Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Swiss First Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.74
 
Am Boden  9.30
Check In 10.00
Lounge 8.00
Boarding 10.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 9.00
 
In der Luft  9.92
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 10.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 10.00
Getränke 10.00
Toiletten 8.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Hervorragende Gastgeber - grandios, Dankeschön!  -  First Class

Swiss First Class Flugbewertung von Diri33 wurde 885 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Swiss Singapore Zürich 08.2017 First Class LX 179 B 777-300 ER 1 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 Nach meiner Ankunft mit meinem von Singapore Airlines durchgeführten Fluges von Auckland nach Singapore wartete bereits am Gate in T3 eine junge Dame, welche mich im Namen von SWISS willkommen hieß und mir Hilfe bei meinem Transfer ins Terminal 2 anbot. Das lehnte ich ab, wollte ich doch zuerst in die First-Class-Lounge im Ankunftsterminal. Ausserdem war ich froh über einen längeren Spaziergang durch die Terminals 3 und 1 zu meinem neuen Gate für den Weiterflug. Meine Bordkarte hatte ich bereits in Auckland erhalten 
Lounge 8 Die altbekannte Silverkris-Lounge im Terminal 3 hat drei verschiedene Sektionen: Business, First und den sogenannten Privat Room. Die Businessabteilung ließ ich links liegen und lenkte meinen Schritt rechts in die Hallen der First-Class-Sektion. Dort war es wie eigentlich immer sehr ruhig und recht kühl. Es gab keinerlei Wartezeit für eine Dusche, welche sich in einem ordentlichen Zustand präsentierte. Ich wäre auch in den Private Room gelassen worden, was ich aber nicht in Anspruch nahm. Ich kenne diese Räumlichkeiten und hatte in Ermangelung von Hunger keinerlei Interesse daran. Die Selektion von Speisen in der -normalen- Lounge war ok - allerdings konnte ich auch keinen wirklichen Unterschied zum Angebot der Lounge für die Businesskunden erkennen. Im Privat Room hätte es jedoch auch ein à la cart Restaurant gegeben - von der Qualität des dort hergestellten Essens konnte ich mich schon einige Male überzeugen. Nachdem ich mich erfrischt hatte, lenkte ich meine Schritte gen Terminal 2. Die dortige Lounge ist deutlich größer, weniger edel ausgestattet, bietet jedoch den selben Schmaus wie in der Schwesterlounge. Ruhig war es dort weniger, einige geschäftige Männer hatten Wichtiges zu tun und zu verkündigen. Fazit: Wenn wir dieses First-Produkt mit den Lounges in Frankfurt, Dubai oder Doha vergleichen (die Inklusivleistungen mit einbezogen), dann kann Singapore derzeit nicht im Konzert der ganz Großen mithalten
Boarding 10 Nachdem ich zum Gate gebummelt war begann auch alsbald das Boarding. Die Begrüßung an Bord fand sehr freundlich statt, der Kapitän kam höchstpersönlich vorbei (das habe ich bei SWISS einige Male erlebt) und wünschte trotz einiger zu erwartenden Turbulenzen eine ruhige Nacht. Die Begrüßung durch die restliche Crew war sehr herzlich und sollte mich auf einen weiteren - absolut fantastischen - Flug mit der Schweizer Airline einstimmen
Gepäck 10 Trotz dreier verschiedener Airlines fand mein Koffer seinen Weg bis nach Hause
Pünktlichkeit 9 Wir hoben mit 15 Minuten Verspätung in Singapore ab und erreichten unser Gate mit 3 Minuten Verspätung - das ist ok für einen Langstreckenflug, denke ich ;-)

