Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung British Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


7.23
 
Am Boden  7.60
Check In 7.00
Lounge 8.00
Boarding 3.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  4.10
Sitzkomfort 3.00
Unterhaltung 4.00
Sauberkeit 9.00
Service 3.00
Speisen 4.00
Getränke 10.00
Toiletten -
Extras 5.00
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Frankfurt nach London  -  Business Class

British Airways Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 384 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
British Airways Frankfurt London 10.2018 Business Class BA 907 A 321 2 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 7 Am einzigen Priority-Schalter schrieb jemand vor mir unentwegt etwas auf einem Blatt nieder, was den Fortgang dann doch ein wenig behinderte. Als er sich endlich trollte, wurde ich schnell fertig gemacht. Amtssprache war ausschließlich englisch – aber ich flog ja auich mit einer britischen Fluggesellschaft dorthin. 
Lounge 8 Die Sakura Lounge war erfreulich leer und begeisterte mich vor allem mit dem hervorragenden Riesling von Kloster Eberbach. Es gab aber auch sonst etwas zu essen und zu trinken ;-).
Boarding 3 Bei einem Abflug um 12.05h stand auf der Bordkarte eine stolze Einsteigezeit von 11.00h. Man möge mir doch bitte erläutern, wie man in ein Flugzeug einsteigen könnte, welches noch gar nicht gelandet ist? Da hilft mir auch der Hinweis auf die (planungstechnisch bescheuerte) Sicherheitskontrolle vor dem Gate nichts. Tatsächlich leuchtete schon um 10.50h auf dem Bildschirm in der Lounge „Boarding“ auf, der Aufruf per Lautsprecher erfolgte allerdings erst um 11.20h. Ich folgte diesem, überwand die mehr als lahmen Sicherheitskontrollen, durfte am Gate sofort durchschreiten, mich einer nicht funktionierenden Rolltreppe ins Erdgeschoss erfreuen und dort sofort in einen wartenden Bus einsteigen, der mit aufmunternden Worten des anatolischen Kutschers hautnah gefüllt wurde. Ob der Mann nach Passagieren bezahlt wurde? Dass nicht alle Gäste in diesen (wohl schon zweiten) Bus passen würden, war offensichtlich – der folgende war dafür nur etwa 25% belegt. Die Begrüßung an Bord war zurückhaltend, immerhin gab es vor dem Start noch das obligate feuchte Tüchlein.
Gepäck 10 Mein Koffer hatte eine Anhänger bekommen, der auf eine lange Transitzeit hinwies – er schaffte das Umsteigen.
Pünktlichkeit 10 Stolz verkündete der Kapitän, dass er uns nicht nur 17 Minuten vor der Zeit, sondern auch sehr zentral am T 5A platziert hätte – und er hatte Recht!

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 3 Der (garantiert) freie Mittelsitz geblockt mit einer Ablage ist ja ganz nett, der Sitzabstand aber furchtbar. Wenn ich mit doch eher durchschnittlichen 1,85 Metern Höhe schon mit den Knien am Vordersitz anstoße – was machen da längere Zeitgenossen? Das ist für mich weit weg von einer Business Class – sorry BA! 
Unterhaltung 4 Da war nun außer einem Bordbuch auf diesem alten A 321 wirklich nichts vorhanden.
Sauberkeit 9
Service 3 Der zuständige Flugbegleiter erinnerte mich doch sehr an den Butler in Dinner for One. Ich vermute einmal, er „hatte Rücken“ – altersbedingt. Ich hatte mein feuchtes Tuch ganz nach außen auf der mittleren Ablage platziert, er hatte eine Zange in der Hand – aber er wollte es (nicht nur bei mir) auf sein Tablett gelegt haben. Zum Abräumen des Tabletts hatte ich dies griffgünstig auf das Tischchen des Mittelsitzes gestellt – er wollte es angereicht haben, ebenso wie das leere Champagnerfläschlein. Und dann kam der Vorteil: als er auch noch das Glas gereicht bekommen haben wollte, konnte ich dies doch glatt verweigern und meinen Wunsch nach einem weiteren Pikkolo kundtun. Auf die Idee, danach zu fragen, wäre er trotz (oder wegen?) zig Dienstjahren wohl nicht (mehr?) gekommen. So klingelte er seiner Chefin in der Küche und ließ mich versorgen (wahrscheinlich hätte er sonst die erlaubte stündliche Laufleistung überschritten). Nachdem dem Senior auch ein Lächeln vollkommen fremd war, fragte ich mich doch, wie man solch eine Mumie seitens BA noch guten Gewissens auf die Passagiere loslassen konnte – und ich habe echt nichts gegen ältere Mitbürger – ich bin ja selber einer. Aber bei diesem Herrn hätte ich in einem Notfall doch echte Bedenken – es sei denn, er hatte heute einfach keine Lust, was dann an dieser Stelle auch nicht unbedingt Pluspunkte bringen würde.
Speisen 4 Zur Wahl standen Huhn oder Ziegenkäsesalat. Ich wählte zweiteres – und stellte wieder einmal fest, dass Salat – und mag er noch so bunt sein – für mich ohne Dressing langweilig ist. Der Salat zum Salat war ein Sellerie-Selbiger – ebenso geschmacksfrei. Einzig das knusprige Brötchen konnte mich überzeugen – schade!
Getränke 10 Champagner in Pikkolos ist eine feine Sache – da nehme ich es sogar hin, dass die Marke während des Fluges von Pommery zu Castelnau wechselte.
Toiletten - nicht besucht
Extras 5 Das feuchte Mini-Tüchlein hatte ich schon erwähnt, zu Extrapunkten für die Show von Freddie Frinton kann ich mich aber wahrlich nicht durchringen – oder hätte ich das vielleicht bei Unterhaltung berücksichtigen müssen?


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Mit Avios und Upgrade-Voucher bezahlt. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge










 

Kabine/Sitz





Speisen/Getränke







Extras


Cargo MD im neuen Gewand - dann soll sie wohl doch noch eine Weile fliegen

Parallelanflug in LHR

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2018 NextEra