Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Austrian Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


8.42
 
Am Boden  8.45
Check In 8.00
Lounge 7.00
Boarding 9.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 10.00
 
In der Luft  7.31
Sitzkomfort 10.00
Unterhaltung 3.00
Sauberkeit 10.00
Service 8.00
Speisen -
Getränke 7.00
Toiletten -
Extras 3.00
 
Sonstiges  9.50
Preis/Leistung 9.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Wien nach Genf - einwandfreier Transport nach Genf ohne Besonderheiten  -  Business Class

Austrian Airlines Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 365 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Austrian Airlines Wien Geneva 08.2022 Business Class OS571 E195 (OE-LWF) [11Y] 3C


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 8 Am HON-Circle-Checkin wurden wir freundlich empfangen, erhielten unsere Bordkarten und durften unsere beiden Gepäckstücke auf die Reise schicken. Die Dame informierte uns darüber, dass unser Flug eine Außenposition habe. Sie fragte, ob wir eine Begleitung wünschen würden. Das habe ich nicht ganz verstanden. Bei einer Gate-Position wird man gefragt, ob man zum Gate begleitet werden will – das verstehe ich und lehne ich stets ab. Was aber hätte sich die Dame als Antwort erwartet? NEIN – WIR WOLLEN LIEBER BUS FAHREN? Naja, man muss nicht alles verstehen. 
Lounge 7 Der Empfang erfolgte freundlich und namentlich mit dem Hinweis, dass wir bereits erwartet würden. Das Erscheinen der Service-Dame wurde uns ebenso avisiert. Da wir einige Zeit alleine blieben, ging ich kurzerhand in die Business-Lounge um Eierspeis und Getränke, welche es in der HON-Lounge nicht gibt, zu holen. Als dann nach 10 Minuten leider wieder die nicht serviceorientierte und mir bekannte asiatische Dame erschien, konnte ich auch meine Lauch-Frittata ordern. Diese schmeckte hervorragend. Warum alle anderen Mitarbeiter proaktiven und guten Service bieten und diese eine Dame nicht mal regelmäßig abserviert verstehe ich nicht und ist traurig. Das sonstige Frühstückangebot war ausreichend und einwandfrei, wenn auch natürlich nicht auf dem First-Class-Niveau aus Deutschland und der Schweiz.
Boarding 9 Rund 10 Minuten nach der angegebenen Boardingzeit wurden wir von einem sehr freundlichen Fahrer abgeholt. Bei traumhaftem Sonnenschein durften wir den Porsche Panamera besteigen und die Fahrt zu unserem Flugzeug antreten. Wir kamen noch vor dem ersten Bus an und durften rasch als erste an Bord. Sehr angenehm. Mir ist es lieber der erste an Bord zu sein als der letzte. Eine besondere Begrüßung gab es nicht, das ist aber auch nicht wirklich erforderlich. Trotz vollem Flugzeug ging das Boarding rasch und geordnet über die Bühne.
Gepäck 10 Wir hätten gemeinsam 3 * 23kg Gepäck mitnehmen dürfen, haben aber nur meinen altbewährten türkisen Samsonite-Koffer sowie einen Trolley aufgegeben. Für unsere beiden Rucksäcke fanden wir in der noch leeren Maschine natürlich genügend Platz. Meine beiden Apple Airtags verrieten mir, dass die beiden Gepäckstücke einwandfrei nach Genf befördert worden waren.
Pünktlichkeit 10 7 Minuten nach der planmäßigen Abflugzeit waren wir schon in der Luft, die Ankunft erfolgte überpünktlich.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 10 Ich mag die E195-Maschinen mit der 2-2 – Bestuhlung, noch dazu wenn man gemeinsam reist und einem die körperliche Nähe zum Reisepartner nicht stört, ist diese sehr angenehm. Die Beinfreiheit war sehr großzügig in Reihe 3 (es gab nur 2 Reihen Business Class). 
Unterhaltung 3 Magazine und Zeitschriften zum Download, leider weder Internet noch sonst eine Möglichkeit, die Flugroute zu verfolgen.
Sauberkeit 10 Völlig einwandfrei obwohl die Maschine erst kurz zuvor aus Iasi gekommen war.
Service 8 Der kostenpflichtige Bordverkauf sowie die auf ausdrückliche Anfrage erfolgte Ausgabe des kostenlosen Wassers erfolgten freundlich.
Speisen - Die in der Austrian Melangerie erhältlichen kostenpflichtigen Speisen haben einen interessanten und leckeren Eindruck gemacht, wir hatten nach dem Frühstück in der Lounge in Wien allerdings keinerlei Hunger.
Getränke 7 Langsam hat man sich daran gewöhnt, dass die kostenlosen Getränke weg gespart wurden. Obwohl ich als Economy-Gast einem Kauf nicht abgeneigt gewesen wäre, hatten wir keine Lust auf andere flüssige Nahrung als Wasser.
Toiletten - Waren wohl vorhanden, wurden von uns aber nicht genützt.
Extras 3 Nichts außer Schokolade, auch keinerlei besondere Aufmerksamkeit.


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 9 In Anbetracht der sehr guten Flugzeiten war die Verbindung über Genf nach Santorin mit Abstand die günstigste und sinnvollste Möglichkeit, diese schöne griechische Insel zu erreichen – andere Flüge wären wesentlich teurer gewesen oder hätten deutlich unpassendere Flugzeiten gehabt.  
Sicherheits-
empfinden
10 Jederzeit völlig einwandfrei in der 11 Jahre alten Maschine welche bis 2011 für Lufthansa geflogen ist.


Flugbewertung Bilder

Lounge















Kabine/Sitz


 

Speisen/Getränke


kostenlose Bordverpflegung
 

Extras


die anderen Passagiere treffen ein


Flughafen Wien am frühen Morgen

Früher durfte ich immer hier einchecken


HON-Circle-Checkin in Wien

HON-Circle-Checkin in Wien

HON-Circle-Checkin in Wien

HON-Circle-Checkin in Wien

Boarding

Boarding

Boarding

Boarding


 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

R.I.P. Der König der Genussflieger MAUSTRAVEL hat Ende Dezember 2020 viel zu früh seine letzte Reise angetreten - First Class

 

 

 

 

© 1997 - 2022 NextEra