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Ein wirklich schöner Sitz, bequem zum Sitzen und auch das Bett machte bis auf die recht dünne Unterlage einen hochwertigen Eindruck. Die Privatsphäre war, (besonders nach dem eigentlichen Öffnen der am Platz verbauten Garderobe) gut. …Dass diese Lösung trotzdem etwas improvisiert wirkt, sei dahingestellt. Ich mochte das Ambiente am Platz sehr, auch die geschmackvolle Beleuchtung tat ihr Übriges für einen hohen Wohlfühlfaktor 
Unterhaltung 10 Der Bildschirm an Bord ist gigantisch groß! Gefühlt hätten darin fast 6 Bildschirme der an Bord verbauten Business-Screens Platz. Die Steuerung ist den Designern gut gelungen und es machte großen Spaß, der Flugshow mit all ihren Spielereien zu folgen. Für mehr war leider kaum Zeit - ich war müde ;-) Der Purser brachte kurz nach dem Start noch einen 50 mb-Voucher für das Internet, welches zu den Randzeiten, also kurz nach dem Start und vor der Landung einwandfrei funktionierte
Sauberkeit 10 Die Kabine war sehr sauber und meine gestrengen (wenn auch müden) Augen konnten nichts entdecken, was man hätte bemängeln können
Service 10 Wow! Das war der vierte Streich an Bord einer SWISS-Maschine in dieser Reiseklasse. Die beiden Flugbegleiterinnen in der Kabine waren einfach hervorragend! Sehr freundlich, schnell, natürlich und einfach nur eine Wucht. So (und wirklich genauso!) macht Reisen richtig Spaß. Liebe Nicole Ferrero und Doris Schatzmann - ich würde mich glücklich schätzen, wenn wir uns nochmals über den Weg laufen würden - das war beste Werbung für ihren Beruf (im wahrsten Sinn des Wortes) und eine großartige Airline! Dankschön!
Speisen 10 Angefangen von der Amuse Bouche gefolgt von einem leichten Teller mit leckersten Vorspeisen und dann Paccheri-Pasta - der Abend glich einem Besuch in einem Restaurant. Am Morgen wurde mir aktiv ein frisch zubereitetes Rührei angeboten - auch das mundete. Das verdiente ohne jeglichen Abstrich eine glatte Höchstnote
Getränke 10 Laurent-Perrier Grand Siècle, ein sehr guter Rotwein (Chāteau Léoville Barton 2011) und am Morgen mehrere köstliche Espresso - ich war rundherum glücklich!
Toiletten 8 Nun gibt es an Bord der neuen SWISS Boeing 777 zwei kleinere Toiletten für die insgesamt 8 Gäste. Ein deutlicher Fortschritt. Die Größe läßt sich mit eng beschreiben, die Ausstattung ist eher als mager zu bezeichnen. Sauber war es jedoch immer während dieses langen Fluges
Extras 10 Es gab alles, was man in diesem Preissegment erwartet und dann eben noch ein bisschen mehr. Neben dem hochwertigen Schlafanzug von Zimmerli ein Amenitykit mit Produkten von La Prairie, feuchte (wenig wohlriechende) Tücher und die durchgängig großartige Gastfreundschaft der Schweizer Crew. Auch nach der Landung kam der Kapitän und erkundigte sich eingehend nach dem Wohl seiner Gäste - selten habe ich ein Flugzeug mit ein wenig Wehmut verlassen, wie es hier der Fall war


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Ein Business-Ticket in Buchungsklasse P. Diese Buchungsklasse ist bei LH von einem Upgrade ausgeschlossen. Das ist nicht sonderlich intelligent. Swiss ist clever - füllt die First-Kabinen mit Gästen und meine Punktekonto schrumpfte um 85000 Meilen (20000 mehr, als sie LH genommen hätte). Etwas abseits dieser Bewertung: Ich gratuliere allen, welche Ihre Topbonusmeilen bereits vor ein paar Wochen umsetzen konnten. Die Air Berlin Story ist eine traurige Geschichte, welche mich sehr beschäftigt 
Sicherheits-
empfinden
10 Ich hatte keinerlei Bedenken - auch die Sorgen des Kapitäns wegen eventueller Turbulenzen bestätigten sich nicht und somit stand einem langen Schlaf in 13000 Meter Höhe nichts im Weg


Flugbewertung Bilder

Lounge


Leere Firstclass-Lounge in Changi T3

T3 Changi Firstclass Lounge

Kabine/Sitz


Geschmackvolle Lichtspiele am Platz Teil 2

Geschmackvolle Lichtspiele am Platz

Willkommen am Sitz

Viel Platz und eine großartige Airshow

Großartige Airshow (ohne Aussenkameras)
 

Speisen/Getränke


Amuse Bouche nach dem Boarding

Theorie 1

Dunklere Getränke

Helle Getränke ;-)

Gedeckter Tisch zum nächtlichen Dinner

Vorspeisenteller

Hauptspeise (-Pasta-) - sehr lecker!

Frisch zubereitetes Rührei

Kleine süße Leckerei irgendwann
 

Extras


Recht teures Internetangebot der SWISS
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von Diri33 anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra