Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Finnair Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


9.00
 
Am Boden  8.15
Check In 8.00
Lounge 6.00
Boarding 9.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  8.84
Sitzkomfort 8.00
Unterhaltung 9.00
Sauberkeit 10.00
Service 10.00
Speisen 10.00
Getränke 9.00
Toiletten 6.00
Extras 8.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Helsinki nach Wien - die Lounges waren diesmal nicht überzeugen, Bordservice + Essen großartig  -  Business Class

Finnair Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 251 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Finnair Helsinki Vienna 04.2024 Business Class AY1475 A321 (OH-LZT) [2017] 2A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Die Transfer-Sicherheitskontrolle erfolgte ohne Wartezeit, allerdings sehr sehr penibel, das war etwas mühsam. Meine Bordkarte hatte ich bereits in Delhi erhalten. 
Lounge 6 Ich fand den Platinum Wing diesmal recht leer vor und nützte gleich eine der angenehmen Duschen. Danach inspizierte ich die Speisekarte und vermisste Fisch als warmen Hauptgang. Da mir ein Burger zu viel gewesen wäre, beschränkte ich mich auf ein Risotto mit Garnelen. Besonders schmackhaft war dieses Gericht nicht, da hatte ich dort schon viel besser gegessen. Auch der als kalte Vorspeise verfügbare Lachs war staubtrocken. Ich war wieder mit Cola und Wasser zufrieden. Erstmals nutze ich die Chance, mir einige Unterlagen ausdrucken zu lassen. Leider gibt es in der Lounge nur eine einzige Telefonkabine. Schließlich wechselte ich in die Schengen-Lounge. Diese war wie immer voll, laut und ungemütlich. Diesmal gab es immerhin Mousaka mit Rind, dieses erwies sich bei einer Verkostung als durchaus lecker. Ich freue mich sehr, auf die für Juli 2024 angekündigte Eröffnung der neuen Platinum Lounge im Schengen Bereich.
Boarding 9 Leider Busboarding, da die Maschine aber nur zu rund 20% gefüllt war, war nicht mal das Boarding eines A321 mit einem einzigen Bus mühsam. An Bord dann eine sehr freundliche Begrüßung samt Vorstellung der Kabinenchefin.
Gepäck 10 Ich hätte wohl 2 * 32kg Gepäck aufgeben dürfen – für meine 2 Stück Handgepäck fand ich jedenfalls ausreichend Platz.
Pünktlichkeit 10 Es ging überpünktlich los, die Landung erfolgte etwas vor der geplanten Zeit.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 8 3-3 – Anordnung mit relativ bequemen Stoffsitzen. Ich hatte 3 Sitze für mich war damit auf dieser Strecke relativ zufrieden.  
Unterhaltung 9 Immerhin Internet mit Messaging Funktion für 30 Minuten gratis, allerdings relativ langsam. Als Platinum-Member erhielt ich 30 Minuten schnelles Internet kostenlos.
Sauberkeit 10 Völlig einwandfrei
Service 10 Unglaublich freundlich und bemüht. 2 Damen kümmerten sich während des gesamten Fluges um 2 Business Class Gäste. Da auch der andere Gast recht bescheiden war, hatten sie nicht viel zu tun. Es sind aber die kleinen Gestern. Ich fragte, welche Tees an Bord wären und sie zeigte mir auf einem Tableau alle Teesorten fein säuberlich aufgereiht.
Speisen 10 Es gab Lachs mit leckerer Sauce als Vorspeise, danach Rind mit Kartoffeln und Fisolen. Dazu das feine dunkle finnische Brot und einen Schokoriegel. Da gibt es einfach nichts zu meckern.
Getränke 9 Wohl alles da, auch Sekt und Wein in kleinen Flaschen. Ich blieb bei Wasser, Cola und Ingwer-Tee.
Toiletten 6 Keine besonderen Annehmlichkeiten.
Extras 8 Immerhin ein heißes Tuch nach dem Start, diesmal fehlte die obligatorische Wasserflasche am Platz – da immer wieder nachgeschenkt wurde, hat das aber nicht gestört.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Ich hatte noch Finnair-Upgrade-Voucher übrig und war zur Verhinderung des Verfalls gezwungen, Flüge zu buchen. Bei Finnair kann man ja, im Gegensatz zu LX/OS/LH, während der Buchung schon sehen, ob es sofort verfügbare Updates gibt oder nur die Warteliste. Auch ist das System mit den Kurzstrecken- und Langstreckenvouchern anders als bei Star Alliance. Bei den Langstrecken nach Asien gab es keine freien Upgrade-Plätze, also kam die Verfügbarkeit von DEL als Endziel sehr gelegen. Aus dem sehr günstigen Economy-Ticket wurde somit eine Reise durchgehend in Business Class. 
Sicherheits-
empfinden
10 Jederzeit einwandfrei


Flugbewertung Bilder

Lounge
















 

Kabine/Sitz



Speisen/Getränke




 

Extras


Boarding

am Weg zum Gate

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra