Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung British Airways Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


7.95
 
Am Boden  7.90
Check In 8.00
Lounge 10.00
Boarding 6.00
Gepäck 8.00
Pünktlichkeit 4.00
 
In der Luft  5.96
Sitzkomfort 2.00
Unterhaltung 6.00
Sauberkeit 9.00
Service 10.00
Speisen 8.00
Getränke 10.00
Toiletten 5.00
Extras -
 
Sonstiges  10.00
Preis/Leistung 10.00
Sicherheitsempfinden 10.00



London nach Stockholm  -  Business Class

British Airways Business Class Flugbewertung von maustravel wurde 385 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
British Airways London Stockholm 03.2020 Business Class BA 782 A 319 2 A


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Von der Ankunft bis zur Transit-Siko war es recht weit, nach deren rascher Durchquerung war der Weg zum Concorde Room dann aber wesentlich kürzer, als zu den First Galleries, da das Stockwerk nicht mehr gewechselt werden musste. 
Lounge 10 Die Tier Punkte vom Rückflug aus Südafrika waren mir zum Glück recht schnell gutgeschrieben worden. So hatte ich zwar noch keine Karte, aber der Computer hatte meine Berechtigung für den Concorde Room durchaus vermerkt: ich wurde mit Vorlage der Bordkarte problemlos in die vornehmen Hallen des BA-Olymps eingelassen. Dort speiste ich zunächst à la carte im etwas dusteren Restaurant. Serviert wurde eine Linsensuppe mit Curry, Gnochi, die ich nicht bestellt hatte und ein mehr als trockener Schellfisch, dessen zähe Trockenheit auch die mitgelieferte heiße Butter nicht ausgleichen konnte. Immerhin weiß ich nun, was ein „Haddock“ ist. Dazu gab es Champagner, und dabei blieb ich auch, als ich mich von den Anstrengungen etwas auf einer großen Liege erholte.
Boarding 6 Wie üblich in LHR wurde das Gate erst sehr spät benannt. Es war dann A 9, also ein gutes Stück von der Lounge entfernt. Für Abflug um 16.05h war die Einsteigezeit mit 15.25h angegeben – schwer zu halten, wenn der aus Paris kommende Flieger erst um 15.22h am Gate ankommt. Nun, ich war etwa 15.40h zur Stelle, alle Gruppen waren wieder ordentlich mit Bändern getrennt, und ich durfte mich bei Gruppe 1 einreihen. Bald ging es auch die Rolltreppe hinunter – leider nur bis zur Flugzeugtüre. Nach einigem Warten dort hieß es zurück marsch marsch die Treppe wieder hinauf in den Warteraum, und wenig später wurde die neue Abflugzeit mit 17.15h angegeben und ich zurück in die Lounge geschickt. Dort wurde ich auch wieder hereingelassen, meldete mich sicherheitshalber an der Information, und man sagte mir zu, mich zu informieren, wenn der Flieger bereit sei. Dass dies bereits wenige Minuten später der Fall war, war dann doch eher unerwartet – also zurück zum Gate, wo ich auch gleich einsteigen konnte. Leider gelang es nicht, alle Passagiere so zeitnah wieder einzufangen – 4 junge Damen hatten die Ansage wohl im Shoppingeifer überhört und erschienen erst gegen 16.45h, was die Bemühungen der Crew, noch etwas Zeit aufzuholen, dann doch arg torpedierte.
Gepäck 8 Nach schneller Einreise musste ich trotz langen Weges ein wenig auf meinen Koffer warten, der dann aber tatsächlich als Nummer 4 auf dem Band erschien.
Pünktlichkeit 4 Wir rollten letztlich ca. 75 Minuten verspätet los und es dauerte lange bis wir in der Luft waren. Da konnte auch ein beschleunigter Flug eine Ankunftsverspätung von fast einer Stunde nicht vermeiden.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 2 Diesem A 319 hatte man für 4 Passagiere 3 Reihen Business spendiert – wieder mit mehr als magerem Sitzabstand. Das war genau wie auf dem vorherigen Flug, und auch hier konnte der mit einer Ablage geblockte Mittelsitz wenig herausreißen. Für C einfach mangelhaft. 
Unterhaltung 6 Auf kleinen Bildschirmen aus der Decke konnte man die Sicherheitshinweise und später die Flugstrecke erahnen. Internet soll wohl verfügbar gewesen sein – ich habe es nicht ausprobiert.
Sauberkeit 9 Der A 319, der auf diesem Flug im Einsatz war, hieß G-EUPZ und war am 7.6.2001 an BA ausgeliefert worden.
Service 10 Der leitende Flugbegleiter versprühte seinen Charme und bediente mich konsequent zuerst. Später widmete er sich aber eher organisatorischen Aufgaben und überließ das Feld einer netten Kollegin, die vorher hinter dem Vorhang tätig gewesen war.
Speisen 8 Zur Auswahl standen Huhn, Pasta oder eine kalte Platte. Ich entschied mich für die Nudeln, und die waren heiß und die Tomatensoße schmackhaft. Auch mit den kalten Bestandteilen inclusive eines knusprigen Brötchens konnte ich gut leben.
Getränke 10 Der Champagner kam auf diesem Flug aus der großen Flasche – da muss dann halt öfter nachgeschenkt werden, Interessant, dass man beim Gin zwischen Gordons und Tanqueray wählen konnte.
Toiletten 5 Bauartbedingt klein und sehr schmucklos.
Extras - Auch auf diesem Flug hatte man das feuchte Tüchlein gestrichen.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 10 Mit Avios bezahlt und mit Voucher upgegradet. 
Sicherheits-
empfinden
10


Flugbewertung Bilder

Lounge














 

Kabine/Sitz




 

Speisen/Getränke






 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von maustravel anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 2020 NextEra