Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Finnair Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.20
 
Am Boden  9.05
Check In 8.00
Lounge 9.00
Boarding 9.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  8.54
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 10.00
Sauberkeit 10.00
Service 7.00
Speisen 8.00
Getränke 6.00
Toiletten 6.00
Extras 7.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Helsinki nach Singapur - tolle neue Erfahrungen mit dem nicht verstellbaren Business-Sitz!  -  Business Class

Finnair Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 808 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Finnair Helsinki Singapore 04.2023 Business Class AY131 A350-900 (OH-LWI) [2018] 2A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Auf meinem Weg zur Passkontrolle stellte ich fest, dass der Flughafen so gut wie ausgestorben war. Von etwa 30 Schaltern war an der Passkontrolle nur einer besetzt und auch dort war ich der einzige Passagier. Etwas schwach war, dass der Transferschalter nicht besetzt war (obwohl er dies laut Auskunft der Dame am Loungeempfang sein sollte) – ich hatte die Hoffnung, eine Bordkarte für meinen Weiterflug zu erhalten. 
Lounge 9 Leider war um diese Zeit der Platinum Wing nicht mehr geöffnet – dieser ist ja nur für Non Schengen Flüge zugänglich (und leider kann man nicht so einfach nur für den Loungebesuch wechseln wie es in Zürich möglich ist) – somit bleiben nur Langstreckenflüge und solche nach Großbritannien. Die Finnair Business Lounge war recht leer (es gingen ja auch nur mehr 2 Flüge, Hong Kong um 00:30h und meiner um 01:30h). Sehr nett dass sie (entgegen der angegebenen Öffnungszeit 24:00h) doch bis 01:00h geöffnet blieb obwohl ich da schon lange an Bord war. Die Ausstattung und das Design der Lounge haben wir einmal mehr sehr gut gefallen. Erfrischend, funktionell, nordisch – angenehm. Das Angebot an Speisen und Getränken war mehr als ausreichend und durchaus gesund, an der bedienten Bar verrichtete ein emsiger Barkeeper freundlich seine Arbeit und mixte frische Bloody Mary sogar mit Sellerie. Das kenne ich sonst nur aus den First Class Lounges. Ich nützte eine der Duschkabinen, auch diese waren für eine Business Lounge überaus großzügig und angenehm.
Boarding 9 Das Boarding begann frühzeitig – sehr effizient wurden die Passagiere bereits nach der Pass- und Bordkartenkontrolle in 2 Bereiche aufgeteilt, als das Boarding begann konnten dann alle Prioritygäste umgehend den wartenden Airbus A350 betreten. Die Begrüßung erfolgte durchaus freundlich wenn auch mit etwas Luft nach oben – ich war wohl vom vorherigen Flug VIE-HEL etwas verwöhnt.
Gepäck 10 Für meine beiden Handgepäckstücke fand ich mehr als genug Platz.
Pünktlichkeit 10 Es ging recht pünktlich los, die Landung erfolgte rund 25 Minuten vor der Planankunft.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 WOW WOW WOW. Ich habe über die neuen Finnair Business Class Sitze schon viel gelesen. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass Sitze, welche nicht verstellbar sind, angenehm sein könnten. Ich wurde eines Besseren belehrt. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erleben. Diese Sitze sind unglaublich bequem und kuschelig – egal ob man schlafen, arbeiten oder essen will, man fühlt sich wohl. Ein großzügiges Platzangebot und mehr als genug Beinfreiheit, dazu 2 Kissen um es sich gemütlich zu machen. Danke Finnair – großartig und anderen um vieles voraus! 
