Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Emirates First Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.94
 
Am Boden  9.70
Check In 10.00
Lounge 9.00
Boarding 10.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  9.63
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 9.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 8.00
Getränke 10.00
Toiletten 10.00
Extras 10.00
 
Sonstiges  7.50
Preis/Leistung 5.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Bangkok nach Dubai - *** UPGRADE *** endlich FIRST CLASS (außer dem Frühstück) als HAHN IM KORB  -  First Class

Emirates First Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 923 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Emirates Bangkok Dubai 07.2017 First Class EK371 A380-800 2K


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 10 bereits in Hong Kong eingecheckt - dafür dass am Ankunftsgate aus Hong Kong eine Dame mit Namensschild gewartet hat um mich über das weit entfernte Gate und die Lounge zu informieren, gibt es hier verdiente 1ß Punkte 
Lounge 9 Emirates Lounge mit dem üblichen vielfältigen Angebot an kalten und warmen Speisen – das Angebot war aber im Detail durchwegs viel hochwertiger als in Hong Kong und die Lounge in Anbetracht der letzten EK-Maschine für die Nacht auch sehr ruhig. Die netten Damen hatten es nur mit einem Passagier schwer, der offenbar schon sehr alkoholisiert war… na wenn das nur kein unruly oder medical wird… oder er bleibt gleich in Bangkok ;-) – einige emsige Damen waren fleißig unterwegs sodass kein Leergeschirr lange stehen blieb und jede zu Neige gehende Speise sofort aufgefüllt wurde. Ehrlicherweise gibt es einen Punkt Abzug da es keine First-Lounge war.
Boarding 10 Das Boardinggate war C7 – die Emirates Lounge im Bereich G, wer BKK kennt oder sich den Plan auf dem Foto ansieht, der wird merken, dass dies ein knapper Kilometer Fußweg entfernt ist. Ich marschierte also ganz entspannt und zeitgerecht los, beobachtete das nächtliche Treiben auf diesem Riesenflughafen und traf 20 Minuten vor der Boardingzeit am Gate ein. Als hätte ich es geahnt, durfte ich sofort an Bord und wurde sehr herzlich begrüßt. Diesmal entschied ich mich als Begrüßungsgetränk gleich für einen Campari-Orange, das geht ja, wenn überhaupt, vor dem Start wohl nur in der First Class. Anhand der fehlenden Snack-Baskets ahnte ich schon, dass die First Class nicht voll werden würde – der sehr nette Purser hat mir bei seiner Vorstellung dann erklärt dass ich der einzige Gast in der First wäre, die Damen ganz für mich alleine hätte, somit auch 2 Duschen zur Verfügung hätte und das eingeplante Frühstück zu jeder Zeit einnehmen könne. Das nenne ich eine Überraschung, sehr sehr schade dass dies kein längerer Tagesflug ist
Gepäck 10 durchgecheckt bis Wien ... dafür und für die problemlose Möglichkeit zwischendurch ein weiteres Gepäckstück einzuchecken auch hier 10 Punkte
Pünktlichkeit 10 leider pünktlich weg und etwas zu früh da

