Login:

Flugbewertung suchen

Airline*
Klasse*
Abflughafen
Zielflughafen

Vielflieger suchen

Airline Bewertung Austrian Airlines Business Class Flug

     
Das hier ist nur sichtbar wenn Flash oder JavaScript nicht zur Verfügung stehen.

Gesamtbewertung


6.88
 
Am Boden  7.55
Check In 9.00
Lounge 8.00
Boarding 4.00
Gepäck 10.00
Pünktlichkeit 3.00
 
In der Luft  4.58
Sitzkomfort 4.00
Unterhaltung 3.00
Sauberkeit 10.00
Service 4.00
Speisen 6.00
Getränke 9.00
Toiletten -
Extras 2.00
 
Sonstiges  8.50
Preis/Leistung 7.00
Sicherheitsempfinden 10.00



Zürich nach Wien - Verspätung und Umbuchung - an Bord auch keine gute Leistung  -  Business Class

Austrian Airlines Business Class Flugbewertung von wolfsgrabener wurde 696 mal gelesen

Airline von nach Datum Klasse Flugnr. Flugzeugtyp Sitzplatz
Austrian Airlines Zürich Vienna 03.2023 Business Class OS564 A320 (OE-LBK) [20Y] 4D


Bewertung: Am Boden

Note
Check-In 9 Ich konnte bereits 46 Stunden vor dem Abflug Online einchecken, trotzdem habe ich mir (da ich nicht so oft dort bin) im netten kleinen Swiss First – Checkin – Bereich noch meine gedruckten Bordkarten geholt. Ich war auf Flug OS570 um 15:00h gebucht. Diese kam etwas verspätet aus Wien, es war eine Abflugverspätung von 30 Minuten angegeben. Schließlich stand etwas von NEXT INFO 15:30H – als dann 16:00h als verspätete Abflugzeit angeschrieben war, machte ich mich auf den Weg zum Gate, dort änderte sich die Anzeige auf NEXT INFO 16:15H, bald auf 16:55H. Da ich Angst hatte, nicht zeitgerecht nach Wien zu kommen bzw. auf einer anderen Verbindung zum Endziel dieses Tickets (London) umgebucht zu werden, sprach ich frühzeitig mit der Dame am Empfang. Diese informierte mich regelmäßig und telefonierte auch mit dem Gate. Als die Anzeige sich auf NEXT INFO 16:55H änderte besprachen wir (gemeinsam mit 2 anderen Gästen nach Wien) eine Umbuchung auf den nächsten Flug OS564 um 17:20H. Dass am Ende dann OS564 auch 40 Minuten verspätet war und OS570 rund 30 Minuten vor OS564 abhob war nicht zu ahnen, eine laufende weitere Verspätung von OS570 ließ eine Streichung befürchten. Die Dame in der Lounge hat somit alles richtig gemacht. Ein anderer HON aus Österreich, mit dem ich mich sehr nett unterhalten hatte, bekam nur mehr einen Platz in der Economy, wofür sich die Dame entschuldigte. Die Business war dann wirklich voll und ich hatte fast ein schlechtes Gewissen. 
Lounge 8 Die First Class Lounge im Terminal A war recht leer an diesem (frühen) Nachmittag. Ich würde freundlich mit allem versorgt was ich erbeten hatte, trotzdem war der Service nicht ganz auf dem sonst gewohnten Niveau. Ein Zwischengang wurde vergessen und die Aufmerksamkeit war nicht optimal. Als ich später zur Beruhigung (siehe Pünktlichkeit) eine Bloody Mary orderte, nahm der grundsätzlich sehr freundliche und mir unbekannte Herr ein Heft zur Hand um nachzusehen, was er zusammen mixen müsse. Er fragt mich dann, ob es Tomatensaft und Wodka sein dürften – schließlich kam ihm aber eine mir sehr gut bekannte herzliche ältere Schweizerin zu Hilfe die mir das gewünschte Getränk mit allen erforderlichen Zutaten zubereitete. Auch das fischlastige Essen (Lachs Tartar, Black Tiger Crevetten) mundete sehr. Ein großes Lob auch an dieser Stelle an die Dame am Lounge Empfang (siehe Check-in)
Boarding 4 Wie bereits beschrieben, kehrte ich nach dem ersten Boarding-Versuch in die Lounge zurück, auch Boarding Nr. 2 begann verspätet, für eine Begrüßung war im vollen Flieger keine Zeit.
Gepäck 10 Retour war ich nur mit Handgepäck unterwegs da ich ja wesentliche Teile meines Gepäcks vom Hinflug als Gastgeschenke in der Schweiz gelassen hatte.
Pünktlichkeit 3 Am Ende wohl etwa 2,5 Stunden zu spät in Wien - nicht gut und zu früh für eine Entschädigung.