Unterhaltung 10 Der größte Pluspunkt ist der kostenlose Internetzugang für den gesamten Flug für Platinum Statuskunden. Soll ich einmal mehr über die beleidigenden 50MB kostenlosen Internetzugang in Swiss First Class schreiben? Das IFE war modern, intuitiv und funktionell, auch mit den Kopfhörern war ich sehr zufrieden.
Sauberkeit 10 Völlig einwandfrei
Service 7 Nett, bemüht und freundlich. Trotzdem war Luft nach oben. Eine wirkliche Herzlichkeit fehlte und selbst in der Zeit 2-4 Stunden vor der Landung war nie jemand in der Kabine zu sehen, man musste alle Wünsche nach Betätigung der Glocke äußern.
Speisen 8 Auf der Website verkündet Finnair, dass es bei späten Abflügen zunächst ein Light Meal gäbe und vor der Landung eine vollwertige Mahlzeit. Viel later als 1:30h Abflug ist aber wohl nicht möglich. Trotzdem wurde danach das 5-Gang-Menü serviert und vor der Landung (um 17:00h Lokalzeit) ein Frühstück. Unverständlich. Das Essen war aber in Ordnung, insbesondere die Lachsforelle. Details siehe Speisekarte und Fotos. Vor dem Frühstück hatte ich nach meiner negativen Erfahrung auf HEL-BKK im vergangenen Jahr Angst.
Getränke 6 Alles da mit guter Auswahl. Trotzdem schade, dass es auf der Langstrecke keine kleinen Flaschen gibt sondern die relativ kleinen Gläser (kleiner und weniger schön als auf der Kurzstrecke) einzeln befüllt werden. Meine 2 Cappuccino waren jeweils nur lauwarm.
Toiletten 6 Immerhin eine Handcreme, sonst nichts.
Extras 7 Das Amenity Kit war mit Creme, Augenbinde und Ohrenstoppel sehr bescheiden ausgestattet. Das heiße Tuch nach dem Start war wohl riechend, ein zweites nach der Nachtruhe hätte nicht geschadet. Die beiden Kissen waren sehr angenehm und kuschelig.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Um einen einzigartigen Besuch durchführen zu können, wollte ich genau an diesem Sonntagabend ab Wien in Richtung Asien fliegen. In Zeiten der sehr bescheidenen Prämienverfügbarkeiten, konnte ich genau einen einzigen Platz bei Finnair mit verfügbarem Upgrade in Richtung Asien finden. Dieser war auch der einzige Platz in den 2 Wochen davor und danach – bei Finnair kann man ja netterweise schon vor der Buchung sehen, ob ein Upgrade sofort verfügbar ist oder ob man auf die Warteliste kommt. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil gegenüber Star Alliance. Mehr dazu aber in der nächsten Bewertung. Ich bezahlte somit für ein Economy-Ticket rund € 700.- (mit Multistopp return ex BKK im November). Eco One Way hätte € 550.- gekostet. Ich habe mir daher ein Datum im November ausgesucht von dem ich hoffte, den Flug dann nützen zu können. Natürlich habe ich einen Flug gewählt, bei dem auch ein Instant-Upgrade verfügbar war. Sollte ich den Flug nicht nützen können (was ich nicht annehme) dann hätte ich € 150.- verloren da ich den Finnair-Langstreckenvoucher zurückbekommen würde. (einmal mehr DANKE an meinen lieben Platinum Lumo Christian der mir diese wunderbare Finnair Welt gezeigt und ermöglich hat) 
Sicherheits-
empfinden
10 Jederzeit völlig einwandfrei – kein einziges Mal ging das Anschnallzeichen an oder hat es irgendwie geholpert.


Flugbewertung Bilder

Lounge












schöne bediente Bar





Dusche in der Lounge, sehr schön



 

Kabine/Sitz


Etwas Musik zwischendurch






Wow, sogar das Telefon kann man hier kabellos laden

Speisen/Getränke



Frühstück diesmal relativ lecker und besser als letztes Mal bei Finnair








Toilette


 

Extras



nichts los zu später Stunde in Helsinki

nichts los zu später Stunde in Helsinki

nichts los zu später Stunde in Helsinki

verwaister Transferschalter

am Gate

mein Flugzeug in Helsinki



Heißes Tuch - WOW

Anflug auf Singapur
 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra