Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Emirates Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.27
 
Am Boden  7.55
Check In 9.00
Lounge 8.00
Boarding 6.00
Gepäck -
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  7.27
Sitzkomfort 7.00
Unterhaltung 8.00
Sauberkeit 7.00
Service 6.00
Speisen 8.00
Getränke 9.00
Toiletten 8.00
Extras 8.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Kairo nach Dubai - Boden für Kairo gut, in der Luft keine Höchstleistung aber relativ in Ordnung  -  Business Class

Emirates Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 534 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Emirates Cairo Dubai 06.2017 Business Class EK924 B777-300 10D


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 9 Der Wechsel von Terminal 3 zu Terminal 2 gestaltete sich problemlos. Zu Fuß gerade mal 5-8 Minuten, kein Vergleich zur Odyssee wenn man zu Terminal 1 muss. Die Öffnung des Checkin war 3 Stunden vor dem Abflug angekündigt, ich stellte mich mangels alternativem Beschäftigungsprogramm bereits 40 Minuten früher an. 5 Minuten nach der angegebenen Zeit konnte ich dann als erster einchecken. Lästig waren Herren mit türkisem T-Shirt die einem zwanghaft begleiten und helfen wollten und dafür Geld kassieren. Ich bin aber bei solch aufgezwungenen Aktionen recht konsequent und kann so etwas freundlich lächelnd ignorieren. Terminal 2 ist eindeutig das modernste und angenehmste Terminal in Kairo. Emirates ist erst vor Kurzem umgezogen, Qatar sollte dies auch tun…  
Lounge 8 Eine sehr angenehme Überraschung. Die Gemeinschaftslounge war zwar nicht ganz einfach zu finden, allerdings modern eingerichtet und sauber. Für Kairo eine gute Auswahl an schmackhaften warmen Speisen (Rindfleisch in Sauce, mit Reis gefüllte Zucchini, Köfte … also so eine Art Fleischlaberln oder auf Hochdeutsch wohl Buletten genannt *gg* oder Fleischpflanzerln, je nachdem wo man sich im deutschen Sprachraum befindet), dazu perfekt gedünstetes und gewürztes knackiges Gemüse, weiters 4 verschiedene Salate die so lecker aussahen, dass ich sie bedenkenlos probierte. Kein Vergleich zur Verköstigung in den Lounges von T1 und T3. Naja, Champagner, Wein und Bier suchte man natürlich vergeblich. Auf den Ankauf einer Flasche Wein im Duty Free verzichtete ich diesmal in Anbetracht des relativ kurzen Aufenthaltes und der folgenden 2 Flüge samt Emirates First Lounge. Auch die Toiletten groß, angenehm und sauber.
Boarding 6 Aus Erfahrung wusste ich, dass Emirates sehr früh boardet. Tatsächlich konnte ich 10 Minuten vor der angegebenen Zeit als erster an Bord. Dann fand ich meinen Sitz und … nichts passierte … die 777-300ER war mit einem Stübli und einer großen Business-Kabine ausgestattet. Leider boardet die gesamte Economy durch die große Kabine. Die rechte Sitzreihe bekam 15 Minuten nach dem Beginn des Boardings ein Getränk, ich musste geschlagene 35 Minuten warten bis sich die etwas langsame Dame zu mir bequemte. Davor kam eine andere Dame, stellte sich vor und fragte die Speisen- und Getränkewünsche ab. Immerhin konnte ich ihr dann noch ein zweites Glas abluchsen. Von aktivem Nachschenken natürlich keine Spur.
Gepäck - durchgecheckt bis Hong Kong
Pünktlichkeit 10 on time