Bewertung: In der Luft

Note
Sitzkomfort 4 Economy Sitze mit freiem Mittelsitz. Nach dem Flug IST-ZRH mit TK schätze ich einen zur Hälfte nutzbaren Mitteltisch sowie die Ablagefläche des Mittelsitzes.  
Unterhaltung 3 Leider weder Internet noch eine Steckdose oder Monitore.
Sauberkeit 10 Völlig einwandfrei
Service 4 Gehetzt und weder freundlich noch proaktiv.
Speisen 6 Salat mit kaltem Rindfleisch ... das ging schon besser. Der Apfelstrudel als Dessert war in Ordnung.
Getränke 9 Alles da, auch eine Auswahl aus verschiedenen Österreichischen Weinen.
Toiletten -
Extras 2 nichts außer Schokolade die jeder bekommt


Bewertung: Sonstiges

  Note
Preis/Leistung 7 Ich wollte für 2 Tage (Montag bis Mittwoch) in die Schweiz reisen. Etwa 2 Monate vor dem Reisedatum hätten diese Flüge in Austrian Economy rund € 500.- gekostet. Geschäftsreisende bezahlen diese Wucherpreise (oder nennen wir es fairerweise Marktpreise) wohl, ich sicher nicht. Somit wurde es auf dem Hinflug ein Prämienticket in Businessclass mit TK VIE-IST-ZRH. Retour hätte der Flug ZRH-VIE € 400.- One Way gekostet (ECONOMY!). Nach einiger Suche konnte ich ZRH-VIE-LHR mit den von mir gewünschten Flugzeiten und längerem Aufenthalt in Wien um € 105.- buchen. Da ich mich in Wien dann etwas Unwohl fühlte, konnte ich den Weiterflug nach London LEIDER nicht antreten. Außerdem hat mir diese Buchung dann ankommend noch den Loungezutritt in Wien ermöglicht den es sonst nicht gegeben hätte. Dies ist wohl nicht im Sinne das Erfinders aber ich sehe es als legitime Notwehr und nach Österreichischem Recht hätte ich wohl auch keine Folgen zu befürchten falls ich bewusst geplant hätte den Weiterflug nicht anzutreten. Als mir dann um € 90.- ein Business Upgrade angeboten wurde, konnte ich nicht widerstehen. Natürlich habe ich die meisten Privilegien auch in Economy durch meinen Status aber ein Sitzplatz in Reihe 1 mit freiem Nebensitz war mir diesen Aufpreis wert. In Economy wird man ja (insbesondere mit Mitreisenden) fast schon gezwungen doch Economy Classic zu buchen um einen Sitzplatz wählen zu können. Lediglich als HON kann man den zufällig zugewiesenen Light – Sitzplatz einmal kostenlos wechseln, dies gesteht man nicht einmal einem Senator zu. Ich empfinde das als frech aber wir müssen und werden auch diese weitere Annäherung zu Billigfliegern akzeptieren. Das Upgrade in Business auf VIE-ZRH wurde übrigens mehrfach (trotz Bestätigung und erfolgter Sitzauswahl) nach einigen Stunden wieder gelöscht, insgesamt versuchte ich es 3 Mal und bezahlte auch 3 Mal. Die HON-Hotline erklärte mir dass dies daran läge, dass der Weiterflug in Economy gebucht war. Ist ja wirklich total ungewöhnlich, wenn man nur eines von 2 Segmenten upgradet. 
Sicherheits-
empfinden
10 jederzeit völlig einwandfrei trotz des Alters der Maschine (oder gerade deshalb)


Flugbewertung Bilder

Lounge







die Verspätung kündigt sich an und wird immer mehr

Kabine/Sitz


 

Speisen/Getränke




 

Extras



bei OS570 wurde über 2 Stunden beim Reifen herum geschraubt

First Checkin Bereich in Zürich

am Gate


die Verspätung kündigt sich an

meine zweite Bordkarte


endlich ein funktionierendes Austrian Flugzeug

es wird weiter gearbeitet an OS570

 

vorne-sitzen.de bietet Ihnen neben Top Angeboten noch mehr Informationen zu Sitz Konfigurationen wie
Sitzabstand, Sitzbreite, Neigungswinkel uvm. für Flüge in der First Class und Business Class.

Alle Flugbewertungen von wolfsgrabener anzeigen.


Sollte die Bewertung Ihrer Ansicht nach nicht korrekt sein, können Sie uns hier eine Nachricht zukommen lassen. Bewertung melden

*Die Routen auf der animierten Weltkarte stellen keine Original Flugrouten dar.

Ihre Meinung ist gefragt!

Laden Sie sich bitte die "Flugbewertung zum mitnehmen" herunter oder nutzen Sie unseren kostenlosen Flugbewertung Erinnerungsservice um Ihren nächsten Flug zu bewerten. Wir sagen Danke!

 

 

 

 

© 1997 - 2024 NextEra