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Einwandfrei in der schönen Suite; diese machte anhand einiger Details einen neueren Eindruck als im vorigen A380; leider kenne ich mich mit den verschiedenen Generationen bei Emirates überhaupt nicht aus. Die Exklusivität als alleiniger Gast erhöhte den Komfort - man bot mir an, am Nebensitz mein Bett zu machen, ich bekam ein zweites Kissen, könne eine andere Suite als Gepäckabteil nützen etc. 
Unterhaltung 9 ICE mit unüberschaubar großer Auswahl. Zeitungen und Zeitschriften. Internet leider nicht mehr 500MB gratis wie früher sondern nur 20MB, danach kostenpflichtig. Dass mir sogar ein deutsches Magazin angeboten wurde, überraschte und freute mich.
Sauberkeit 10 perfekt
Service 10 Sehr herzlich und nicht nur aufgesetzte Freundlichkeit, stets präsent und mögliche Wünsche voraus ahnend – was bei dieser Kabinenauslastung aber auch nicht schwer ist. Dieser Flug hatte jedenfalls echte First-Class-Qualität in punkto Service. Meine Überlegungen hinsichtlich eines Glases Rotwein vor der Nachtruhe gipfelten darin, dass mir 3 für mich interessante Weine zur Verkostung angeboten wurden - daran waren der Purser und 2 Damen beteiligt; weiters bekam ich - auch erstmals - eine kleine Karaffe für den Rotwein. Von der Verkostung habe ich keine Fotos gemacht, das wäre wohl zu aufdringlich gewesen
Speisen 8 Wie ich bereits im Vorfeld wusste, wird auf diesem relativ kurzen Nachtflug nur ein Frühstück angeboten welches sich eher auf Business-Class-Niveau bewegt. Dass es nicht mal die Möglichkeit gibt, einen kleinen warmen Snack (etwa ein Sandwich) zu ordern sondern nur Instant-Nudeln, ist nicht First Class. Der Kabinenchef wusste wohl von der Problematik und bot mir bereits vor dem Start an, zu jeder Zeit jede Speise aus der Frühstückskarte, oder auch Teile davon, bestellen zu können; daher hält sich der Abzug in Grenzen. Warme Nüsse gab es zum Wein; die Frühstücks Omelett, welche sich in der Speisekarte lecker las und mit frischen aromatischen Kräutern versehen sein sollte, war ein Klumpen wie man ihn am Frühstücksbuffet einer Jugendherberge oder eines ** - Hotels erwarten würde, von Kräutern keine Spur. Da ich aber nicht hungrig war, stellte dies kein Problem dar - trotzdem ist das was anderes als die großspurigen Anpreisungen auf der Emirates-Homepage.
Getränke 10 Riesige Auswahl mit 4 Weißweinen, 5 Rotweinen usw. usw. usw. - der Frühstücks - Smoothie, welcher mehrfach nachgereicht wurde, war ebenso lecker wie der Cappuccino.
Toiletten 10 2 große Badezimmer mit Dusche. Normalerweise kann man sich ja für einen bestimmten Zeitpunkt zur Dusche vor anmelden - mir wurde angeboten mich zu jedem Zeitpunkt und gerne auch ein zweites Mal duschen zu dürfen. Ich nütze die immer wieder nette und luxuriöse Möglichkeit gleich nach dem Start.
Extras 10 Hochwertiges Amenity Kit, angenehmer Schlafanzug ... ich fragte, ob ich das Kit für Damen sowie einen kleineren Schlafanzug für meine Frau haben könne da ich den Rest eh schon dabei hätte ... die nette Dame meinte daraufhin ich dürfe mir mein Set behalten und sie würde mir einen zweiten Satz für meine Frau bringen ... großartig!


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 5 UPGRADE - ÜBERRASCHUNG !!! Auf jeden Fall perfekt, sehr günstig CAI – DXB – HKG – BKK – DXB – CAI gebucht und die Strecken DXB – HKG und HKG – BKK (wenn auch recht kurz) mit Meilen (die ich sowieso nicht sinnvoll verwenden hätte können) upgegradet. Ich wählte dieses Routing, da für meinen Flug EK371 einer der wenigen A380 in 2-Klassen-Konfiguration vorgesehen war. Da ich mit der riesigen Business im 3-Klassen-A380 schon schlechte Erfahrungen gemacht habe, wollte ich mal sehen wie es in der kleineren Business aussieht. Eine Woche vor dem Abflug bekam ich eine unscheinbare Nachricht in meine Emirates-App, dass mein Upgrade-Wunsch erfüllt worden wäre. Ich konnte es gar nicht glauben, es gab offenbar einen Aircraft-Change... und warum gerade ich, noch dazu als einziger, upgegradet wurde ist mir ein Rätsel. Ich habe zwar derzeit noch Emirates Gold, aber das ist kein Platinum und da werde ich wohl nicht der einzige sein. Egal, ich habe mich gefreut über die Überraschung! 
Sicherheits-
empfinden
10 Stets völlig einwandfrei ... angenehm in den Schlaf geschaukelt


Flugbewertung Bilder

Lounge













Kabine/Sitz


Abgang ins Unterdeck

geschlossene Suite zur Nachtruhe

Schon bequem

bereit für die Nacht

den USB-Stecker direkt beim Stromanschluss hatte der vorige Flieger auch nicht



Speisen/Getränke


nett so ein großer Cappuccino

nicht wirklich First Class dieses Frühstück

Ausdeckung zum Frühstücl

Kleine Erfrischung nach der Dusche

... Reserve wurde in einer Karaffe bereit gestellt ...

Ein Glas Wein nach der Weinverkostung...

Datteln und Arabic Coffee vor dem Start

Begrüßung vor dem Start

Toilette








ich glaube den Monitor im Badezimmer gab es im vorigen A380 nicht



Extras


Weiter Weg in den C-Bereich; C7 war dann fast das letzte Gate

sogar deutsches Lesematerial

überpünktlich am Gate

sehr weiter Weg von Bereich G bis zu C7

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2017 NextEra