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 7 Ursprünglich war eine 2-2-2 – Konfiguration vorgesehen, dann gab es einen Aircraft-Change zu dieser 777-300 mit 2-3-2 – Anordnung und ich landete auf 10D ohne die Möglichkeit etwas zu ändern da die Business Class voll war. Natürlich lässt es sich für knappe 4 Stunden sehr gut aushalten hier – erst recht nach dem OS-Flug VIE-DXB. Sehr nervig waren meine Sitznachbarn die mir wohl durch den Aircraft-Change zuteilwurden. Links und rechts von mir 2 unangenehme und laute Australier (dabei habe nach meiner ersten Australien-Reise mit Maustravel vor 2 Monaten doch einen sehr guten Eindruck gehabt, aber es gibt immer Ausnahmen). Die Herren meinten sich dauernd mit mir unterhalten zu müssen und die Stewardessen wurden sekkiert. Das Auftreten in der Kabine bloßfüßig mit kurzer Sporthose und ärmellosem T-Shirt passte ins Bild. Ich konnte das Problem nach einiger Zeit mit den Kopfhörern lösen und musste nicht mehr zu Job, Politik, Sport und Familie Frage und Antwort stehen…die Sitze selbst waren nicht alt aber im Vergleich zu Qatar, die auf CAI-DOH auch schon 1-2-1 geflogen sind eben kein Vergleich. 
Unterhaltung 8 Keine Zeitungen oder Zeitschriften, kein Internet aber das moderne und umfangreiche ICE welches auf diesem Flug keinen Wunsch offen ließ. Naja, ein senkrechter blauer Strich zierte das LCD-Display aber es gibt schlimmeres.
Sauberkeit 7 nicht perfekt, Schmutz in den Ablagen + Papierreste
Service 6 Gemessen an der Erwartungshaltung an Emirates nicht sehr überzeugend. Langsam und eher genervt bzw. nicht gut eingespielt. Nach dem Start dauerte es eine Stunde, also 1/3 der Flugzeit, bis ich etwas bekam. Die Frage nach einem Campari Orange als Aperitif zwischendurch wurde abgeschmettert mit dem Hinweis darauf dass man jetzt die Getränke für alle Passagiere vorbereiten müsse. Was hilft eine umfangreiche Getränkekarte wenn man nichts bekommt? Meine Frage nach einem Campari Orange wurde aber immerhin dadurch belohnt, dass zu Champagner und Wasser mit den Nüssen dann eben noch ein drittes Glas kam – naja, soll nichts Schlimmeres geschehen.
Speisen 8 Arabic Mezze als Vorspeise, dann eine Auswahl aus 3 Hauptspeisen (Lamm, Rind, Huhn) – schade dass es keinen Fisch gab. Ich wählte die Lamm-Köfte. Nach den Nüssen zum Aperitif kamen dann Vorspeise und Hauptspeise nach langer Zeit gemeinsam auf einem Tablett. Das Arabic Bread war fast kalt und nur in der Mitte ein wenig lauwarm. Die Meeze waren eiskalt, das Lamm aber sehr sehr lecker. Woanders kommt ein Gang nach dem anderen … obwohl ich mir bewusst bin, dass das Jammern auf recht hohem Niveau ist wenn ich daran denke wie ein Business-Class-Flug mit OS/LH/LX auf ähnlich langen Flügen in Kurzstreckenmaschinen abläuft. Da bin ich wohl von so mancher arabischer Langstreckenerfahrung verwöhnt. Auch wenn ich mich einmal mehr an QR auf CAI-DOH mit der 787 erinnere… da war das anders. Am anderen Ende der Skala habe ich einen Flug mit LH auf DXB-FRA erfolgreich verdrängt ;-) … als Dessert wählte ich dann frische Früchte und Käse. Der Käse zwar nicht unbedingt die überwältigende internationale Auswahl, aber da legt man als Österreichisch/Schweizerischer Doppelstaatsbürger wohl (zu) hohe Maßstäbe an. Immerhin kam eine anständige Portion Käse die gut mit dem roten Franzosen aus dem Jahr 2007 harmonierte.
Getränke 9 Champagner Moet Chandon NV, 2 Weißweine aus Süd Afrika und Frankreich sowie 2 Rotweine aus Frankreich und den USA, Portwein und die übliche große Auswahl an Spirituosen und Softdrinks.
Toiletten 8 Nicht groß aber mit einigen Amenitys ausgestattet und stets sauber.
Extras 8 Decke und Kissen am Platz, kein Amenity Kit.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Auf jeden Fall perfekt, sehr günstig CAI – DXB – HKG – BKK – DXB – CAI gebucht und die Strecken DXB – HKG und HKG – BKK (wenn auch recht kurz) mit Meilen (die ich sowieso nicht sinnvoll verwenden hätte können) upgegradet 
Sicherheits-
empfinden
10 stets völlig einwandfrei


Flugbewertung Bilder

Lounge


Positive Überraschung in der gut versteckten Lounge






Echt leckeres Essen in der Lounge von Terminal 2 in Kairo ... große Überraschung
 

Kabine/Sitz


Als erster an Bord




Endlich schläft er und nervt mich nicht mehr
 

Speisen/Getränke


Vorspeise und Hauptspeise auf einem Tablett



Hauptspeisen ohne Fisch

Ausführlicher Aperitif

35 Minuten nach dem Boarding lässt das Durstgefühl endlich nach

Toilette




 

Extras


Was sich da alles in Kairo findet... habe ich ausgelassen

nett, aber von mir im Transit nicht benötigt

Langes Warten auf diese Anzeige

Flieger in Kairo

Da geht es zum Checkin in Kairo
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra