service 2.00
Speisen 6.00
Getränke 7.00
Toiletten 1.00
Extras 5.00
 
Sonstiges  6.50
Preis/Leistung 3.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Prag nach Zürich - Bodenleistung in Ordnung, alles andere schlecht, das ist nicht mal Kurzstrecken-Business  -  Business Class

Swiss Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 244 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Swiss Prague Zürich 09.2017 Business Class LX1487 Fokker 100 2B


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 Rund 2,5 Stunden vor dem Abflug waren je 2 Eco und Business-Schalter geöffnet. Da vor mir gerade einige Herrschaften offenbar nach Übersee mit viel Gepäck eincheckten, musste ich 2 Minuten warten. Der sehr nette Mann hat sich in perfektem Englisch dann für die Wartezeit entschuldigt, mir die Bordkarten ausgedruckt, gemeint dass aus jetziger Sicht der Flug pünktlich wäre und mir den Weg zur Lounge erklärt – besser geht es nicht! 
Lounge 7 Mein erster Abflug von Prag, dem entsprechend war ich auf die Lounge gespannt – ich wusste allerdings von Niki zumindest schon dass es dort gutes tschechisches Bier gibt. In der Premier-Lounge fanden sich tatsächlich 4 Sorten eiskaltes Budweiser Bier, kalte Imbisse, Schnitzel, ein warmes Reisgericht und eine Suppe. Weiters noch je ein Weiß- und Rotwein. Natürlich keine Highlights aber in Summe für eine solche Contract-Lounge durchaus in Ordnung. Flottes Personal sorgte stets für Ordnung. Laut Staralliance.com wäre auch die Mezies Lounge eine Contract Lounge gewesen; dort blieb mir der Einlass aber trotz Goldkarte verwehrt.
Boarding 3 Zur angegebenen Boardingzeit trotteten gerade die letzten Passagiere aus der Maschine. Mit 10 Minuten Verspätung begann dann das Priority Boarding, aber beim Eco-Schild und nicht bei Business-Schild... die Schilder waren falsch aufgestellt. Dann noch 5 Minuten warten im Finger beim Absperrband. Eine Begrüßung an Bord war im knappen Serviceprotokoll nicht vorgesehen. An Bord war es heiß und stickig da die Klimaanlage noch nicht lief - und das, obwohl es draußen nicht mehr wirklich heiß war.
Gepäck 5 nur Handgepäck - die Bewertung gibt es dafür, dass es der Crew völlig egal war, dass die Eco-Passagiere die entsprechend beschrifteten Business-Gepäckfächer voll stopften und für die Business-Trolleys dann kein Platz mehr war
Pünktlichkeit 8 etwas zu spät weg, rund 15 Minuten nach der Zeit aus dem Flieger

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 7 2-3 – Konfiguration mit freiem Nebensitz in der linken Reihe somit mit garantierter Privatsphäre. Die alten Ledersitze mit großzügigem Sitzabstand waren durchaus bequem für den kurzen Flug. Keinerlei Abtrennung zwischen Business Class und Economy erkennbar – naja, ab Reihe 4 waren dann auch die Mittelsitze belegt. 
Unterhaltung 1 Nichts. Mittlerweile wird ja sogar Internet an Bord schön langsam zeitgemäß. Dass es nicht mal Zeitungen oder Zeitschiften gegeben hat, kann einfach nur mit 1 Punkt bewertet werden.
Sauberkeit 2 Schmuddelig im Detail aufgrund des Alters der Maschine, Tisch klebrig, Brösel am Sitz, Teppich am Boden recht fleckig
Service 2 Der Eco-Service begann vor dem Business Service. Was bei 50 Minuten reiner Flugzeit 25 Minuten bis zum Servicebeginn dauert wenn man 5 Passagiere in der Business Class hat ist mir ein Rätsel. Warum kann die Dame mit ihrem Eco-Wagen nicht zumindest mal ein Getränk in der Business Class servieren wenn sie durch fährt? Einfach nur schlecht, unprofessionell und unkoordiniert. Die Dame blätterte immer wieder in einem Heft und las etwas nach. Hat sie etwa ihren ersten Business-Class-Service per Fernstudium erlernt? Ich konnte dann auch beobachten, dass die Piloten mit Essen und Getränken versorgt wurden – vor dem Business Service. Zum tratschen und lachen untereinander hatten die beiden Damen zwischendurch Zeit. Nach dem Servieren von Snack und Getränken verschwand die Dame in die Eco und kam gerade rechtzeitig vor der Landung retour um die nur einmal befüllten Gläser abzuräumen. Ich glaube auf dieser Strecke habe ich kein Glück wenn ich an den Flug ZRH – PRG vor 6 Monaten denke …
Speisen 6 Eine warme Mini-Quiche, ein Minisalat mit Lachs und eine Süßspeise. Was man genau isst, erfährt man mangels Menükarte nicht. Kein Gebäck, nichts sonst – man verhungert nicht in 50 Minuten auf dem Weg von einer Lounge in die andere, aber sowas wird woanders (ok, auf längeren Strecken) als kleiner Gruß aus der Küche angeboten. Der Geschmack war grundsätzlich in Ordnung, die Süßspeise verschmähte ich.
Getränke 7 Champagner Duval-Leroy aus der immerhin frisch geöffneten Flasche. Ich träume weiterhin von den früher erhältlichen Mini-Flaschen.
Toiletten 1 Die vordere Toilette war defekt, damit fiel ein weiterer der sowieso auf diesem Flug sehr bescheidenen Business-Class-Vorteile weg. An einen Besuch einer Toilette im Heck war natürlich in Anbetracht von Service und Warteschlange nicht zu denken.
Extras 5 Wasserflasche und abgepacktes Feuchttuch vor dem Start, sonst nichts.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 3 In Buchungsklasse D GVA – ZRH – PRG – ZRH – GVA gebucht und die Hinflug-Segmente bereits im März abgeflogen; für diese Buchungsklasse (gewählt im Hinblick auf die anstehende Statusverlängerung) sehr günstig nach / von Prag, viel billiger als Wien. Und die An- / Abreise nach Prag gestaltet sich mit dem ÖBB – Railjet günstig und komfortabel. Diese Teilstrecke war ihr Geld nicht wert. 
Sicherheits-
empfinden
10 stets einwandfrei im Oldtimer aus 1993


Flugbewertung Bilder

Lounge









Kabine/Sitz


Die großzügige Business Kabine

Ausreichender Sitzabstand

Speisen/Getränke


Nachmittagssnack

Mein Tisch nach der halben Flugzeit

Extras


Warten am Gate

Vor dem Start

Flieger in Prag

Etwas Wartezeit am Checkin

Bordkarte
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra